Türkei

Mord in Istanbul

Von Bill Van Auken, 12. Oktober 2018

Der offenbar brutale Mord an dem saudischen Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul beweist die schiere Kriminalität nicht nur des saudischen Regimes, sondern auch seines wichtigsten Schutzpatrons, des US-Imperialismus.

Der Erdogan-Besuch und der wachsende Konflikt zwischen USA und EU

Von Alex Lantier, 29. September 2018

Erdogan will Deutschland als Verbündeten gegen Trumps Handelskriegsmaßnahmen und seine zunehmend feindselige Politik gegenüber der Türkei in der Syrienkrise gewinnen.

Freiheit für die Arbeiter vom Flughafen Istanbul!

Nein zu Schikane gegen die Arbeiterklasse!

Sozialistische Gleichheitsgruppe der Türkei, 27. September 2018

Die von der Regierung verfolgten Bauarbeiter müssen sofort freigelassen und ihre Forderungen nach humanen und menschenwürdigen Arbeitsbedingungen erfüllt werden.

WSWS fordert von der Türkei die Freilassung von Max Zirngast, Hatice Göz und Mithatcan Türetken

Redaktion der World Socialist Web Site, 27. September 2018

Zirngast, ein österreichischer Doktorand und Journalist, wurde am 11. September zusammen mit den beiden türkischen Linken wegen erfundener Terroranschuldigungen verhaftet.

Türkei: Hunderte Verhaftungen nach Zusammenstößen zwischen Bauarbeitern und Sicherheitskräften

Von Jerry White, 18. September 2018

Nach der jüngsten Serie von teils tödlichen Unfällen auf einer Baustelle bei Istanbul legten am Freitag tausende Arbeiter die Werkzeuge nieder.

Türkei-Krise lässt indische Rupie auf Rekordtief abstürzen

Von Deepal Jayasekera, 20. August 2018

Der Absturz der indischen Rupie ist Teil des weltweiten Rückzugs der Investoren aus den so genannten Schwellenmärkten.

Türkei: Erdogan reagiert auf verschärften US-Handelskrieg mit sozialen Angriffen

Von Alex Lantier, 18. August 2018

Die US-Regierung setzt ihren Handelskrieg gegen die Türkei fort, obwohl der Kollaps der Lira deren Wirtschaft zugrunde richtet.

Die Krise in der Türkei trifft die Arbeiterklasse

Von Halil Celik, 17. August 2018

Der freie Fall der türkischen Lira gegenüber dem US-Dollar und dem Euro hat unmittelbare Auswirkungen auf die Preise von Waren und Dienstleistungen.

Die globalen Auswirkungen der türkischen Lira-Krise

Von Nick Beams, 17. August 2018

Mit zunehmender Intensität des Wirtschaftskrieges droht zehn Jahre nach der Finanzkrise von 2008 das Kartenhaus zusammenzubrechen, das seither durch die milliardenschwere Rettungsaktion des globalen Bankensystems geschaffen wurde.

Die Türkei-Krise und die Gefahr eines Dritten Weltkriegs

Von Bill Van Auken, 16. August 2018

Dem rücksichtslosen Angriff Washingtons auf die türkische Wirtschaft liegen räuberische geostrategische Ziele zugrunde, die die Menschheit in einen neuen Weltkrieg hinabzuziehen drohen.

Türkei-Krise verschärft sich: Erdogan wirft den USA „Dolchstoß“ vor

Von Bill Van Auken, 15. August 2018

Am vergangenen Freitag hatte US-Präsident Donald Trump als Teil seiner „America-First“-Handelskriegspolitik neue Zölle auf türkischen Stahl und Aluminium angekündigt und diese auf 50 bzw. 20 Prozent verdoppelt.

Weltmärkte zittern vor Auswirkungen der türkischen Lira-Krise

Von Nick Beams, 14. August 2018

Mit der Wiederaufnahme des Handels zu Beginn dieser Woche ist der Kurs der türkischen Lira gestern weiter gesunken. Zwischenzeitlich stand der Wechselkurs bei einem US-Dollar zu 7,24 Lira, so hoch wie nie zuvor. Die Börse in Istanbul brach zeitweise um mehr als vier Prozent ein.

Handelskrieg der USA erdrosselt türkische Wirtschaft

Von Alex Lantier und Halil Celik, 13. August 2018

Präsident Trump versucht, die Türkei durch Handelszölle zu zwingen, die Angriffe auf die Arbeiterklasse zu verschärfen und ihre Außenpolitik den Forderungen des US-Imperialismus völlig unterzuordnen.

Erdogan gewinnt türkische Wahlen mit geschrumpfter Mehrheit

Von Halil Celik, 27. Juni 2018

Der Wahlerfolg von Erdogan und seiner AKP ist hauptsächlich auf den Bankrott und den arbeiterfeindlichen Charakter der Opposition zurückzuführen.

Am Vorabend der türkischen Wahlen: Erdogan bereitet neue Intrigen und eine große Repressionswelle vor

Von Halil Celik, 23. Juni 2018

In einem kurzen Video bittet Erdogan seine Kader, die AKP-Mehrheiten in den Wahlkampfbeobachtungsausschüssen zu sichern und „die Arbeit in Istanbul zu beenden, bevor sie überhaupt begonnen hat“.

Unterstützt die Sozialistische Gleichheitsgruppe in der Türkei!

Erklärung der SE-Gruppe, Unterstützer des Internationalen Komitees der Vierten Internationale (IKVI), zu den vorgezogenen Wahlen in der Türkei

18. Juni 2018

Am 24. Juni sind mehr als 59 Millionen Wähler zur Teilnahme an den von der Regierung anberaumten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen aufgerufen.

Türkei: Kleinbürgerliche Linke stützt Nato-freundliche Opposition

Von Halil Celik, 28. Mai 2018

Die pseudolinken Parteien und Organisationen in der Türkei stellen sich im Vorfeld der Wahl hinter die Nato- und EU-freundlichen bürgerlichen Oppositionsparteien.

Erklärung der türkischen IKVI-Anhänger zum israelischen Massaker an den Palästinensern im Gazastreifen

Von Toplumsal Eşitlik (Soziale Gleichheit), 21. Mai 2018

Die Gruppe Toplumsal Eşitlik (Soziale Gleichheit) verurteilt das Massaker israelischer Truppen und den zynischen Versuch der türkischen Regierung, sich als Verteidiger der Palästinenser darzustellen.

Stoppt die Verfolgung linker Studenten und Antikriegsdemonstranten in der Türkei!

Erklärung von Toplumsal Esitlik, den türkischen Unterstützern des Internationalen Komitees der Vierten Internationale

Von Toplumsal Esitlik –Türkische Unterstützer des IKVI, 30. März 2018

Die Razzia gegen Studenten an der Bogaziçi Universität ist Bestandteil der Unterdrückung von Arbeitern und Jugendlichen durch Präsident Erdogan und seine Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung.

Türkei erobert Afrin: Gefahr eines regionalen Kriegs im Nahen Osten

Von Halil Celik, 22. März 2018

Ankara rückt von seinen Nato-Partnern ab und baut engere wirtschaftliche und militärische Beziehungen zu Russland und dem Iran auf, den Hauptgegnern des US-Imperialismus.

„Das Erbe, das wir verteidigen“ in türkischer Sprache erschienen

Von Halil Celik, 6. Februar 2018

Der marxistische Verlag Mehring Yayıncılık hat mehrere Bücher des Internationalen Komitees der Vierten Internationale in türkischer Sprache veröffentlicht. Dies ist ein bedeutender Schritt im Aufbau der sozialistischen Bewegung in der Türkei.

USA verschärfen Krieg zur Annexion Syriens

Von Bill Van Auken, 26. Januar 2018

Die Kursänderung des Pentagon, den strategischen Schwerpunkt vom Кrieg gegen den Terror auf Großmachtkonflikte zu verlagern, hat sich in Syrien schon jetzt in blutigen Fakten manifestiert.

Türkische Truppen rücken auf kurdische Enklave in Syrien vor

Von Bill Van Auken, 24. Januar 2018

Der Einfall des türkischen Militärs in den Norden Syriens sorgt für wachsende Spannungen innerhalb der Nato, insbesondere zwischen den USA und Europa.

Syrien: Türkei greift von USA unterstützte kurdische Truppen an

Von Halil Celik und Alex Lantier, 23. Januar 2018

Der türkische Einmarsch markiert einen historischen Zusammenbruch des Nato-Bündnisses, dem sowohl die USA also auch Türkei angehören.

USA wollen in Syrien auf unbegrenzte Zeit Streitkräfte stationieren

Von James Cogan, 20. Januar 2018

Die USA haben den Vorwand für ihr Eingreifen in Syrien – den Kampf gegen den Islamischen Staat – fallengelassen.

Russland, Türkei und Iran diskutieren in Sotschi über Syrien

Von Halil Celik, 24. November 2017

Die Präsidenten der Türkei, Russlands und des Iran diskutierten bei ihrem Treffen im Erholungsort Sotschi am Schwarzen Meer über die politische Zukunft Syriens.

Türkei droht irakischer Kurdenregierung mit Krieg

Von Halil Celik, 28. September 2017

Der türkische Präsident Erdogan warnt die irakische Autonome Region Kurdistan, die versuchte Gründung eines unabhängigen Staates könne zu einem „ethnischen Krieg“ führen.

Berlin verschärft Hetze gegen die Türkei

Von Johannes Stern, 24. August 2017

Die Aussagen von führenden Politikern vermitteln den Eindruck, dass die herrschende Klasse Deutschlands die Erdogan-Regierung als feindliches Regime betrachtet.

Bundesregierung verschärft Konfrontation mit der Türkei

Von Johannes Stern, 22. Juli 2017

Am Donnerstag verkündete der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel medienwirksam eine Neuausrichtung in der Türkei-Politik.

Das Erbe, das wir verteidigen – Vorwort zur türkischen Ausgabe

Von David North, 27. Juni 2017

In Kürze erscheint bei Mehring Yayıncılık, dem Verlag der Toplumsal Esitlik (Sozialistische Gleichheitsgruppe), David Norths Polemik zur Geschichte der trotzkistischen Bewegung in türkischer Sprache. Die englische Originalausgabe von The Heritage We Defend erschien erstmals 1988, eine deutsche Übersetzung folgte unmittelbar darauf unter dem Titel Das Erbe, das wir verteidigen. Wir veröffentlichen an dieser Stelle das von David North verfasste Vorwort zur türkischen Ausgabe. Toplumsal Esitlik steht in politischer Solidarität mit dem Internationalen Komitee der Vierten Internationale.

Bundestag stimmt für Verlegung der Bundeswehr nach Jordanien

Von Johannes Stern, 23. Juni 2017

Mit der Verlegung vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik rücken die deutschen Truppen noch näher an die Kriegsgebiete in Syrien und im Irak heran.

Türkei bereitet Entsendung von Truppen nach Katar vor

Von Halil Celik und Alex Lantier, 12. Juni 2017

Europas Imperialisten billigen stillschweigend die Parteinahme der Türkei für Katar, das sich im Konflikt mit Saudi-Arabien und der Trump-Regierung befindet.

Bundeswehr will Tornados von Incirlik nach Jordanien verlegen

Von Johannes Stern, 8. Juni 2017

Die Truppenverlegung ist eine außenpolitische Zäsur. Zum ersten Mal zieht ein Mitglied der Nato seine Soldaten aufgrund von heftigen politischen Konflikten vom Stützpunk eines anderen Mitgliedsstaats ab.

Gabriel verkündet Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Von Johannes Stern, 6. Juni 2017

Mit dem angekündigten Abzug der Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik erreichen die Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei einen neuen Tiefpunkt.

Erdogans Besuch im Weißen Haus übertüncht amerikanisch-türkische Spannungen

Von Bill Van Auken, 18. Mai 2017

Der türkische Staatschef verurteilte öffentlich die Unterstützung der USA für syrisch-kurdische Kämpfer. Allerdings deutet nichts darauf hin, dass sich die Politik des Pentagons deshalb ändern wird.

Bewaffnung syrisch-kurdischer Milizen führt zu Spannungen zwischen der Türkei und den USA

Von Bill Van Auken, 12. Mai 2017

Eine Woche vor dem geplanten Besuch von Präsident Erdogan im Weißen Haus gab das Pentagon bekannt, dass es die syrisch-kurdische YPG direkt mit Waffen versorgt.

Deutsche Medien und Politik hetzen gegen Türken

Von Ulrich Rippert, 20. April 2017

Während die AfD das Verfassungsvotum für eine „Türken raus–Kampagne“ nutzt, kommen einige der übelsten Türken-Hetzer aus der Linkspartei und dem linksliberalen politischen Spektrum.

Nach dem Referendum in der Türkei: Wachsende Politische Spannungen

Von Halil Celik, 19. April 2017

Das Verfassungsreferendum in der Türkei am Sonntag hat die politische Krise des Landes verschärft und Ankaras ohnehin schon angespannte Beziehungen zu Europa weiter belastet.

Umstrittenes Ergebnis im türkischen Verfassungsreferendum: Erdoğan erklärt Wahlsieg

Von Halil Celik, 18. April 2017

Laut offiziellen Ergebnissen hat der türkische Präsident Erdoğan das Verfassungsreferendum mit einer Mehrheit von 51,4 Prozent gewonnen.

Stimmt mit „Nein“ beim türkischen Verfassungsreferendum! Für Vereinigte Sozialistische Staaten von Europa und dem Nahen Osten!

Erklärung von Toplumsal Esitlik, 14. April 2017

Das Referendum am 16. April über die Änderung der türkischen Verfassung wirft Fragen von großer internationaler Bedeutung auf.

Merkel droht Ankara

Von Johannes Stern, 22. März 2017

Mit der Drohung der deutschen Bundesregierung, Auftrittsverbote gegen türkische Regierungspolitiker in Deutschland zu verhängen, haben die deutsch-türkischen Beziehungen einen neuen Tiefpunkt erreicht.

Auftrittsverbot für türkische Politiker in den Niederlanden

Ankara heizt türkischen Nationalismus an

Von Halil Celik, 15. März 2017

Die türkische Regierung benutzt das Auftrittsverbot für türkische Politiker in den Niederlanden, um für ihr reaktionäres Verfassungsreferendum zu werben.

Niederländische Regierung verhindert Auftritte von türkischen Ministern

Von Alex Lantier, 14. März 2017

Das Verbot ist Teil der nationalistischen Kampagne des Ministerpräsidenten Mark Rutte. In Vorbereitung auf die Wahlen am 15. März appelliert Rutte an muslimfeindliche Stimmungen.

Auftrittsverbote für türkische Politiker in Deutschland

Ein Kommentar

Von Justus Leicht und Peter Schwarz, 7. März 2017

Auftrittsverbote für türkischer Politiker verteidigen nicht die Demokratie und die Meinungsfreiheit in der Türkei, sondern unterdrücken sie in Deutschland.

Türkei bereitet militärische Eskalation im Nahen Osten vor

Von Halil Celik, 6. März 2017

Ankara plant nicht nur eine Verschärfung seines militärischen Engagements in Syrien und im Irak, sondern droht auch dem Iran.

Merkel triff Erdogan vor EU-Gipfel in Malta

Von Johannes Stern, 3. Februar 2017

Das Treffen fand in einer extrem angespannten außenpolitischen Situation nach dem Amtsantritt des neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump statt.

Syrien: Gemeinsame russisch-türkische Luftangriffe verschärfen Nato-Krise

Von Bill Van Auken, 21. Januar 2017

Die gemeinsamen russisch-türkischen Operationen begannen kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump, der Berichten zufolge eine Eskalation der amerikanischen Intervention in der Region vorbereitet.

IS bekennt sich zu Silvesteranschlag in Istanbul

Von Alex Lantier und Halil Celik, 4. Januar 2017

Etwa 700 Menschen feierten im Nachtclub Reina Silvester, als ein einzelner Schütze den Club betrat und unbewaffnete Wachleute sowie 39 Besucher niederschoss.

Türkei soll Waffenstillstand in Syrien ausgehandelt haben

Von Alex Lantier, 30. Dezember 2016

Obwohl der Waffenstillstand Medienberichten zufolge in der Nacht zum Freitag begonnen haben soll, ist das Abkommen zwischen der Türkei, Russland und dem Iran sehr fragil und sein Inhalt weitgehend unbekannt.

Gemeinsame Erklärung von Russland, Türkei und Iran zur Syrien-Vereinbarung

Von Bill Van Auken, 23. Dezember 2016

Das Zusammengehen des Nato-Mitglieds Türkei mit Moskau und Teheran hat zu Verärgerung und Vorwürfen aufseiten des US-Establishments und der Medien geführt.

Türkei, Russland und Iran unterzeichnen Syrien-Abkommen trotz Mord an russischem Botschafter

Von Halil Celik und Alex Lantier, 22. Dezember 2016

Obwohl die Türkei NATO-Verbündeter der USA ist, reagiert sie auf den Sieg des syrischen Regimes in Aleppo mit einer Annäherung an Russland und den Iran.

Russischer Botschafter in Ankara ermordet

Von Bill Van Auken, 21. Dezember 2016

Die Ermordung des russischen Botschafters durch einen Polizisten ereignete sich vor dem Hintergrund wachsender internationaler Spannungen.

Türkei: Mindestens fünfzehn Tote bei Terroranschlag in Zentralanatolien

Von Halil Celik, 20. Dezember 2016

Bei einem Selbstmordanschlag mit einer Autobombe in Kayseri wurden am Samstag fünfzehn Soldaten getötet und weitere 54 Personen verwundet, darunter auch Zivilisten.

Moskau führt Geheimverhandlungen mit syrischen „Rebellen“

Von Bill Van Auken, 3. Dezember 2016

Die von der Türkei vermittelten Gespräche mit Russland unterstreichen das Fiasko, das die USA mit ihrer Kampagne für einen Regimewechsel in Syrien erleiden.

Trumps Wahl verschärft Streit der Türkei mit Nato-Verbündeten

Von Halil Celik, 26. November 2016

Die türkische herrschende Klasse reagiert auf die Wahl Trumps, indem sie ihren autoritären Kurs verschärft und versöhnliche Töne in Richtung China schickt.

Türkische Regierung will die kurdische HDP zerschlagen

Von Alex Lantier, 8. November 2016

Nach dem gescheiterten Putschversuch im Juli wird die Türkei mithilfe des Notstands in eine Präsidialdiktatur verwandelt.

Offensive gegen Mossul verschärft religiöse Spannungen im Irak

Von Jordan Shilton, 2. November 2016

Irakische Regierungstruppen sind trotz Warnungen vor einer humanitären Katastrophe für die Bewohner am Montag in die östlichen Vororte von Mossul vorgedrungen.

Militäroffensive auf Mossul verschärft regionale Spannungen

Von Jordan Shilton, 25. Oktober 2016

Die Militäroffensive auf die nordirakische Stadt Mossul verschärft nicht nur die Auseinandersetzung zwischen der irakischen und der türkischen Regierung, sondern auch andere regionale und religiöse Konflikte.

Offensive gegen Mossul schürt zahlreiche Konflikte

Von James Cogan, 22. Oktober 2016

Zwischen den offiziellen Verbündeten im Kampf gegen den Islamischen Staat könnten bereits vor der Einnahme von Mossul erbitterte Kämpfe ausbrechen.

Türkei und Russland besiegeln Pipeline-Deal

Von Peter Schwarz, 12. Oktober 2016

Am Montag trafen sich Putin und Erdogan in Istanbul, sprachen über den Syrienkrieg und besiegelten den Bau der seit langem geplanten Gaspipeline Turkish Stream.

Türkei und USA bereiten gemeinsame Offensive in Syrien vor

Von Bill Van Auken, 9. September 2016

Durch den Einmarsch der USA und der Türkei in Syrien droht erneut ein direkter Konflikt mit der von Russland unterstützten syrischen Regierung.

Bundeswehr verschärft Kriegsoffensive im Nahen und Mittleren Osten

Von Johannes Stern, 9. September 2016

Medienberichten zufolge wird die Bundeswehr ihre Präsenz auf der Luftwaffenbasis Incirlik im Südosten der Türkei massiv ausbauen.

USA kritisieren türkisches Vorgehen in Nordsyrien

Von Patrick Martin, 31. August 2016

In Nordsyrien hat der Einmarsch der Türkei die Lage verschärft. Die Obama-Regierung ist mit beiden Konfliktparteien verbündet.

„Der Pate“ Biden in der Türkei

Von Andre Damon, 30. August 2016

Der US-Vizepräsident traf sich einen Monat nach dem gescheiterten Putsch mit Erdogan.

Türkische Luftangriffe fordern zivile Todesopfer in Syrien

Von Jordan Shilton, 30. August 2016

Der Einmarsch eines Nato-Mitgliedsstaats im Norden Syriens erhöht die Gefahr eines direkten Zusammenstoßes zwischen Russland und den USA, mit unkalkulierbaren Folgen.

Türkei weitet Invasion in Syrien aus

Von Jordan Shilton, 27. August 2016

Washington unterstützt die türkische Invasion, um die Bedingungen für eine umfassendere Intervention zum Sturz der Regierung Assad zu schaffen.

US-Vizepräsident Biden unterstützt türkischen Einmarsch in Syrien

Von Halil Celik, 26. August 2016

Am Mittwoch begann das türkische Militär eine grenzübergreifende Operation in der Türkei und Syrien mit dem Decknamen „Euphrates Shield“.

Neue Eskalation im Syrienkrieg: Türkei beschießt IS-Stellungen und kurdische Milizen

Von Barry Grey, 25. August 2016

Die Türkei und die USA verfolgen in Syrien zunehmend entgegengesetzte Interessen. Diese Entwicklung durchkreuzt Washingtons Strategie, den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu stürzen.

51 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit in der Türkei

Von Alex Lantier, 23. August 2016

Die Bluttat ist das schreckliche Ergebnis der jahrelangen Förderung von islamistischem Terror und ethnischer Kriegsführung in Syrien durch Washington und seine imperialistischen Verbündeten in Europa.

Stellungnahme der Bundesregierung zur Türkei verdeutlicht Spannungen innerhalb der Nato

Von Johannes Stern, 20. August 2016

Die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara haben vier Wochen nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei einen Tiefpunkt erreicht.

Erdoğan und Putin treffen sich in Sankt Petersburg

Von Halil Celik und Peter Schwarz, 11. August 2016

Die US-Regierung befürchtet, dass Erdoğans Besuch in Russland die strategische Neuorientierung eines wichtigen Nato-Mitglieds bedeuten könnte.

Türkei: Millionen demonstrieren gegen Putschversuch

Von Halil Celik, 9. August 2016

Am vergangenen Sonntag fanden in mehreren türkischen Städten Massenversammlungen statt, die sich gegen den Putschversuch vom 15. Juli richteten. In Istanbul nahmen mehr als eine Million Menschen teil.

New York Times vertuscht die Rolle der Obama-Regierung beim Putsch in der Türkei

Von Bill Van Auken, 6. August 2016

Die Mischung aus Propaganda und Falschinformation, die die Times verbreitet, macht es unmöglich, die Grenze zwischen der CIA und der Redaktionsleitung auszumachen.

Was steckt hinter der Kampagne gegen Erdogan?

Von Ulrich Rippert, 4. August 2016

Nach dem gescheiterten Militärputsch wird der Druck auf die türkische Regierung verstärkt. Offensichtlich haben Washington und Berlin ihre Pläne für einen „Regime-Change“ nicht aufgegeben.

Massives Polizeiaufgebot bei Kölner Türkei-Demonstration

Von Andreas Kunstmann und Marianne Arens, 2. August 2016

Auf die Großkundgebung vom Sonntag gegen den Militärputsch in der Türkei reagieren Politik und Medien mit der Forderung, das Demonstrationsrecht einzuschränken.

Erdoğan bezichtigt die USA des Putschversuches in der Türkei

Von Alex Lantier und Johannes Stern, 2. August 2016

Der Putschversuch zeigt scharfe Spannungen zwischen den Mitgliedsstaaten der Nato.

Türkische Zeitung macht US-General hinter gescheitertem Putsch aus

Von Johannes Stern, 29. Juli 2016

Die Zeitung Yeni Safak berichtet von einer gigantischen, vom Pentagon und von der CIA unterstützten mehrmonatigen Operation, deren Vorbereitung Milliarden Dollar kostete.

Der Putsch in der Türkei, der US-Militarismus und die Zerstörung der Demokratie

Von Bill Van Auken, 23. Juli 2016

Die Ereignisse in der Türkei machen deutlich, dass zwischen den aggressiven Militäraktionen der USA weltweit und dem Zusammenbruch demokratischer Herrschaftsformen ein enger Zusammenhang besteht.

Ausnahmezustand in der Türkei

Von Jean Shaoul, 22. Juli 2016

Die Geschwindigkeit und das Ausmaß der Säuberungen nach dem Putschversuch zeigen, wie angespannt die politische und soziale Lage in der Türkei ist.

Washington und Brüssel verschärfen Druck auf die Türkei

Von Halil Celik, 21. Juli 2016

Angesichts der Massenverhaftungen nach dem Putschversuch am 15. Juli drohte US-Außenminister John Kerry der Türkei indirekt mit dem Ausschluss aus der Nato.

Putsch in der Türkei: Eine Warnung für die internationale Arbeiterklasse

Von Bill Van Auken, 19. Juli 2016

Die Türkei ist ein wichtiges Nato-Mitglied und die sechst größte Volkswirtschaft Europas. Der versuchte Putsch verweist auf weit größere Gefahren auf der ganzen Welt.

Die Rolle der USA und Deutschlands beim Putsch in der Türkei

Von Peter Schwarz, 19. Juli 2016

Verfolgt man die Reaktionen der amerikanischen und der deutschen Regierung auf den gescheiterten Putsch in der Türkei, kann es kaum Zweifel geben, dass sie die Putschisten politisch unterstützt und auf ihren Erfolg gesetzt haben.

Türkei: Teile des Militärs probten Staatsstreich

Von James Cogan, 16. Juli 2016

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchte ein Teil des türkischen Militärs die Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu stürzen.

Der Anschlag von Istanbul: Ein Bumerang vom Krieg in Syrien

Von Bill van Auken, 2. Juli 2016

Alle drei Selbstmordattentäter sollen aus Russland und ehemaligen Sowjetrepubliken gekommen sein. Das deutet auf einen größeren geostrategischen Zusammenhang hin.

Anschlag auf Flughafen in Istanbul: Zahl der Toten steigt auf 44

Von Alex Lantier, 1. Juli 2016

Das tragische Blutbad ist das Ergebnis der Unterstützung der Nato von mit al-Qaida verbundenen Milizen, um einen Regimewechsel in Syrien zu erzwingen.

Was steckt hinter der Armenien-Resolution des Bundestags?

Von Johannes Stern, 3. Juni 2016

Am Donnerstag verabschiedete der Bundestag nahezu einstimmig eine Resolution, die den Massenmord an bis zu 1,5 Millionen Armeniern im Osmanischen Reich 1915 als „Völkermord“ bezeichnet.

Merkels Besuch bei Erdogan

Von Peter Schwarz, 25. Mai 2016

Die Bundeskanzlerin reiste am Montag in die Türkei, um den Flüchtlingsdeal zu retten, den die Europäische Union auf deutschen Druck vereinbart hat.

Flüchtlinge von türkischen Grenzsoldaten erschossen

Von Martin Kreickenbaum, 14. Mai 2016

Human Rights Watch hat Augenzeugenberichte veröffentlicht, laut denen an der türkisch-syrischen Grenze im März und April mindestens fünf Menschen von türkischen Grenzsoldaten erschossen worden sind.

Türkei: Ministerpräsident Davotoglu tritt zurück

Von Halil Celik, 7. Mai 2016

Handgreiflichkeiten im türkischen Parlament. Abgeordnete der Regierungspartei gingen auf Abgeordnete der pro-kurdischen DHP los.

Merkel und Tusk auf PR-Tour in türkischem Flüchtlingslager

Von Martin Kreickenbaum, 27. April 2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte zusammen mit EU-Ratspräsident Donald Tusk ein Vorzeigeflüchtlingslager, um für den schmutzigen Deal der EU mit der Türkei zu werben.

Das Abkommen zwischen EU und Türkei zur Flüchtlingsabwehr tritt in Kraft

Von Jordan Shilton, 23. März 2016

Die gleichen Mächte, die immer wieder die „Menschenrechte“ als Rechtfertigung für Kriege im Nahen Osten benutzt haben, verweigern Flüchtlingen das Recht auf Schutz vor dem Leid, das diese Kriege verursacht haben.

Mindestens 37 Tote bei erneutem Terroranschlag in Ankara

Von Halil Celik, 16. März 2016

Die herrschende Elite nutzt den Anschlag als Rechtfertigung, um das Vorgehen der Sicherheitskräfte in den türkischen Kurdengebieten zu verschärfen und einen Einmarsch in Syrien vorzubereiten.

Europas Kampf gegen Flüchtlinge verursacht humanitäre Katastrophe

Von Martin Kreickenbaum, 11. März 2016

Mit dem Abkommen zwischen der EU und der Türkei zertrampeln die europäischen Regierungen elementare Grundsätze des internationalen Flüchtlingsschutzes.

Erdoğan-Regime verschärft Krieg gegen Kurden

Von Johannes Stern, 19. Februar 2016

Das türkische AKP-Regime reagiert auf die jüngsten Terroranschläge mit einer Eskalation des Kriegs in Syrien und gegen die Kurden.

Türkei drängt auf Bodenoffensive in Syrien

Von Bill Van Auken, 18. Februar 2016

Die Forderung nach einer deutlichen Eskalation der imperialistischen Intervention in Syrien wird von einer Propagandakampagne gegen angebliche russische Luftangriffe auf Krankenhäuser begleitet.

Merkel kündigt Nato-Einsatz in der Ägäis an

Von Ulrich Rippert, 10. Februar 2016

Bundeskanzlerin Merkel war am Montag erneut in Ankara. Dieses Mal stand die politische und militärische Zusammenarbeit gegen Russland im Mittelpunkt der Gespräche.

Türkische Invasion droht Syrienkonflikt zu verschärfen

Von Bill van Auken, 23. Januar 2016

Der türkische Einfall in Nordsyrien erhöht die Spannungen zwischen Ankara und Moskau.

Türkei und Westmächte verschärfen Kriegsdrohungen nach Anschlag in Istanbul

Von Thomas Gaist, 14. Januar 2016

Auf den Anschlag in Istanbul reagierten türkische und westliche Politiker und Nato-Sprecher mit den altbekannten Drohungen und moralisierenden Stellungnahmen.

Bundeswehr stationiert weitere Soldaten in der Türkei

Von Christoph Dreier, 30. Dezember 2015

Die Nato verlegt mehrere Awacs-Aufklärungsflugzeuge aus Deutschland in die Türkei. Ein Drittel der Besatzung besteht aus deutschen Soldaten.

Russisch-türkische Konfrontation in der Ägäis

Von Thomas Gaist, 15. Dezember 2015

Ein türkisches Fischerboot rammte am Sonntag in der Nähe der griechischen Insel Lemnos beinahe ein russisches Kriegsschiff, das daraufhin Warnschüsse abgab.