Wadim S. Rogowin
Weltrevolution und Weltkrieg

»Gab es eine Alternative?« – Band 6

Im Mittelpunkt dieses Bands steht der Hitler-Stalin-Pakt, einer der wesentlichen Wegbereiter des Zweiten Weltkriegs. Es widmet sich einer detaillierten Geschichte der Linken Opposition gegen den Stalinismus und stützt sich dabei auf die Auswertung sowjetischen Archivmaterials sowie die Schriften Leo Trotzkis. Rogowin führt den fundierten Nachweis der Tragweite des stalinschen antikommunistischen Vernichtungsfeldzugs bis über die sowjetischen Grenzen hinaus und belegt dabei sowohl dessen Rolle in der Zerschlagung der Weltrevolution als auch dessen maßgebliche Bedeutung für die Kriegsvorbereitungen des Nazi-Regimes.

Die Gesamtausgabe der sechs Bände ist hier erhältlich, übersetzt von Hannelore Georgi und Dr. Harald Schubärth.

Erschienen 2001
399 Seiten
ISBN: 978-3-88634-082-8
E-Book-Formate: PDF, ePUB und MOBI

Über den Autor

Wadim S. Rogowin (1937–1998) war der größte russische marxistische Soziologe und Historiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Als Doktor der Philosophie und Professor am Soziologischen Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau untersuchte er die soziale Differenzierung in der sowjetischen Gesellschaft. Nach der Auflösung der Sowjetunion 1991 begann Rogowin mit der intensiven Arbeit an seinem Werk »Gab es eine Alternative?«. Bis zu seinem Tod am 18. September 1998 entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit mit dem Internationalen Komitee der Vierten Internationale.