Nordkorea

Überwältigende Mehrheit der US-Bürger gegen Krieg mit Nordkorea

Von Peter Symonds, 26. September 2017

Laut einer Meinungsumfrage lehnt die Mehrheit der amerikanischen Bevölkerung einen US-Angriff auf Nordkorea ab. Sie fürchtet einen eskalierenden Krieg und misstraut Trump als Oberbefehlshaber.

Trump provoziert Nordkorea und heizt die Kriegsgefahr an

Von Peter Symonds, 25. September 2017

Die USA machen deutlich, dass sie die nordkoreanische Regierung absetzen wollen. Nordkorea versucht mit dem Ausbau des eigenen Atomarsenals, dieser Bedrohung etwas entgegenzusetzen.

Trump kündigt harte Sanktionen bei Handel mit Nordkorea an

Von Mike Head, 23. September 2017

Trumps Dekret richtet sich in erster Linie gegen China, kann aber auch andere Länder betreffen.

Trumps Drohungen gegen Nordkorea verschärfen die Angst vor einem Atomkrieg

Von Alex Lantier, 22. September 2017

Die internationale herrschende Elite steht der Gefahr, dass Washington einen Atomkrieg beginnen könnte, mit Ratlosigkeit und Angst gegenüber und versucht, die Augen davor zu verschließen.

Trump droht Nordkorea mit „effektivem und überwältigendem“ Militärschlag

Von Peter Symonds, 18. September 2017

Hohe US-Regierungsvertreter erklärten, die USA hätten auch eine „militärische Option“ und warnten, die Zeit für eine diplomatische Lösung der Koreakrise laufe ab.

UN-Sicherheitsrat verhängt harte Sanktionen gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 13. September 2017

Die UN-Resolution baut die Spannungen in Nordost-Asien keineswegs ab, sondern stellt die Weichen für weitere Provokationen der USA und erhöht die Gefahr eines militärischen Konflikts.

USA und Nato drohen Nordkorea

Von Peter Symonds, 12. September 2017

Die Gefahr eines katastrophalen Kriegs in Asien schürt in Europa große Ängste und verschärft die Differenzen mit Washington.

US-Kriegsdrohungen gegen Nordkorea: China appelliert an europäische Mächte

Von Alex Lantier, 11. September 2017

China hat Deutschland und Frankreich gebeten, ihre Sanktionen gegen Nordkorea wegen dessen Atomtests zu koordinieren. Beide europäischen Mächte sollen die USA daran hindern, mit ihrer Eskalation auf der koreanischen Halbinsel einen Krieg auszulösen.

UN-Generalsekretär warnt vor einem Weltkrieg

Von Bill Van Auken, 9. September 2017

Die amerikanischen Medien berichteten kaum über António Guterres’ Vergleich zwischen der Verschärfung der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel und den Ereignissen, die zum Ersten Weltkrieg führten.

Die Logik imperialistischer Aggression:

Führen die Drohungen der USA gegen Nordkorea zur globalen Katastrophe?

Von Bill Van Auken, 7. September 2017

Die ständigen Drohungen der US-Regierung gegen Nordkorea wecken weltweit die Befürchtung, dass die USA tatsächlich einen Krieg mit Atomwaffen vom Zaun brechen könnten.

Weltkriegsgefahr wegen Korea erschüttert Europa

Von Alex Lantier, 7. September 2017

Die USA riskieren in Nordkorea die militärische Konfrontation mit Russland und China. Das könnte Europa in einen Atomkrieg hineinziehen.

Die USA bedrohen wegen Nordkorea auch China und Russland

Von Peter Symonds, 6. September 2017

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley griff im UN-Sicherheitsrat nicht nur Nordkorea wegen seines Atomtests an, sondern sie trat provokativ auch gegen China und Russland auf.

Trump, Nordkorea und die Gefahr eines Weltkriegs

Von Peter Symonds, 5. September 2017

Obwohl Nordkoreas Vorgehen das Risiko eines militärischen Konflikts erhöht, so liegt die Hauptverantwortung dafür, die Welt an den Rand eines Atomkriegs zu treiben, beim US-Imperialismus.

Trump droht Nordkorea mit Krieg

Von Peter Symonds, 31. August 2017

Trumps Drohungen widerlegen faktisch seine Äußerungen vom letzten Wochenende und von Außenminister Rex Tillerson, Gespräche mit Pjöngjang seien möglich.

USA gehen im Nordkorea-Streit mit Strafsanktionen gegen China und Russland vor

Von Peter Symonds, 25. August 2017

Die Trump-Regierung verhängte am Dienstag einseitig Sanktionen gegen chinesische und russische Einrichtungen und Individuen, weil sie ihnen Handelsbeziehungen mit Nordkorea vorwirft.

USA weiterhin zu Angriff auf Nordkorea bereit

Von Peter Symonds, 15. August 2017

Die Tatsache, dass amerikanische Regierungsvertreter die Möglichkeit eines unmittelbar bevorstehenden Atomkriegs herunterspielen, ist ein deutlicher Hinweis dafür, dass er innerhalb des Weißen Hauses aktiv diskutiert wird.

Die Welt am Abgrund

Von der Redaktion der World Socialist Web Site, 14. August 2017

Die martialische Sprache Donald Trumps ruft auf der ganzen Welt die Angst vor einem Atomkrieg hervor.

Der US-Imperialismus und die Gefahr eines Atomkriegs gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 12. August 2017

Die aktuelle Krise ist das Ergebnis einer Politik nackter Aggression, wie sie der US-Imperialismus im letzten Vierteljahrhundert im Nahen Osten, Nordafrika, Zentralasien und auf dem Balkan verfolgt hat.

Die Atomkriegsgefahr in Nordkorea und die Rückkehr des deutschen Militarismus

Von Peter Schwarz, 12. August 2017

Die deutsche Regierung distanziert sich von Washington, weil sie die USA zunehmend als ihren wichtigsten imperialistischen Rivalen betrachtet und einen offenen Konflikt mit dem bisherigen Verbündeten auf längere Sicht für unvermeidbar hält.

Trump droht Nordkorea mit Atomkrieg

Von Bill Van Auken, 11. August 2017

Trump und seine Berater haben mit ihren fahrlässigen Äußerungen eine Entwicklung in Gang gesetzt, die zu einem Atomkrieg in Asien führen könnte. Das hätte unabsehbare Folgen für die ganze Welt.

Trump droht Nordkorea mit „Feuer und Wut“

Von Peter Symonds, 10. August 2017

Die Welt steht so nah am Rand eines Atomkriegs wie seit der Kubakrise 1962 nicht mehr.

UNO beschließt harte Sanktionen gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 8. August 2017

Die von den USA angestrengten Sanktionen treffen Nordkorea hart. Sie werden die spannungsgeladene Konfrontation auf der koreanischen Halbinsel noch verschärfen, die zu einem Krieg zu eskalieren droht.

China weist Trumps Anschuldigungen wegen Nordkoreas Atomprogramm zurück

Von Peter Symonds, 4. August 2017

Die chinesische Regierung hat Vorwürfe der Trump-Regierung zurückgewiesen, sie würde Nordkorea nicht zur Einstellung seines Atom- und Raketenprogramms drängen.

US-Militär: Zeit bis zu einem Krieg mit Nordkorea „wird knapp“

Von James Cogan, 29. Juli 2017

Durch den Belagerungszustand, in dem sich die Trump-Regierung befindet, wird die Situation noch instabiler und gefährlicher.

Japan benutzt Nordkorea als Vorwand für die Anschaffung von Angriffswaffen

Von Ben McGrath, 10. Juli 2017

Die Regierung Abe setzt sich über Artikel 9 der japanischen Verfassung hinweg, der auf Krieg „verzichtet“ und festlegt, dass das Land „niemals“ Streitkräfte unterhalten werde.

Vor G20-Gipfel: US-Kriegsdrohungen nach nordkoreanischem Raketentest

Von James Cogan, 7. Juli 2017

Präsident Trump setzt erneut auf eine kriegerische Haltung gegenüber China, wie er es schon im Wahlkampf getan hat.

Der nordkoreanische Raketentest erhöht die Kriegsgefahr

Von Peter Symonds, 6. Juli 2017

Nicht Pjöngjang, sondern Washington ist in erster Linie für die explosive Situation auf der koreanischen Halbinsel verantwortlich.

Trump bereitet Krieg mit Nordkorea vor

Von Peter Symonds, 22. Juni 2017

Trumps Erklärung, China habe nicht genug Druck auf Pjöngjang ausgeübt, lässt ihm kaum eine andere Wahl als einen rücksichtslosen Militärschlag gegen Nordkorea.

Die Hintergründe des US-Kriegskurses gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 31. Mai 2017

Das Ziel eines Kriegs gegen das Regime in Pjöngjang bestünde darin, China zu schwächen und zu schädigen. Nordkorea war für Beijing immer ein wichtiger Puffer.

Inmitten der Kriegsvorbereitungen bietet Trump Gespräche mit Nordkorea an

Von Peter Symonds, 3. Mai 2017

Trumps Angebot, sich mit Kim Jong-un zu treffen, ist in Wirklichkeit ein Ultimatum: Akzeptiere die US-Bedingungen für Verhandlungen oder rechne mit Krieg.

USA warnen vor „katastrophalen Folgen“, wenn sich Nordkorea nicht fügt

Von Peter Symonds, 1. Mai 2017

US-Außenminister Tillersons Rede vor den UN ist faktisch ein Ultimatum: Nur wenn der Rest der Welt die Diktate der USA akzeptiert und Nordkorea zur Kapitulation zwingt, kann ein Krieg verhindert werden.

Lagebesprechung im Weißen Haus signalisiert Kriegsvorbereitungen gegen Nordkorea

Von Mike Head, 28. April 2017

Kommentare der Senatoren nach dem Treffen bewegten sich zwischen Unterstützung für Militäraktionen gegen Nordkorea und der Forderung nach einer härteren Haltung gegenüber China.

Washington treibt die Welt an den Rand eines Atomkriegs

Von Bill Van Auken, 19. April 2017

Die Äußerungen von Vertretern der US-Regierung machen deutlich, wie bedenkenlos Washington bei seinen Kriegsdrohungen gegen Nordkorea den Einsatz von Atomwaffen und den Tod von Millionen einkalkuliert.

Laut Medienberichten bereitet Trump einen „Präventivschlag“ gegen Nordkorea vor

Von James Cogan, 15. April 2017

Laut einem „Exklusivbericht“ der NBC News ist die Trump-Regierung zu einem „Präventivschlag mit konventionellen Waffen“ bereit, sollte sie davon überzeugt sein, dass Nordkorea einen weiteren Atomwaffentest vorbereite.

Trump droht Nordkorea und stellt China ein Ultimatum

Von Peter Symonds, 13. April 2017

Trump bereitet einen Angriff auf Nordkorea vor, falls China sich ihm nicht beugt und Pjöngjang einen weiteren Atom- oder Raketentest durchführt.

China befürchtet US-Militärschlag gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 12. April 2017

Die staatliche Global Times warnt, dass „ein Militärschlag gegen den Norden sich sehr wahrscheinlich zu einem großflächigen blutigen Krieg auf der Halbinsel entwickeln wird“.

Trump droht China wegen Nordkorea mit Krieg

Von Peter Symonds, 5. April 2017

Die Trump-Regierung droht Nordkorea einen Krieg an, der für die Bevölkerung der koreanischen Halbinsel eine Katastrophe wäre und in den auch China, Russland und Japan hineingezogen werden könnten.

Bereiten die USA einen Krieg gegen Nordkorea vor?

Von Peter Symonds, 14. März 2017

Die amerikanischen Medien bauschen die Bedrohung durch Nordkorea auf und die Trump-Regierung erwägt „alle Optionen“ gegen Pjöngjang.

USA verweigern Gespräche über Nordkorea

Von Peter Symonds, 10. März 2017

Der chinesische Außenminister warnte, die USA und Nordkorea seien „wie zwei Züge, die beschleunigt aufeinander zufahren, ohne dass einer der beiden bereit ist, aus dem Weg zu gehen“.

USA rühren Kriegstrommel gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 15. Februar 2017

Hintergrund des jüngsten nordkoreanischen Raketentests sind die Spannungen zwischen den USA und China, die sich an Handelsfragen, der Währungspolitik, Taiwan und den Gebietsstreitigkeiten im Süd- und Ostchinesischen Meer entzünden.

US-Verteidigungsminister droht Nordkorea mit Gewalt

Von Peter Symonds, 6. Februar 2017

Die Drohung von Mattis kann nur eines bedeuten: die Vernichtung des nordkoreanischen Regimes, seines Militärs, seiner Industrie und Infrastruktur, und zahllose Todesopfer.

China und Russland beschließen Maßnahmen gegen US-Raketenabwehrsysteme in Asien

Von Peter Symonds, 16. Januar 2017

Die Stationierung des THAAD-Systems in Südkorea richtet sich zwar offiziell gegen Nordkorea, ist aber Teil der amerikanischen Aufrüstung in Asien für einen Krieg gegen China und Russland.

US-Verteidigungsminister droht alle Raketen Nordkoreas abzuschießen

Von Peter Symonds, 12. Januar 2017

Donald Trumps Rücksichtslosigkeit und seine Neigung zum Militarismus erhöhen die Gefahr eines Konflikts auf der koreanischen Halbinsel, einem besonders gefährlichen Krisenherd.

Südkorea schürt Angst vor Nordkoreas Atomprogramm

Von Ben McGrath, 26. Februar 2016

Seoul äußert seine Vorwürfe gegen Pjöngjang im Vorfeld eines riesigen gemeinsamen Militärmanövers mit den USA, bei der eine Eroberung der gesamten koreanischen Halbinsel simuliert wird.

USA planen harte Sanktionen gegen Nordkorea

Von Peter Symmonds, 13. Februar 2016

Nach Pjöngjangs Atom- und Raketentests bereiten Washington und seine Verbündeten eine gefährliche Eskalation des Konflikts mit Nordkorea vor.

Satellitenstart in Nordkorea verstärkt Spannungen zwischen USA und China

Von Peter Symonds, 9. Februar 2016

Washington nahm den Raketenstart sofort zum Anlass, die Aufrüstung in Asien voranzutreiben und Peking zu härteren Sanktionen gegen Pjöngjang zu drängen.

Nordkoreanischer Atomtest verschärft amerikanisch-chinesische Spannungen

Von Peter Symonds, 12. Januar 2016

China steht vor einem Dilemma: einerseits will es verhindern, dass Nordkorea ein Wettrüsten in Nordostasien auslöst, andererseits will es einen Zusammenbruch des instabilen Regimes vermeiden.

Nordkorea führt vierten Atomtest durch

Von Peter Symonds, 8. Januar 2016

Der Atomtest vom Mittwoch verschärft die angespannte Situation in Nordostasien noch weiter.

USA verhängen neue Sanktionen gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 6. Januar 2015

Die gesamte Sony Hacker-Affäre hat den Charakter eines US-Gebräus, das absichtlich entworfen wurde, um die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel zu erhöhen.

Hackerangriff auf Sony:

Cybersecurity-Ermittler bezweifeln Verantwortung Nordkoreas

Von Niles Williamson, 3. Januar 2015

Obwohl die US-Regierung beim Hackerangriff auf Sony sofort Pjöngjang verdächtigte, gehen unabhängige Cybersecurity-Ermittler eher von Insider-Job aus.

Der Modus Operandi imperialistischer Propaganda

Von Patrick Martin, 24. Dezember 2014

Die aktuelle Propagandakampagne der USA gegen Nordkorea hält sich an ein bekanntes Muster: Die Verteufelung von Ländern und Staatschefs, die Washington seit mehr als zwanzig Jahren im Fadenkreuz hat.

USA schüren Konflikt mit Nordkorea wegen Hackerangriff auf Sony

Von Patrick Martin, 20. Dezember 2014

Die Obama-Regierung beschreibt den Hackerangriff als „ernsthafte Gefahr für die nationale Sicherheit,“ die nach einer „angemessenen Antwort“ der US-Regierung verlange.

Zwei neu ernannte japanische Minister treten zurück

Von Ben McGrath, 28. Oktober 2014

Der Rücktritt der Minister ist ein sicheres Zeichen für einen weiteren Rechtsschwenk der Regierung Abe

UN-Bericht über Nordkorea zielt gegen Pjöngjang und Peking

Von Peter Symonds, 19. Februar 2014

Ein neuer UN-Menschenrechtsbericht über Korea zeigt, dass die amerikanische Regierung das Regime in Pjöngjang am liebsten beseitigen möchte.

Was steckt hinter der politischen Krise in Nordkorea?

Von Peter Symonds, 24. Dezember 2013

Egal was die unmittelbaren Gründe für die Unruhe sind, die Hauptverantwortlichen für die politischen Turbulenzen sitzen nicht in Pjöngjang, sondern in Washington.

Chinas Neo-Maoisten bejubeln Nordkoreas Atomprogramm

Von John Chan, 18. Dezember 2013

Chinas führende neo-maoistische Website Utopia erklärt das bankrotte nordkoreanische Regime fälschlicher Weise zu einer “Bastion gegen den Imperialismus”.

Nordkoreanisches Regime lässt zweitwichtigstes Führungsmitglied hinrichten

Von Peter Symonds, 17. Dezember 2013

Die plötzliche Entmachtung von Jang Song-thaek ist ein deutliches Anzeichen für eine tiefe politische Krise in Pjöngjang.

USA lehnen nordkoreanisches Verhandlungsangebot ab

Von Ben McGrath, 24. September 2013

Washington hat ein Angebot Nordkoreas, die Verhandlungen über sein Atomprogramm wieder aufzunehmen, ohne Begründung abgelehnt. Wenige Tage zuvor gab es Berichte über Aktivitäten am Reaktor in Yongbyon.

China fordert Nordkorea auf Verhandlungen über Atomprogramm wieder aufzunehmen

Von Ben McGrath, 4. Juni 2013

Aus Furcht vor noch aggressiverem Vorgehen der USA fordern Vertreter Chinas Nordkorea auf, die Sechs-Parteien-Gespräche wieder aufzunehmen

US-Außenminister erpresst China mit Nordkorea

Von John Chan, 16. April 2013

Peking soll Nordkorea von seinem Atomprogramm abbringen. Andernfalls, so US-Außenminister Kerry, würden die USA weiter hochmoderne Waffen in die Region schaffen.

US-Jagdbomber treffen in Korea ein - Kriegsgefahr steigt

Von Alex Lantier, 3. April 2013

Am Sonntag trafen amerikanische F-22 Tarnkappenjäger in Südkorea ein. Die USA verschärfen damit ihre Konfrontation mit Nordkorea und heizen die Spannungen in Ostasien weiter an.

Korea:

Verlegung von Tarnkappenbombern bringt Konfrontation zur Eskalation

Von Alex Lantier, 2. April 2013

Am Donnerstag gaben Vertreter der US-Regierung bekannt, dass B2-Tarnkappenbomber von der Whiteman Air Force Base in den USA nach Südkorea geflogen sind.

Verschärfte Spannungen auf der koreanischen Halbinsel

Von Peter Symonds, 13. März 2013

Amerikanische und südkoreanische Truppen begannen Anfang der Woche gemeinsame Manöver. Das nahm Nordkorea zum Anlass, den 1953 geschlossenen Waffenstillstand aufzukündigen, durch den der Koreakrieg beendet wurde.

UN verhängen drastische neue Sanktionen gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 9. März 2013

Als Antwort auf Nordkoreas Atomtest vom 12. Februar verhängte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen vorgestern zum vierten Mal Sanktionen gegen das Land. Der Resolution ging ein dreiwöchiges diplomatisches Feilschen voraus, bei dem die USA China drängten, schärferen Wirtschaftsstrafen gegen seinen Verbündeten Nordkorea zuzustimmen.