Russische Föderation

Nato verlegt vier weitere Bataillone an russische Grenze

Von Thomas Gaist, 15. Juni 2016

Die Truppenvorverlegung ist ein besonders provokativer Schritt im Rahmen der Aufrüstung, die das Nato-Oberkommando seit zwei Jahren gegen Russland betreibt.

Bundeswehr-General fordert neue Panzer gegen Russland

Von Marianne Arens, 14. Juni 2016

Während der Inspekteur des Heeres neue Spezialpanzer gegen Russland fordert, plädiert die Bundesverteidigungsministerin für den Einsatz der Armee im Innern.

Energielieferungen als Druckmittel gegen Russland

Von Clara Weiss, 21. Mai 2016

Die Nato kreist Russland nicht nur militärisch ein, auch der Energiemarkt wird zunehmend als Druckmittel für geostrategische Zwecke eingesetzt.

USA und Nato enthüllen Raketensystem in Rumänien

Von Thomas Gaist, 18. Mai 2016

Russland bezeichnete die offizielle Einweihung eines neuen Raketensystems in Bukarest in Anwesenheit von US- und Nato-Vertretern als „direkte Bedrohung.“

Gipfel in Washington: scharfe Spannungen zwischen Nato und Russland

Von Thomas Gaist, 17. Mai 2016

Letzte Woche hat die Nato ihre Vorbereitungen auf einen Angriffskrieg entlang der Ost- und Südgrenze Russlands deutlich verstärkt.

Russland gründet Nationalgarde zum Schutz der Oligarchie

Von Wladimir Wolkow, 13. Mai 2016

Der Kreml gab vor kurzem die Gründung einer neuen Polizei-Sondereinheit mit erweiterten Befugnissen zur Unterdrückung der Bevölkerung bekannt.

40 Millionen Russen verschuldet

Von Clara Weiss, 4. Mai 2016

Seit 2008 haben sich die Privatschulden in Russland mehr als verdoppelt. Sie belaufen sich auf 159 Milliarden US-Dollar.

US-Kommandeur: Militärische Option gegen Russland bleibt auf dem Tisch

Von Bill Van Auken, 26. April 2016

Der Kandidat der Obama-Regierung für den Posten des US-Kommandeurs in Europa befürwortet die dauerhafte Stationierung einer Panzerbrigade an der Grenze zu Russland.

Nato-Russland-Rat: Gefahr einer militärischen Eskalation wächst

Von Alex Lantier, 22. April 2016

Nach Konfrontationen zwischen amerikanischen und russischen Streitkräften in der Ostsee wächst die Angst vor einem zufälligen Zusammenstoß, der in einen offenen Krieg zwischen den Atommächten eskalieren könnte.

Plan B für Syrien:

CIA bereitet Lieferungen von Luftabwehrwaffen an „Rebellen“ vor

Von Bill Van Auken, 15. April 2016

Wenn Washington den Regimewechsel in Syrien nicht durch Verhandlungen unter UN-Aufsicht erreichen kann, wird es das dortige Blutbad drastisch verschärfen.

Sinkender Lebensstandard und wachsende Unzufriedenheit in Russland

Von Wladimir Wolkow, 19. März 2016

Ein Anzeichen für die extreme wirtschaftliche Not der Bevölkerung ist die Tatsache, dass der Absatz im Einzelhandel auf den niedrigsten Stand seit 40 Jahren gesunken ist.

Russland gibt Teilrückzug aus Syrien bekannt

Von Bill Van Auken, 17. März 2016

Das Hauptziel von Moskaus Intervention war es, die Errichtung eines amerikanischen Marionettenregimes in Damaskus zu verhindern, das den Interessen der russischen Oligarchie feindselig gegenübersteht.

US-Verteidigungshaushalt auf Krieg gegen Russland und China ausgerichtet

Von Bill Van Auken, 4. Februar 2016

Im Mittelpunkt einer Rede von Verteidigungsminister Ashton Carter im Economic Club stand die Vorbereitung des US-Imperialismus auf einen Weltkrieg.

Russisch-türkische Konfrontation in der Ägäis

Von Thomas Gaist, 15. Dezember 2015

Ein türkisches Fischerboot rammte am Sonntag in der Nähe der griechischen Insel Lemnos beinahe ein russisches Kriegsschiff, das daraufhin Warnschüsse abgab.

Wachsende Spannungen zwischen den USA und Russland in Syrien

Von Alex Lantier, 27. November 2015

Die Entscheidung, das russische Flugzeug abzuschießen, wurde auf den höchsten Ebenen des türkischen Staates gefällt.

Ukrainische Politiker befürworten türkischen Abschuss von russischem Kampfjet

Von Thomas Gaist, 26. November 2015

Die Drohung, russische Flugzeuge abzuschießen, war eines von vielen Anzeichen, dass Kiew und seine amerikanischen Hintermänner eine erneute Konfrontation mit Moskau anzetteln.

Der Abschuss des russischen Jets und die Gefahr eines Weltkriegs

Von Redaktion der World Socialist Web Site, 25. November 2015

Der Abschuss eines russischen Kampfjets droht einen offenen Krieg zwischen Russland auf der einen Seite und der Türkei und der Nato auf der anderen Seite auszulösen.

Notstand nach Blackout auf der Krim

Von Thomas Gaist, 24. November 2015

Versuche, die elektrische Infrastruktur zu reparieren, treffen auf den gewaltsamen Widerstand rechtsextremer Milizen aus dem Umfeld des von den USA unterstützten ukrainischen Regimes.

BASF und Gazprom vereinbaren milliardenschweren Tausch

Von Clara Weiss, 24. Oktober 2015

Ein milliardenschwerer Asset-Tausch verschafft dem deutschen Erdgasproduzenten Wintershall Zugang zu Förderfeldern in Sibirien und dem russischen Staatskonzern Gazprom mehr Einfluss auf dem westeuropäischen Gasmarkt.

Washington attackiert Russland im Syrien-Konflikt

Von Bill Van Auken, 10. September 2015

Die Drohungen gegen Moskaus Syrien-Unterstützung machen deutlich, dass die US-Regierung einen Regimewechsel in Damaskus anstrebt.

Wachsende Gefahr eines Kriegs gegen Russland

Von Patrick Martin, 14. August 2015

Die diesjährigen Militärübungen von Nato und Russland rücken die Welt näher an den Rand eines offenen Kriegs. Zu diesem Schluss kommt ein EU-Expertengremium.

Ukraine: Regierung setzt russische Künstler auf Schwarze Liste

Von Niles Williamson, 12. August 2015

Die Schwarze Liste ist die kulturelle Seite der Offensive, mit der die Vereinigten Staaten und ihre Nato-Verbündeten die Ukraine aus der russischen Einflusssphäre lösen wollen.

USA und Russland einigen sich auf Untersuchung der Chemiewaffenangriffe in Syrien

Von Thomas Gaist, 11. August 2015

Zwei Jahre nachdem die Obama-Regierung kategorisch erklärt hatte, das Assad-Regime sei für Chemiewaffenangriffe verantwortlich, fordert sie eine Untersuchung.

USA und Nato veranstalten militärische Großmanöver in Europa

Von Niles Williamson, 29. Juli 2015

Die Militärübungen in Ost- und Westeuropa sind Teil einer allgemeinen, gegen Russland gerichteten militärischen Aufrüstung der USA und der Nato.

USA und Nato verstärken Vorbereitungen auf Atomkrieg

Von Thomas Gaist, 27. Juni 2015

Die Nato enthüllte Pläne für eine aggressivere Nuklearstrategie gegen Russland nur wenige Tage, nachdem US-Kriegsplaner eine neue Generation von taktischen Atomwaffen gefordert hatten.

Pentagon-Chef umreißt Kriegsvorbereitungen gegen Russland

Von Niles Williamson, 26. Juni 2015

Die Ankündigung, schweres militärisches Gerät und Soldaten in Osteuropa zu stationieren, ist ein weiterer Schritt in den Kriegsvorbereitungen der USA und der Nato gegen Russland.

Belgische und französische Behörden beschlagnahmen russische Vermögen

Von Andrea Peters, 23. Juni 2015

Strafverfolgungsbehörden in Brüssel und Paris beschlagnahmen Milliarden Dollar auf russischen Konten in Europa und der ganzen Welt.

Großmanöver in Polen: Nato bereitet Krieg gegen Russland vor

Von Christoph Dreier, 20. Juni 2015

Die Gefechtsübung der „Nato-Sperspitze“ in Polen ist eine unverhohlene Provokation gegen Russland und erhöht die Gefahr einer nuklearen Konfrontation in Europa.

Europäische Union verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Von Alex Lantier, 20. Juni 2015

Die Sanktionen sind Teil einer umfangreichen Kampagne der Nato-Mächte mit dem Ziel, Russland zu isolieren und mit Staatsbankrott und Krieg zu drohen und das Land so auf den Stand einer Halbkolonie zu degradieren.

Russland droht mit Reaktion auf amerikanische Truppenstationierungen in Osteuropa

Von Niles Williamson, 18. Juni 2015

Russlands Reaktion verdeutlicht, dass die Pläne der USA, Truppen und Kriegsgerät in ganz Osteuropa zu stationieren, die Gefahr eines Krieges zwischen den beiden Atommächten erhöht hat.

Das amerikanische Spiel mit dem Feuer im Südchinesischen Meer

Von Peter Symonds, 4. Juni 2015

Die Provokationen des amerikanischen Imperialismus gegenüber der Atommacht China, drohen die Menschheit in einen Dritten Weltkrieg zu stürzen.

Russische Flugzeuge drängen amerikanischen Zerstörer im Schwarzen Meer ab

Von Alex Lantier, 2. Juni 2015

Die Ausweitung der Nato-Truppenstationierungen entlang der russischen Grenze und der angrenzenden Gewässer bringen die Welt an den Rand eines offenen Krieges zwischen Atommächten.

USA nutzen FIFA-Korruptionsskandal für Kampagne gegen Russland

Von Robert Stevens und Chris Marsden, 30. Mai 2015

Die Anklage gegen Funktionäre des Weltfußballverbands ist heuchlerisch und politisch motiviert. Sie dient als Propagandawaffe gegen Russland, das zum Gastgeber für die Weltmeisterschaft 2018 ernannt worden war.

Globale Spannungen nehmen zu

Nato und Russland veranstalten gegensätzliche Manöver

Von Alex Lantier, 29. Mai 2015

Die Militärübungen zur Vorbereitung für einen umfangreichen Konflikt zeigen, dass sich die imperialistischen Mächte unter Führung der USA auf einen dritten Weltkrieg vorbereiten.

Nato beginnt anti-russische Luftwaffenübung in Nordeuropa

Von Patrick Martin, 27. Mai 2015

Am Arctic Challenge Exercise nehmen Flugzeuge der Nato-Mitglieder USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, der Niederlande und Norwegen, sowie aus Schweden, Finnland und Schweiz teil.

Ukraine laut Poroschenko im Krieg mit Russland

Von Alex Lantier, 22. Mai 2015

Am Dienstag erklärte Poroschenko, dass sich sein Regime, das die politische und militärische Unterstützung Washingtons und der Europäischen Union (EU) genießt, mit Russland im Krieg befindet.

Siebzig Jahre nach der Niederlage der Nazi-Diktatur

Von Fred Williams, 13. Mai 2015

Die USA und Deutschland boykottierten die Feierlichkeiten in Moskau am 9. Mai, weil sie mit faschistischen Kräften verbündet sind und eine Außenpolitik betreiben, die sich aggressiv gegen Russland richtet.

Polnische Präsidentenwahl im Zeichen der Konfrontation mit Russland

Von Markus Salzmann, 9. Mai 2015

Am 10. Mai findet in Polen die erste Runde der Präsidentschaftswahl statt. Als Favorit gilt Amtsinhaber Bronislaw Komorowski von der liberal-konservativen Bürgerplattform (PO).

Russland und China geben gemeinsame Marine-Übungen im Mittelmeer bekannt

Von Alex Lantier, 5. Mai 2015

Manöver Russlands und Chinas vor den Toren Europas bezeugen die scharfen Spannungen zwischen den Großmächten.

Kommentar in der Welt verlangt effektivere Panzer gegen Russland

Von Johannes Stern, 2. Mai 2015

Die Welt will deutsche Kampfpanzer mit Uranmunition ausstatten, um wirksam gegen russische Panzer vorzugehen.

US-Soldaten treffen in westukrainischem Ausbildungslager ein

Von Patrick Martin, 24. April 2015

Die 290 Soldaten der 173. Luftlandebrigade werden etwa 900 ukrainische Nationalgardisten ausbilden, von denen einige offen mit Neonaziorganisationen in Verbindung stehen.

Polen rüstet auf und bereitet soziale Kürzungen vor

Von Markus Salzmann, 23. April 2015

Polen erhöht seine Rüstungsausgaben und will an der Grenze zur russischen Enklave Kaliningrad sechs bis zu 50 Meter hohe Wachtürme bauen.

Ukrainisches Regime rehabilitiert Nazi-Kollaborateure und verbietet Kommunismus

Von Alex Lantier und Stefan Steinberg, 18. April 2015

Am 9. April verabschiedete das von der NATO unterstützte Regime in der Ukraine Gesetze zur Rehabilitierung von Nazi-Kollaborateuren, die während des Zweiten Weltkriegs einen ethnischen Massenmord verübten.

Französische Beamte entlarven Nato-Warnungen über eine russische Invasion in der Ukraine

Von Stéphane Hugues, 16. April 2015

Wie der Irakkrieg der Bush-Regierung im Jahr 2003 werden auch die aktuelle Aufrüstung der Nato und die Vorbereitung eines Kriegs gegen Russland von Lügen begleitet.

Massive Nato-Aufrüstung erhöht Kriegsgefahr in Europa

Von Johannes Stern, 11. April 2015

Die Nato-Aufrüstung in Ost-Europa nimmt immer direkter die Form offener Kriegsvorbereitungen gegen Russland an.

Faschistenführer Jarosch wird Berater der ukrainischen Armee

Von Johannes Stern, 7. April 2015

Auf der Grundlage des Kampf gegen den „Kommunismus“ entwickelt sich das vom Westen installierte und finanzierte Regime in Kiew zu einer ultrarechten Diktatur.

Deutsche Autohersteller ziehen sich aus Russland zurück

Von Jan Peters, 4. April 2015

Die Wirtschaftssanktionen gegen Russland zeigen ihre Wirkung. Leidtragende sind die Beschäftigten in der russischen und europäischen Autoindustrie.

Ukraine: US-Armee bildet faschistische Milizen aus

Von Patrick Martin, 3. April 2015

Amerikanische Kommandos werden am 20. April beginnen, Einheiten der ukrainischen Nationalgarde auszubilden, darunter das berüchtigte Asow-Bataillon.

Bewaffneter US-Panzerkonvoi: Militärische Provokation in Osteuropa

Von Stefan Steinberg, 28. März 2015

Ein langer Konvoi gepanzerter US-Fahrzeuge ist zu einer Fahrt durch Osteuropa aufgebrochen. Von Estland aus wird er durch Lettland, Litauen, Polen und die Tschechische Republik bis nach Deutschland fahren.

Präsident Putin: Ukraine-Krise könnte einen Atomkrieg auslösen

Von Alex Lantier, 18. März 2015

Nach dem pro-westlichen Putsch in der Ukraine vor einem Jahr befürchtete der russische Präsident einen Nato-Angriff auf Russland und befahl die Atomstreitkräfte des Landes für einen Krieg vorzubereiten.

Poroschenko in Berlin

Von Johannes Stern, 17. März 2015

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko nutzte seinen Besuch am Montag in Berlin, um die Konfrontation mit Russland zu verschärfen.

Nato verschärft Konflikt mit Russland

Von Johannes Stern, 13. März 2015

Am Mittwoch informierten Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg und der Oberbefehlshaber der Nato für Europa, General Philipp Breedlove, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz über Manöver und Aufrüstungspläne der Militärallianz in Osteuropa.

Nato beginnt Militärmanöver im Schwarzen Meer

Von Johannes Stern, 10. März 2015

Das Manöver ist eine weitere Provokation gegen Moskau und erhöht die Kriegsgefahr zwischen den Westmächten und Russland.

Estland: Spannungen mit Russland dominieren Parlamentswahl

Von Markus Salzmann, 6. März 2015

Bei der Parlamentswahl in Estland hat das bisher amtierende Regierungsbündnis aus Reformpartei (RE) und Sozialdemokraten (SDE) die absolute Mehrheit eingebüßt, kann aber weiter regieren.

Heinrich-Böll-Stiftung wirbt für Konfrontation mit Russland

Von Peter Schwarz, 5. März 2015

Die Konferenz „Die Ukraine, Russland und Europa“ bestand aus vier Stunden geifernder Kriegshetze gegen Russland.

Attentat in Moskau

Warum wurde Boris Nemzow ermordet?

Von David North, 4. März 2015

Die Ursache des Mordes an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow liegt im amerikanisch-russischen Konflikt und in dem heftigen Kampf, der im russischen Staatsapparat tobt.

Moskau:

Oppositionspolitiker Boris Nemzow erschossen

Von Andrea Peters, 3. März 2015

Die US-Regierung und die westlichen Medien nutzen den Mord schamlos aus, um gegen Russland und das Putin-Regime Stimmung zu machen.

Pentagon provoziert an russischer Grenze

Von Bill Van Auken, 27. Februar 2015

Eine amerikanische Militärkolonne näherte sich der russischen Grenze bis auf wenige hundert Meter, und ein führender US-Kommandant drohte Moskau mit nuklearen Waffen.

Polen erhöht die Militärausgaben

Von Sonja Bach, 24. Februar 2015

Ab 2016 wird Polen zwei Prozent seines Bruttoinlandsprodukts für den Verteidigungsetat bereithalten. Das Land erfüllt damit die Mindestvorgabe der Nato.

Nach der Niederlage von Debalzewe: USA verschärfen Drohungen gegen Russland

Von Niles Williamson, 20. Februar 2015

Der Rückzug der ukrainischen Truppen aus Debalzewe am Mittwoch war ein schwerer Schlag für die Politik der USA in Osteuropa.

Ein Jahr nach den Todesschüssen auf dem Maidan: neue Hinweise belasten die pro-amerikanische Opposition

Von Andrea Peters, 20. Februar 2015

Neue Belege deuten darauf hin, dass extrem rechte Kräfte für die Todesschüsse auf dem Kiewer Unabhängigkeitsplatz (Maidan) vor einem Jahr verantwortlich sind.

Prorussische Separatisten nehmen die ostukrainische Stadt Debalzewe ein

Von Niles Williamson und Johannes Stern, 19. Februar 2015

Das Regime in Kiew und seine westlichen Verbündeten reagieren auf die schwere Niederlage der ukrainischen Armee mit neuen Drohungen gegen Russland.

Poroschenko droht mit Kriegsrecht

Von David Levine, 17. Februar 2015

Poroschenko reagiert auf den wachsenden Widerstand gegen das mit Faschisten durchsetzte, pro-westliche Regime in Kiew und dessen brutalen Kriegskurs in der Ostukraine.

IWF gibt weiteren Kreditvertrag mit Ukraine über siebzehn Milliarden Dollar bekannt

Von Niles Williamson, 14. Februar 2015

Auf den jüngsten Kreditvertrag in Höhe von mehreren Milliarden Dollar werden weitere Angriffe auf den Lebensstandard der ukrainischen Arbeiterklasse folgen.

Waffenstillstand von Minsk: Pause in einem eskalierenden Krieg

Von Peter Schwarz, 13. Februar 2015

Die Minsker Vereinbarung kam nur zustande, weil das Regime in Kiew, das vor einem Jahr mit westlicher Unterstützung an die Macht geputscht wurde, mit dem Rücken zur Wand steht und dringend eine Atempause braucht.

Nach dem Abkommen von Minsk: EU droht mit neuen Sanktionen gegen Russland

Von Alex Lantier und Johannes Stern, 13. Februar 2015

In dem Statement, dass die Staatschefs unterschrieben, sind keine konkreten Bestimmungen zu finden und es wird bereits daran gezweifelt, ob der Waffenstillstand überhaupt umgesetzt wird.

Die Gefahr einer Eskalation in der Ukraine

Von Alex Lantier, 12. Februar 2015

Niemand spricht darüber, wie viele Menschenleben ein größerer Konflikt um die Ukraine kosten würde, wo die Grenzen liegen und ob er sich zu einem nuklearen Schlagabtausch zwischen Russland und der Nato ausweiten kann.

USA drängen auf militärisches Vorgehen gegen Russland

Von Joseph Kishore, 10. Februar 2015

Die USA erhöhen den Druck für ein militärisches Einschreiten in der Ukraine und riskieren damit einen Krieg mit Russland.

Deutsche Medien befürworten Konfrontation mit Russland

Von Peter Schwarz, 10. Februar 2015

Der massive Druck der USA, das Regime in Kiew mit Waffen zu beliefern und damit den Krieg in der Ukraine zu verschärfen, hat in den deutschen Medien hektische Reaktionen ausgelöst.

Spiegel Online warnt vor Atomkrieg

Von Johannes Stern, 10. Februar 2015

Unter der Überschrift „Nato-Russland-Krise: Das nukleare Gespenst kehrt zurück“ bestätigt Spiegel Online , dass die Gefahr eines Atomkriegs zwischen den Großmächten stetig wächst.

Verheerender Brand in der wichtigsten geisteswissenschaftlichen Bibliothek Russlands

Von Clara Weiss, 10. Februar 2015

Ein Feuer, das am 30. Januar ausbrach, hat das Gebäude der bedeutendsten geisteswissenschaftliche Bibliothek Russlands, INION, in Moskau zerstört.

Europa am Rande des Kriegs

Von Alex Lantier, 7. Februar 2015

“Krieg mit Russland ist leider denkbar”, sagte der frühere schwedische Ministerpräsident, Carl Bildt, auf der Münchner Sicherheitskonferenz zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Merkel und Hollande fliegen nach Russland und warnen vor „totalem Krieg“ um die Ukraine

Von Alex Lantier, 7. Februar 2015

Während Washington über direkte Waffenlieferungen an die Ukraine nachdenkt, warnen europäische Regierungschefs vor einer unkontrollierten Eskalation, die zu einem Krieg zwischen Atommächten führen könnte.

Nato verdoppelt Streitkräfte in Osteuropa

Von Johannes Stern, 6. Februar 2015

Auf ihrem gestrigen Treffen im Nato-Hauptquartier in Brüssel beschlossen die Verteidigungsminister des Militärbündnisses die massive Aufrüstung ihrer Streitkräfte in Osteuropa.

Nato-Treffen in Brüssel erhöht Kriegsgefahr mit Russland

Von Johannes Stern, 5. Februar 2015

Das heutige Treffen der Nato-Verteidigungsminister in Brüssel wird ganz im Zeichen der Aggression des Militärbündnisses gegen Russland stehen und die Gefahr einer direkten militärischen Konfrontation mit der Atommacht weiter erhöhen.

Bundeskanzlerin Merkel besucht Ungarn

Von Markus Salzmann, 5. Februar 2015

Merkel besuchte Ungarn, um ein weiteres Abrücken des Landes von der EU und eine Annäherung an Russland zu verhindern.

US-Waffenlieferungen an die Ukraine und die Gefahr eines Dritten Weltkriegs

Von Alex Lantier, 4. Februar 2015

Die Pläne der Obama-Regierung, Waffen an die Ukraine zu liefern, beschwören einen direkten Konflikt zwischen den beiden Nuklearmächten USA und Russland herauf und drohen einen dritten Weltkrieg auszulösen.

Gorbatschow warnt: Ukrainekonflikt könnte Dritten Weltkrieg auslösen

Von Niles Williamson, 3. Februar 2015

Gorbatschows Warnung kommt in einer Situation eskalierender Kämpfe zwischen Truppen des vom Westen unterstützten Regimes in Kiew und prorussischen Separatisten im Osten.

EU-Außenminister verschärfen Sanktionen gegenüber Russland

Von Johannes Stern, 30. Januar 2015

Beim gestrigen Treffen der EU-Außenminister in Brüssel hat die Europäische Union einen offenen Konflikt über ihren aggressiven Kurs gegenüber Russland vermieden. Die Minister einigten sich auf einen Kompromiss und verschärften die Sanktionen gegen Russland.

Der 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Von Bill Van Auken, 29. Januar 2015

Die Feiern zum Jahrestag waren überschattet von neuem Kriegstreiben und drohenden historischen Verbrechen.

Ausnahmezustand über Ostukraine verhängt

USA fordern härtere Sanktionen gegen Russland

Von Niles Williamson, 29. Januar 2015

Neue Kämpfe erschüttern die Donbassregion. Präsident Obama will sämtliche Mittel “bis knapp vor einem Krieg“ nutzen, um den Druck auf Russland zu erhöhen.

Ratingagentur Standard & Poor‘s stuft Russland auf Ramschniveau herab

Von Clara Weiss, 28. Januar 2015

Die Herabstufung ist Teil einer Kampagne, um massiven wirtschaftlichen Druck auf Russland auszuüben und das Putin-Regime zu Konzessionen zu zwingen oder seinen Zusammenbruch herbeizuführen.

EU-Außenminister diskutieren Angriffe auf demokratische Rechte und Provokationen gegen Russland

Von Julie Hyland, 23. Januar 2015

Bei dem Treffen zeigte sich der untrennbare Zusammenhang zwischen imperialistischem Militarismus im Nahen Osten, Kriegsvorbereitungen gegen Russland und dem Kurs auf Diktatur.

Russland und USA beenden Zusammenarbeit beim Abbau nuklearer Brennstoffe

Von Clara Weiss, 23. Januar 2015

Die amerikanische Zeitung Boston Globe berichtete am Montag, dass Russland und die USA die Zusammenarbeit beim Abbau nuklearer Brennstoffe bereits Mitte Dezember beendet haben.

Ukraine beginnt Offensive gegen prorussische Separatisten im Osten

Von Niles Williamson, 21. Januar 2015

Vor Beginn der Operationen des Kiewer Regimes zur Rückeroberung des Donezker Flughafens warnte der Sekretär des ukrainischen Nationalen Verteidigungsrates vor einem "offenen Krieg in ganz Europa."

Russland: Putin unterzeichnet neue Militärdoktrin

Von Clara Weiss, 31. Dezember 2014

Putin unterschrieb am 26. Dezember eine neue Militärdoktrin für die russischen Streitkräfte. Darin werden die Osterweiterung der NATO, die Destabilisierung angrenzender Staaten sowie die Destabilisierung von Russland selbst als größte Sicherheitsbedrohung ausgemacht.

Ukrainisches Parlament beschließt Annäherung an die Nato

Von Patrick Martin, 30. Dezember 2014

Das ukrainische Parlament hat einen Verfassungszusatz aufgehoben, der das Land als "blockfrei" definiert hat und damit den Weg für einen späteren Antrag auf Beitritt zur Nato geebnet.

Wirtschaftskrieg gegen Russland: Präsident Putin appelliert an Oligarchen

Von Clara Weiss, 24. Dezember 2014

Das Putin-Regime reagiert auf die westliche Aggression mit Offerten an den Imperialismus und die Oligarchen.

Europäische Union verschärft trotz Rubel-Krise Sanktionen gegen Russland

Von Alex Lantier, 23. Dezember 2014

Trotz Bedenken wegen der Folgen eines möglichen Zusammenbruchs der Putin-Regierung für die europäische Wirtschaft wurde auf einem EU-Gipfel beschlossen, Russland weiterhin im finanziellen Würgegriff zu halten.

Putin spielt Wirtschaftskrise herunter

Von Andrea Peters, 20. Dezember 2014

In einer langen Pressekonferenz schaffte es Putin nicht, klare Maßnahmen gegen die Währungskrise des Landes zu formulieren.

Der Imperialismus und die Rubel-Krise

Von Alex Lantier, 19. Dezember 2014

Russland wird von den imperialistischen Mächten eingekreist und in den finanziellen Ruin getrieben: Die katastrophalen Folgen der Auflösung der Sowjetunion treten offen zutage.

Ölpreisverfall und abstürzender Rubel erschüttern globale Märkte

Von Nick Beams, 18. Dezember 2014

Immer stärker wirkt sich die globale Rezession auf die Finanzmärkte aus.

Russland:

Rubel verliert aufgrund von wachsenden sozialen und politischen Spannungen stark an Wert

Von Andrea Peters, 18. Dezember 2014

Russische Regierungsvertreter konnten angesichts der schlimmsten Wirtschaftskrise des Landes seit dem Staatsbankrott 1998 den Wertverlust des Rubels nicht verhindern.

Putin wirft den USA vor, Russlands Souveränität zu untergraben

Von Andrea Peters und David Levine, 13. Dezember 2014

Putin warf den USA in seiner jährlichen Rede an das Parlament vor, sich in Russlands Einflusssphäre einzumischen, die internationale Sicherheit zu destabilisieren und Separatismus innerhalb der Grenzen Russlands zu finanzieren.

Deutschland: Konflikte über Russlandpolitik

Von Peter Schwarz, 9. Dezember 2014

Über sechzig Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien haben im Aufruf „Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!“ die Russlandpolitik der deutschen Regierung kritisiert.

Putin stoppt South-Stream-Pipeline

Von Peter Schwarz, 5. Dezember 2014

Der russische Präsident Putin hat in Ankara das Ende der Gaspipeline nach Europa und eine enge Partnerschaft mit dem Nato-Mitglied Türkei verkündet.

Nato bereitet "schnelle Eingreiftruppe" für Konfrontation mit Russland vor

Von Bill Van Auken, 4. Dezember 2014

Während sich die Nato-Außenminister in Brüssel trafen, begann das US-Militär, Panzer und gepanzerte Fahrzeuge in die Nähe der russischen Grenzen zu verlegen.

Neuer Hinweis auf wachsende Kriegsgefahr

Russische Kriegsschiffe im Ärmelkanal

Von Chris Marsden, 2. Dezember 2014

Die größten aktuellen Militärmanöver sind jene der Nato in Polen. Gleichzeitig plant die Nato eine schnelle Eingreiftruppe für Osteuropa unter deutscher Führung.

Ein Jahr Ukrainekrise

Von Peter Schwarz, 28. November 2014

Die WSWS hegt keinerlei Sympathien für den russischen Präsidenten. Aber ihn für die Eskalation der Krise in den letzten zwölf Monaten verantwortlich zu machen, stellt die Tatsachen auf den Kopf.

Russland: Ex-Finanzminister Kudrin fordert wirtschaftliche und politische Reformen

Von Clara Weiss, 28. November 2014

Kudrin spricht für Teile der russischen Eliten, die einen Deal mit der EU suchen und dabei harte Angriffe auf die Arbeiterklasse durchsetzen wollen.