Ausnahmezustand in Ferguson, Missouri

Proteste gegen Polizeigewalt in den USA

St. Louis County im US-Bundesstaat Missouri ruft Notstand aus

Von Evan Blake, 12. August 2015

Am Rande einer Gedenkveranstaltung zum ersten Jahrestag des Polizeimordes an Michael Brown wurden am Montag 100 Demonstranten verhaftet und ein Achtzehnjähriger niedergeschossen.

Die Belagerung von Sydney

Von Peter Symonds, 17. Dezember 2014

Die australische Regierung bauschte eine zwar schwierige, aber im Wesentlichen polizeiliche Aufgabe zur nationalen Krise auf, um in der Außen- und Innenpolitik eine Wende durchzusetzen.

Video aus Cleveland zeigt:

Polizist tötet Zwölfjährigen in weniger als zwei Sekunden

Von Andre Damon, 29. November 2014

Der Freispruch von Darren Wilson und die Vertuschung des Polizeimords an Michael Brown in Ferguson geben grünes Licht für Polizeimorde im ganzen Land.

Nach Straffreiheit für Polizisten in Ferguson:

Hunderte bei Protesten festgenommen

Von Jerry White, 28. November 2014

Mehr als 400 Menschen sind landesweit bei Protesten gegen die Entscheidung festgenommen worden, den Polizisten nicht anzuklagen, der Michael Brown ermordet hat.

Politische Lehren aus dem Freispruch von Ferguson

Von Joseph Kishore, 27. November 2014

Der Polizist Darren Wilson, der den jungen Michael Brown getötet hat, wird nicht angeklagt. Die Entscheidung ist ein Hohn auf die Gerechtigkeit, aber sie kommt nicht überraschend.

Wer ist für die Gewalt in Ferguson verantwortlich?

Von Andre Damon, 26. November 2014

Die Entscheidung der Jury wurde lange hinausgezögert, und gleichzeitig wurde ein Einschüchterungs- und Drohzenarium hochgefahren.

Polizeimörder von Michael Brown in Ferguson kommt nicht vor Gericht

Von Andre Damon, 26. November 2014

Der ganze Prozess, durch den das Geschworenengericht zu seiner Entscheidung kam, ist ein juristischer Betrug. Sein Ergebnis hat die herrschende Klasse diktiert.

Präventiver Ausnahmezustand in Missouri

Von Joseph Kishore, 21. November 2014

Mit Zustimmung der Obama-Regierung hat der Gouverneur von Missouri auf die bloße Möglichkeit von Protesten hin die Nationalgarde angefordert.

Ausnahmezustand in Ferguson, Missouri

Von Andre Damon, 20. November 2014

Der Gouverneur von Missouri erklärt vorbeugend den Ausnahmezustand und mobilisiert die Nationalgarde

Amnesty International: Vorgehen der Polizei in Ferguson verstieß gegen amerikanisches und internationales Recht

Von Andre Damon, 28. Oktober 2014

Die Polizei hat Journalisten verhaftet und misshandelt und versuchte, Einwohner von Ferguson und friedliche Demonstranten „kollektiv“ zu bestrafen.

Zwei Monate nach Polizeimord an Michael Brown

Von Andre Damon, 15. Oktober 2014

Erneut hat ein Polizist in St. Louis (Missouri) einen Jugendlichen erschossen. Die Polizei bleibt weiterhin ungestraft.

Der Einsatz von Polizei und Militär in Ferguson, der Angriff auf demokratische Rechte und die Arbeit der World Socialist Web Site

Von Tom Carter, 13. September 2014

Die WSWS verfolgt die Stadien des Angriffs auf demokratische Rechte mit der Methode der marxistischen Analyse und erklärt ihr Verhältnis zu historischen und sozialen Prozessen und der Krise des amerikanischen und des Weltkapitalismus.

Ferguson/Missouri: Neue Proteste gegen Polizeimord

Von Gabriel Black, 5. September 2014

Fast tausend Menschen nahmen am Samstag an einer Demonstration in Ferguson/Missouri teil. Es war die größte Demonstration, die bisher tagsüber stattgefunden hat

Der Polizeimord an Michael Brown und die offizielle Vertuschung sozialer und politischer Probleme

Von Andre Damon, 2. September 2014

Die Zeremonie, die von der Sharpton Organisation bezahlt und veranstaltet wurde, sollte die Klassenfragen verschleiern, die durch die Tötung von Brown hochgekommen sind, und die de fakto Verhängung des Kriegsrechts in Ferguson legitimieren.

Stimmen zu Ferguson, Missouri

"Das ist keine Demokratie mehr"

Von unseren Reportern, 27. August 2014

Die Ereignisse in der amerikanischen Arbeiterstadt Ferguson treffen auch in Europa auf großes Unverständnis und Empörung, bei Jugendlichen genauso, wie bei älteren Menschen.

Zweiter Mann in St.Louis getötet

Polizeigewalt in den USA geht unvermindert weiter

Von Andre Damon, 26. August 2014

Nur zehn Tage nach dem Polizeimord an Michael Brown, einem unbewaffneten Achtzehnjährigen, erschoss die Polizei in St.Louis/Missouri einen zweiten jungen Mann.

Klasse, Hautfarbe und der Polizeimord in Ferguson

Von Joseph Kishore, 22. August 2014

Eine Kolumne des ehemaligen Basketballstars Kareem Abdul-Jabbar hat ein lautstarkes Protestgeheul der politischen Vertreter des besser gestellten Kleinbürgertums ausgelöst, das tief in Identitätspolitik verstrickt ist. Dazu gehört auch die International Socialist Organization.

Ferguson faktisch unter Kriegsrecht

Von Barry Grey, 21. August 2014

Die Entfesselung der Staatsgewalt in Ferguson ist der vorläufige Tiefpunkt im langanhaltenden Niedergang der amerikanischen Demokratie.

Berliner Arbeiter und Jugendliche zur Polizeigewalt in Ferguson

Von unseren Reportern, 21. August 2014

Die WSWS sprach mit Berliner Arbeitern über die Ereignisse in Ferguson und ihre internationale Bedeutung.

Kapitalismus und die Mobilisierung von Polizei und Militär in Ferguson, Missouri

Von Joseph Kishore, 20. August 2014

Der Kampf gegen Ungleichheit und den Polizeistaatsapparat in Amerika kann nur erfolgreich sein, wenn er auf der Grundlage der Erkenntnis geführt wird, dass der Kapitalismus bekämpft werden muss.

Ferguson, Missouri:

Nationalgarde und Polizei ziehen Schlinge immer enger

Von Eric London und Patrick Martin, 20. August 2014

Seit dem Aufmarsch der Nationalgarde von Missouri herrscht in Ferguson bei St.Louis vollends die Atmosphäre eines Polizeistaats.

US-Polizei verhaftet drei deutsche Journalisten in Ferguson

Von Wolfgang Weber, 20. August 2014

Verleger- und Journalistenverbände in Deutschland kritisierten die Festnahmen von Journalisten in Ferguson scharf als Angriffe auf die Pressefreiheit.

Ausnahmezustand in Ferguson, Missouri

Von Barry Grey, 19. August 2014

Gegen die Proteste, die der Polizeimord an einem schwarzen Jugendlichen auslöste, hat Gouverneur Nixon über Ferguson (Missouri) den Ausnahmezustand und eine Ausgangssperre verhängt.

Gouverneur von Missouri ändert die Taktik gegen Ferguson Proteste

Von Patrick Martin, 18. August 2014

Der Demokrat Jay Nixon übertrug der Bundespolizei von Missouri von Donnerstagabend an das Kommando über die Maßnahmen gegen die Arbeiterklasse von St. Louis.

Ferguson, Missouri: der Krieg im eigenen Land

Von Joseph Kishore, 16. August 2014

Die Besetzung von Ferguson, Missouri im militärischen Stil hat die Fassade der Demokratie eingerissen und einen entstehenden Polizeistaat zum Vorschein gebracht. Genau so sieht Kriegsrecht aus.

Gaza, Ukraine: USA bereiten urbane Kriegführung vor

Von Bill Van Auken, 15. August 2014

Angesichts wachsender sozialer Spannungen in Europa haben gewisse Schichten der herrschenden europäischen Elite den Eindruck gewonnen, dass kampferfahrene faschistische Schläger sich in nicht allzu ferner Zukunft als nützlich erweisen könnten.