David Norths „Amerikas Demokratie in der Krise“ auch als E-Book erhältlich

Von Mehring Verlag
12. Dezember 2016

Wer die tieferen ökonomischen, politischen und kulturellen Faktoren verstehen will, die hinter dem Aufstieg Donald Trumps und seines extrem rechten Kabinetts aus Militärs, Wall-Street-Bankern und Multi-Milliardären stehen, muss dieses Buch lesen.

Amerikas Demokratie in der Krise

In den in diesem Band gesammelten Vorträgen, der jetzt auch als E-Book erhältlich ist, untersucht David North die amerikanischen Präsidentenwahlen 2000 und 2004. Er analysiert weshalb es in der herrschenden Elite der Vereinigten Staaten bereits damals kaum mehr Unterstützung für traditionelle bürgerlich-demokratische Herrschaftsformen gab.

Hinter der Zersetzung der Demokratie, argumentiert er, stehe die verschlechterte Stellung des amerikanischen Kapitalismus in der Weltwirtschaft sowie die damit verbundene Polarisierung der amerikanischen Gesellschaft: die beispiellose Konzentration von Reichtum in den Händen einiger weniger sowie die ausgeprägte soziale Ungleichheit.

Der aggressive Einsatz militärischer Gewalt in der Außenpolitik und die Entwicklung eines Polizeistaats innerhalb der USA erfolgten nicht als Antwort auf eine „terroristische Bedrohung“, sondern als Reaktion auf die extreme Zuspitzung der Gegensätze in der amerikanischen Gesellschaft. Soziale Ungleichheit lasse sich nicht mit politischer Demokratie vereinbaren.

David North ist seit über vierzig Jahren ein führendes Mitglied der Vierten Internationale. Er ist Vorsitzender der Socialist Equality Party in den USA und der internationalen Redaktion der World Socialist Web Site. Er hat zahlreiche Bücher und Essays zu historischen und politischen Fragen verfasst, darunter „Das Erbe, das wir verteidigen“, „Verteidigung Leo Trotzkis“, „Die Russische Revolution und das unvollendete Zwanzigste Jahrhundert“ und „Die Frankfurter Schule, die Postmoderne und die Politik der Pseudolinken“. Die deutsche Übersetzung seines aktuellen Buchs „Ein Vierteljahrhundert Krieg. Amerikas Griff nach der Weltherrschaft 1990–2016“ ist in Vorbereitung.

***

Amerikas Demokratie in der Krise

127 Seiten
Einband: Paperback
Erschienen: 2005
Preis: € 11,90 [D], € 12,30 [A]
ISBN: 978-3-88634-084-2
Dieses Buch kaufen

Auch als E-Book erhältlich (PC-PDF):
Preis: € 9,99
ISBN: 978-3-88634-684-4
E-Book kaufen

Kämpft gegen Googles Zensur!

Google blockiert die World Socialist Web Site in Suchergebnissen.

Kämpft dagegen an:

Teilt diesen Artikel mit Freunden und Kollegen