NATO

Innerlich zerrissen, rüstet die Nato zum Krieg

Von Andre Damon, 14. Juli 2018

Alle Nato-Mitglieder verpflichten sich, massiv militärisch aufzurüsten. Das wird auf Kosten der öffentlichen Infrastruktur und der sozialen Stellung der Arbeiterklasse gehen.

Nato-Gipfel: transatlantische Spannungen und Rüstungswettlauf

Von Ulrich Rippert, 13. Juli 2018

Die Bilanz des zweitägigen Nato-Gipfels in Brüssel lautet: wachsende transatlantische Spannungen und beschleunigte militärische Aufrüstung.

Trump wettert auf NATO-Gipfel gegen Deutschland und Europa

Von Alex Lantier, 12. Juli 2018

Einen Monat nach dem Scheitern des G7-Wirtschaftsgipfels lösen sich auch die diplomatischen und militärischen Beziehungen zwischen Washington und der Europäischen Union rasch auf.

Keine Verbündeten mehr: Trump eskaliert Drohungen gegen Europa

Von Andre Damon, 11. Juli 2018

Der NATO-Gipfel in dieser Woche – der eigentlich die europäische Aufrüstung zur Schau stellen sollte – wird von scharfen, unversöhnlichen Spannungen zwischen den USA und Europa überschattet.

Mazedonien: Namensänderung ermöglicht NATO-Erweiterung

Von John Vassilopoulos, 11. Juli 2018

Hinter dem Abkommen stehen die geopolitischen Interessen des Westens, angeführt von den Vereinigten Staaten, die die Präsenz der NATO in der Region südlich von Russland verstärken wollen.

Europäische Verteidigungsminister unterzeichnen „Interventionsinitiative“

Von Peter Schwarz, 27. Juni 2018

Die „Europäische Interventionsinitiative“ soll europäische Mächte in die Lage versetzen, im Rahmen einer „Koalition der Willigen“ kurzfristig militärisch zu intervenieren und Kriege zu führen.

Nato und Bundesregierung errichten Blitzkrieg-Strukturen in Europa

Von Gregor Link, 16. Juni 2018

Die Nato, das größte Militärbündnis der Welt, baut die gemeinsamen militärischen Strukturen derzeit so massiv aus, wie seit dem Kalten Krieg nicht mehr.

Regierungsklausur im Zeichen der Kriegsvorbereitung

Von Peter Schwarz, 12. April 2018

Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Maas haben deutlich gemacht, dass sie ein militärisches Vorgehen der USA, Frankreichs und Großbritanniens gegen Syrien vorbehaltlos unterstützen.

Am Rande des Krieges: USA und Nato bereiten Militärschlag gegen Syrien vor

Von Keith Jones, 11. April 2018

Die herrschenden Eliten der USA und Europas sehen Krieg nicht nur als eine Möglichkeit, ihre geopolitischen Rückschläge im Nahen Osten auszugleichen, sondern auch um gegen politischen Widerstand im Inneren vorzugehen.

Julia Skripals Genesung verstärkt Zweifel an „Nervengiftanschlag durch Russland“

Von Chris Marsden, 2. April 2018

Die Genesung Julia Skripals von einer angeblichen Vergiftung mit einem militärischen Kampfstoff ist nur eine der zahlreichen Ungereimtheiten in Londons Propagandafeldzug gegen Russland.

USA verkaufen Patriot-Raketenabwehrsystem an Polen

Von Bill Van Auken, 30. März 2018

Der Waffendeal ist eine direkte militärische Provokation und verschärft die Spannungen, die durch Großbritanniens unbewiesene Anschuldigungen im Zusammenhang mit dem Giftanschlag auf Skripal hervorgerufen wurden.

Der Giftanschlag auf Skripal und die Kampagne gegen Russland

Von Bill Van Auken, 29. März 2018

Die amerikanischen und britischen Geheimdienste sind seit langem dafür bekannt, ihre reaktionäre und militaristische Politik mit Lügen zu rechtfertigen – vom Sinowjew-Brief von 1924 bis hin zum angeblichen Giftanschlag auf den Doppelagenten Skripal.

Deutsche Politiker kritisieren Aggressionskurs gegen Russland

Von Johannes Stern, 29. März 2018

Während London und Washington die Kampagne im Fall Skripal weiter anheizen, wächst innerhalb der Europäischen Union die Kritik am aggressiven Kurs gegen Russland.

Der Giftanschlag auf Skripal: Eine Kriegsprovokation

Von Chris Marsden, 19. März 2018

Die Kampagne der europäischen imperialistischen Mächte und der USA um den Giftanschlag auf den ehemaligen russischen Spion und britischen Doppelagenten Sergei Skripal und seine Tochter stinkt zum Himmel.

Die Münchner Kriegskonferenz

Von Peter Schwarz, 16. Februar 2018

Im Mittelpunkt der hochrangig besetzten Münchener Sicherheitskonferenz steht die Frage, wie die versammelten Großmächte und insbesondere Europa aufrüsten, um sich auf kommende Kriege vorzubereiten.

Neues Nato-Hauptquartier in Deutschland geplant

Von Johannes Stern, 10. Februar 2018

Mit einem neuen Nato-Hauptquartier wird Deutschland noch stärker als bisher zum Dreh- und Angelpunkt der Nato-Kriegsvorbereitungen gegen Russland.

Türkische Truppen rücken auf kurdische Enklave in Syrien vor

Von Bill Van Auken, 24. Januar 2018

Der Einfall des türkischen Militärs in den Norden Syriens sorgt für wachsende Spannungen innerhalb der Nato, insbesondere zwischen den USA und Europa.

Der Kreml weist die russische Industrie an, sich auf eine militärische Mobilisierung vorzubereiten

Von Alex Lantier, 25. November 2017

Hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg bereiten sich die Staaten Europas und der Welt erneut auf einen totalen Krieg vor.

EU-Staaten beschließen Aufrüstung und militärische Zusammenarbeit

Von Peter Schwarz, 14. November 2017

Die Europäische Union hat einen wichtigen Schritt unternommen, um in Zukunft unabhängig von den Vereinigten Staaten und gegebenenfalls auch gegen sie Krieg zu führen.

Nato-Gipfel verschärft Kriegsvorbereitungen gegen Russland

Von Alex Lantier, 11. November 2017

Die Nato plant einen großen Landkrieg in Europa, der sich gegen Russland richtet, die zweitgrößte Atommacht der Welt.

NATO verstärkt Kriegsvorbereitungen gegen Russland

Von Philipp Frisch, 6. November 2017

Ein Bericht des Spiegel, der sich auf ein geheimes Dokument des Verteidigungsbündnisses stützt, macht deutlich, wie weit die Kriegsvorbereitungen bereits fortgeschritten sind.

Deutsche Luftwaffe wieder an Kriegsverbrechen in Syrien beteiligt

Von Philipp Frisch, 20. Oktober 2017

Seit mehr als einer Woche liefern deutsche Tornados wieder Zielkoordinaten für die Luftangriffe der US-geführten Koalition in Syrien, die hunderte zivile Opfer fordern.

Nato-Kriegsübungen vor russischem Militärmanöver

Von Bill Van Auken, 14. September 2017

Die konkurrierenden Manöver finden in einer Situation statt, in der die Beziehungen zwischen den USA und Russland so angespannt sind, wie nie zuvor seit dem Höhepunkt des Kalten Kriegs.

Wachsende Atomkriegsgefahr in Europa

Von Johannes Stern, 2. September 2017

Ausgerechnet am Weltfriedenstag enthüllen Berichte über die mögliche Aufkündigung des INF-Vertrags durch die USA, wie groß die Gefahr eines atomaren Kriegs in Europa ist.

Nato rüstet auf und entsendet mehr Truppen nach Afganistan

Von Johannes Stern, 30. Juni 2017

Das Treffen der Nato-Verteidigungsminister am Donnerstag in Brüssel stand ganz im Zeichen einer massiven militärischen Aufrüstung.

Der Riss zwischen Deutschland und den USA – ein „Wendepunkt“

Von Nick Beams, 30. Mai 2017

Der G7-Gipfel in Italien endete am Wochenende mit einem offenen Zerwürfnis zwischen den Vereinigten Staaten und den großen europäischen Mächten.

SPD und Linke unterstützen Merkels Kurs gegen die USA

Von Peter Schwarz, 30. Mai 2017

Die Parteien und Medien Deutschlands nutzen die Empörung über das arrogante Verhalten von US-Präsident Donald Trump, um Unterstützung für eine eigenständige Großmachtpolitik zu mobilisieren.

G7-Gipfel wird zum Debakel

Von Peter Schwarz, 27. Mai 2017

Ein knappes Jahrzehnt nach der globalen Finanzkrise haben die Interessengegensätze zwischen den imperialistischen Mächten ein Ausmaß erreicht, das sich nicht mehr durch Gespräche und Diplomatie überbrücken lässt.

Trump brüskiert Europäer beim Nato-Treffen in Brüssel

Von Johannes Stern, 26. Mai 2017

Die erste Reise des neuen US-Präsidenten Donald Trump nach Europa hat den tiefen Riss in den transatlantischen Beziehungen offengelegt.

Trump in Europa: Nato plant massive Erhöhung der Verteidigungsausgaben

Von Johannes Stern, 25. Mai 2017

Trumps Reise findet unter Bedingungen einer tiefen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Krise statt, auf die die herrschende Klasse auf beiden Seiten des Atlantiks mit einer scharfen Rechtswende reagiert.

Aderlass in der Führung der polnischen Armee

Von Clara Weiss, 29. März 2017

In den vergangenen Monaten wurden laut dem Verteidigungsministerium 92 Prozent der Kader im Generalstab und 82 Prozent der Kader im Oberkommando der polnischen Armee ausgewechselt.

Schweden führt die Wehrpflicht wieder ein

Von Johannes Stern, 4. März 2017

Trotz zweier verheerender Weltkriege im 20. Jahrhundert rekrutiert selbst das bisher neutrale Schweden wieder Kanonenfutter für einen neuen großen Krieg.

Bundeswehr rüstet auf und verlegt Kampfpanzer nach Osteuropa

Von Johannes Stern, 23. Februar 2017

Die Bundeswehr bereitet sich auf Krieg vor. Warum sonst die massive personelle und materielle Aufrüstung?

Münchner Sicherheitskonferenz: Auftakt zum Rüstungswettlauf

Von Ulrich Rippert, 22. Februar 2017

Die Bundesregierung nutzt die weit verbreitete Opposition gegen die rechte Politik der Trump-Regierung, um ihre eigenen Aufrüstungspläne voranzutreiben.

Nato-Gipfel: USA fordern höhere Militärausgaben der Europäer

Von Chris Marsden, 18. Februar 2017

Die europäischen Vertreter auf dem Gipfel reagierten mit eigenen Forderungen nach militärischer Aufrüstung, die sich gegen Russland richtet.

Münchner Sicherheitskonferenz: Ischinger wirbt für Aufrüstung

Von Peter Schwarz, 16. Februar 2017

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz schlägt vor, die „westliche Werteordnung“ durch die massive Erhöhung der Militärausgaben zu verteidigen.

Bundeswehr verlegt Kampftruppen nach Litauen

Von Johannes Stern, 8. Februar 2017

Mit der von Deutschland geführten Battlegroup rückt das erste deutsche Kampfbataillon seit dem Vernichtungskrieg der Wehrmacht gegen die Sowjetunion nach Osteuropa.

Erste permanente Stationierung von US-Truppen an russischer Grenze

Von Andre Damon, 18. Januar 2017

Rund 4.000 amerikanische Soldaten trafen am Wochenende mit Panzern, Artillerie und gepanzerten Fahrzeugen in Polen ein. Kurz vor der Amtseinführung Donald Trumps am 20. Januar verschärfen sich dadurch die Spannungen mit Russland.

Trump stellt EU, Nato und Freihandel in Frage

Von Peter Schwarz, 17. Januar 2017

In einem ausführlichen Interview mit der Londoner Times und der deutschen Bild-Zeitung stellte der designierte US-Präsident Donald Trump am Montag die Grundpfeiler der europäischen Nachkriegsordnung in Frage.

Antirussische „Fake-News“-Kampagne in ganz Europa

Von Julie Hyland, 6. Januar 2017

Die vom Europäischen Parlament verabschiedete Resolution gegen sogenannte Falschnachrichten ist Bestandteil der Bemühungen, Russland zu destabilisieren und militärisch einzukreisen

Kriegsvorbereitungen gegen Russland: US Army und Bundeswehr verlegen Kampftruppen nach Osteuropa

Von Johannes Stern, 31. Dezember 2016

Gegenwärtig findet ein massiver Aufmarsch von US- und Nato-Truppen in Polen und den baltischen Staaten statt.

OSZE tief gespalten

Von Peter Schwarz, 10. Dezember 2016

In Hamburg tagte am Donnerstag und Freitag der Ministerrat der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa. Das Treffen zeigte, dass die Zeit zu Ende geht, in der die Großmächte ihre Konflikte ohne direkte militärische Konfrontation regeln konnten.

Trumps Wahl verschärft Streit der Türkei mit Nato-Verbündeten

Von Halil Celik, 26. November 2016

Die türkische herrschende Klasse reagiert auf die Wahl Trumps, indem sie ihren autoritären Kurs verschärft und versöhnliche Töne in Richtung China schickt.

Polnischer Sejm beschließt Gründung einer paramilitärischen Miliz

Von Clara Weiss, 24. November 2016

Mitte November gab das polnische Parlament grünes Licht für den Aufbau einer Armee zur Territorialverteidigung (WOT) mit 53.000 Mann.

Obama in Berlin

Von Ulrich Rippert, 17. November 2016

Gestern Abend traf der scheidende US-Präsident Barack Obama in der Bundeshauptstadt ein und traf sich mit Kanzlerin Angela Merkel. Am heutigen Donnerstag und am Freitag sind beide mit Frankreichs Präsidenten François Hollande und weiteren europäischen Regierungschefs verabredet.

Nato kündigt größte Truppenbereitstellung gegen Russland seit dem Kalten Krieg an

Von Alex Lantier, 9. November 2016

Kur zvor den Wahlen in Amerika kündigten Nato-Vertreter an, hunderttausende Soldaten in Alarmbereitschaft für Militärschläge gegen Russland zu versetzen.

Britischer Verteidigungsminister erklärt Großbritannien bereit für Krieg gegen Russland

Von Robert Stevens, 4. November 2016

Fallon erklärte vor dem Verteidigungsausschuss, Großbritanniens Streitkräfte seien von zentraler Bedeutung für die Umzingelung Russlands durch die Nato.

USA und Russland: Wachsende Spannungen über Osteuropa und Syrien

Von Bill Van Auken, 28. Oktober 2016

Beim Treffen der Nato in Brüssel haben die Mitglieder versprochen, Truppen und schwere Waffen an Russlands Grenze zu stationieren. Das ist der größte militärische Aufmarsch seit dem Höhepunkt des Kalten Kriegs.

Nato verlegt 4000 Kampftruppen nach Polen und ins Baltikum

Von Johannes Stern, 20. September 2016

Die Verlegung von zusätzlichen Nato-Truppen nach Osteuropa ist Bestandteil der Kriegsvorbereitungen gegen Moskau, die Anfang Juli auf dem Nato-Gipfel in Warschau beschlossen wurden.

Deutsche Luftwaffe patrouilliert wieder über dem Baltikum

Von Johannes Stern, 3. September 2016

Die Aufrüstung der Nato in Osteuropa erhöht die Gefahr eines direkten Konflikts mit der Atommacht Russland.

Wahlveranstaltung der PSG: Die Aufrüstung der Nato gegen Russland und die Gefahr eines dritten Weltkriegs

Von unseren Korrespondenten, 30. August 2016

Am Samstag führte die Partei für Soziale Gleichheit (PSG) in Berlin-Lichtenberg ihre dritte Veranstaltung im Rahmen des Wahlkampfs um das Abgeordnetenhaus durch.

Stellungnahme der Bundesregierung zur Türkei verdeutlicht Spannungen innerhalb der Nato

Von Johannes Stern, 20. August 2016

Die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara haben vier Wochen nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei einen Tiefpunkt erreicht.

Erdoğan und Putin treffen sich in Sankt Petersburg

Von Halil Celik und Peter Schwarz, 11. August 2016

Die US-Regierung befürchtet, dass Erdoğans Besuch in Russland die strategische Neuorientierung eines wichtigen Nato-Mitglieds bedeuten könnte.

Atlantic Council will Polen zur Bastion für Krieg gegen Russland ausbauen

Von Clara Weiss, 9. August 2016

Der amerikanische Think Tank Atlantic Council hat am 19. Juli unter dem Titel „Aufrüstung zur Abschreckung“ (Arming for Deterrence) ein 25-seitiges Strategiepapier veröffentlicht, das zu einer massiven Aufrüstung der Nato gegen Russland aufruft.

Erdoğan bezichtigt die USA des Putschversuches in der Türkei

Von Alex Lantier und Johannes Stern, 2. August 2016

Der Putschversuch zeigt scharfe Spannungen zwischen den Mitgliedsstaaten der Nato.

Türkische Zeitung macht US-General hinter gescheitertem Putsch aus

Von Johannes Stern, 29. Juli 2016

Die Zeitung Yeni Safak berichtet von einer gigantischen, vom Pentagon und von der CIA unterstützten mehrmonatigen Operation, deren Vorbereitung Milliarden Dollar kostete.

Britische Regierung an vorderster Front der Nato-Kriegstreiberei

Von Harvey Thompson, 27. Juli 2016

Nur zehn Tage nach dem Nato-Gipfeltreffen in Warschau stimmte das britische Unterhaus für die Erneuerung des Atomwaffenprogramms „Trident“.

Putsch in der Türkei: Eine Warnung für die internationale Arbeiterklasse

Von Bill Van Auken, 19. Juli 2016

Die Türkei ist ein wichtiges Nato-Mitglied und die sechst größte Volkswirtschaft Europas. Der versuchte Putsch verweist auf weit größere Gefahren auf der ganzen Welt.

Die Rolle der USA und Deutschlands beim Putsch in der Türkei

Von Peter Schwarz, 19. Juli 2016

Verfolgt man die Reaktionen der amerikanischen und der deutschen Regierung auf den gescheiterten Putsch in der Türkei, kann es kaum Zweifel geben, dass sie die Putschisten politisch unterstützt und auf ihren Erfolg gesetzt haben.

Nato-Gipfel plant Eskalation gegen Russland

Von Alex Lantier, 14. Juli 2016

Tausende zusätzliche Soldaten und Panzer der USA werden nach Osteuropa entsandt.

90 Jahre seit dem Putsch von Pilsudski

Die Strategie des Intermariums

Teil 4: Die Kriegsvorbereitungen der Nato gegen Russland

Von Clara Weiss, 13. Juli 2016

Diese Artikelserie behandelt die Geschichte der Intermariums-Strategie, einer Allianz von rechten, nationalistischen Regimen in Osteuropa, die sich in erster Linie gegen die Sowjetunion richtete.

Kriegsgipfel der Nato in Warschau

Von Alex Lantier, 12. Juli 2016

Die Nato will Russland in Osteuropa dauerhaft mit Krieg drohen und gleichzeitig die inneren Konflikte der Allianz unter Kontrolle halten.

Der Nato-Gipfel in Warschau und das Erstarken des deutschen Militarismus

Von Johannes Stern, 12. Juli 2016

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2014 verkündete die Bundesregierung die Rückkehr des deutschen Militarismus. Zwei Jahre später sprechen Nato-Generäle von der Vorbereitung auf einen „totalen Krieg“.

90 Jahre seit dem Putsch von Pilsudski

Die Strategie des Intermariums

Teil 3: Das Intermarium und die Rolle Polens im Kriegsbündnis der USA gegen Russland

Von Clara Weiss, 12. Juli 2016

Diese Artikelserie behandelt die Geschichte der Intermariums-Strategie, einer Allianz von rechten, nationalistischen Regimen in Osteuropa, die sich in erster Linie gegen die Sowjetunion richtete.

90 Jahre seit dem Putsch von Pilsudski

Die Strategie des Intermariums

Teil 2: Das Intermarium von 1921 bis 1989

Von Clara Weiss, 9. Juli 2016

Diese Artikelserie behandelt die Geschichte der Intermariums-Strategie, einer Allianz von rechten, nationalistischen Regimen in Osteuropa, die sich in erster Linie gegen die Sowjetunion richtete.

Regierungserklärung zum Nato-Gipfel: Ein Plädoyer für Militarismus und Krieg

Von Johannes Stern, 8. Juli 2016

Im Zentrum von Merkels Rede stand die Rechtfertigung der Kriegsvorbereitungen gegen Russland, die am Wochenende in Warschau beschlossen werden sollen.

90 Jahre seit dem Coup von Pilsudski

Die Strategie des Intermariums

Teil 1: Das Intermarium und die russische Revolution

Von Clara Weiss, 8. Juli 2016

Diese Artikelserie behandelt die Geschichte der Intermariums-Strategie, einer Allianz von rechten, nationalistischen Regimen in Osteuropa, die sich in erster Linie gegen die Sowjetunion richtete.

Nato-Gipfel in Warschau dient Kriegsvorbereitung gegen Russland

Von Johannes Stern, 7. Juli 2016

Die Maßnahmen, die das westliche Militärbündnis in der polnischen Hauptstadt beschließen will, werden die Kriegsgefahr in Europa weiter erhöhen.

Österreich rüstet nach innen und außen auf

Von Markus Salzmann, 17. Juni 2016

Der sozialdemokratische Verteidigungsminister hat deutlich gemacht, dass Österreich Deutschland und anderen EU-Staaten bei der Militarisierung in nichts nachstehen wird.

Nato verlegt vier weitere Bataillone an russische Grenze

Von Thomas Gaist, 15. Juni 2016

Die Truppenvorverlegung ist ein besonders provokativer Schritt im Rahmen der Aufrüstung, die das Nato-Oberkommando seit zwei Jahren gegen Russland betreibt.

Vor dem NATO-Gipfel wachsen die Spannungen in Polen

Von Dorota Niemitz, 14. Juni 2016

Sechs ehemalige Verteidigungsminister fordern den derzeitigen Verteidigungsminister, Antoni Macierewicz, in einem offenen Brief zum Rücktritt auf.

Video zur Berlinwahl: Nato-Manöver gegen Russland erhöht die Gefahr eines dritten Weltkriegs

Von Christoph Vandreier, 11. Juni 2016

Der PSG-Kandidat zu den Berliner Abgeordnetenhauswahlen, Christoph Vandreier, verurteilt die Beteiligung der Bundeswehr am Nato-Manöver an der russischen Grenze.

Der deutsche Militarismus kehrt nach Osteuropa zurück

Von Johannes Stern, 10. Juni 2016

Die Bundeswehr spielt beim Nato-Aufmarsch in Osteuropa, der immer offener der Vorbereitung eines Kriegs gegen Russland dient, eine zunehmend prominente Rolle.

Nato-Manöver „Anakonda” erhöht Gefahr eines Kriegs mit Russland

Von Johannes Stern, 9. Juni 2016

Am Dienstag begann mit dem Absprung von 2000 britischen, polnischen und amerikanischen Fallschirmjägern in der Nähe der nordpolnischen Stadt Torun die größte Militärübung der Nato seit dem Ende des Kalten Kriegs.

Größtes Nato-Manöver gegen Russland seit dem Kalten Krieg

Von Alex Lantier, 8. Juni 2016

Mehr als 30.000 Soldaten nehmen an der Operation Anaconda in Polen teil. Geprobt wird der Kriegsfall zwischen Russland und der Nato.

Energielieferungen als Druckmittel gegen Russland

Von Clara Weiss, 21. Mai 2016

Die Nato kreist Russland nicht nur militärisch ein, auch der Energiemarkt wird zunehmend als Druckmittel für geostrategische Zwecke eingesetzt.

Süddeutsche Zeitung fordert „Abschreckung“ gegen Russland

Von Johannes Stern, 20. Mai 2016

Vor dem Nato-Gipfel in Warschau Anfang Juli werden die Stimmen der professionellen Kriegstreiber in den deutschen Leitmedien wieder lauter.

Nato-Aufrüstung in Osteuropa erhöht Weltkriegsgefahr

Von Johannes Stern, 18. Mai 2016

Vor dem Nato-Gipfel in Warschau Anfang Juli rüstet das westliche Militärbündnis in Ost-Europa verstärkt auf und erhöht damit die Gefahr eines atomaren Konflikts mit Russland.

USA und Nato enthüllen Raketensystem in Rumänien

Von Thomas Gaist, 18. Mai 2016

Russland bezeichnete die offizielle Einweihung eines neuen Raketensystems in Bukarest in Anwesenheit von US- und Nato-Vertretern als „direkte Bedrohung.“

Gipfel in Washington: scharfe Spannungen zwischen Nato und Russland

Von Thomas Gaist, 17. Mai 2016

Letzte Woche hat die Nato ihre Vorbereitungen auf einen Angriffskrieg entlang der Ost- und Südgrenze Russlands deutlich verstärkt.

Bundeswehr übernimmt Führungsrolle beim Aufmarsch gegen Russland

Von Christoph Vandreier, 30. April 2016

Die aggressiven Pläne der Nato verschärfen die Konfrontation mit Russland und bringen die Welt näher an einen Dritten Weltkrieg.

Obamas Kriegsgipfel in Europa

Von Bill Van Auken, 27. April 2016

Fast acht Jahre nachdem Obama in Berlin vor 200.000 Menschen „Hoffnung“ und „Wandel“ versprochen hatte, diskutierte er mit den europäischen Mächten über die Ausweitung der Kriege im Nahen und Mittleren Osten und den Nato-Aufmarsch gegen Russland.

US-Kommandeur: Militärische Option gegen Russland bleibt auf dem Tisch

Von Bill Van Auken, 26. April 2016

Der Kandidat der Obama-Regierung für den Posten des US-Kommandeurs in Europa befürwortet die dauerhafte Stationierung einer Panzerbrigade an der Grenze zu Russland.

Nato-Russland-Rat: Gefahr einer militärischen Eskalation wächst

Von Alex Lantier, 22. April 2016

Nach Konfrontationen zwischen amerikanischen und russischen Streitkräften in der Ostsee wächst die Angst vor einem zufälligen Zusammenstoß, der in einen offenen Krieg zwischen den Atommächten eskalieren könnte.

Amerikanisch-russische Spannungen in der Ostsee

Von Jordan Shilton, 19. April 2016

Die aggressive Aufrüstung der Nato-Staaten in Osteuropa, angeführt von den USA, hat die ganze Region an den Rand eines Krieges zwischen Atommächten gebracht.

USA und Nato bereiten neue Luft- und Bodenangriffe gegen Libyen vor

Von Thomas Gaist, 6. April 2016

Kaum fünf Jahre nachdem die imperialistischen Mächte Libyen als funktionierende Gesellschaft zerstört haben, bereiten sie einen neuen Luftkrieg und einen Einmarsch mit Bodentruppen vor.

USA stationieren mehr Panzerbrigaden an russischer Grenze

Von Thomas Gaist, 2. April 2016

Das US-Militär will Ausrüstung und Tausende Soldaten direkt vor der russischen Grenze stationieren, um einen „permanenten Fußabdruck“ zu hinterlassen.

Zwei Jahre seit dem Putsch in Kiew

Teil 1

Von Andrea Peters, 19. März 2016

Zwei Jahre nach der gewaltsamen Vertreibung des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch ist die Arbeiterklasse des Landes mit einer wirtschaftlichen und sozialen Krise konfrontiert.

Nato-Kommandeur bezeichnet Flüchtlinge als „Waffe“ des IS, Russlands und Syriens

Von Patrick Martin, 4. März 2016

US-General Phillip Breedlove behauptet, Russland, Syrien und der IS würden Flüchtlinge aus Syrien als „Waffe gegen Europa“ einsetzen.

Nato schickt Flottenverband zur Flüchtlingsabwehr in die Ägäis

Von Martin Kreickenbaum, 13. Februar 2016

In erster Linie soll der Flottenverband der Nato dafür sorgen, dass die Fluchtwege über die Türkei nach Europa möglichst vollständig blockiert werden.

Nato stationiert Tausende Soldaten im Baltikum und in Osteuropa

Von Thomas Gaist, 12. Februar 2016

Die Nato baut ihre militärische Infrastruktur in Osteuropa aus und zieht Tausende zusätzliche Soldaten in Gebieten zusammen, die direkt an die Russische Föderation grenzen.

Nato und Türkei verteidigen Abschuss von russischem Flugzeug

Von Thomas Gaist, 2. Dezember 2015

Führende Nato-Funktionäre verteidigten ausdrücklich den Angriff auf einen russischen Bomber an der türkisch-syrischen Grenze und deuteten an, dass weitere derartige Vorfälle unvermeidlich seien.

Pentagon rüstet in Europa gegen Russland auf

Von Patrick Martin, 11. November 2015

Ranghohe US-Generäle unterstützen einen Plan, die Rotation amerikanischer Bodentruppen nach Europa zu beschleunigen. Damit würden sich die in Europa verfügbaren amerikanischen Truppen um fünfzig Prozent erhöhen.

Ranghöchster deutscher Nato-General fordert Luftschläge gegen Taliban

Von Johannes Stern, 6. November 2015

Die kriegerischen Aussagen Domröses zeigen, dass die herrschenden Eliten hinter verschlossenen Türen einen weiteren massiven Kampfeinsatz in Afghanistan diskutieren und vorbereiten.

Nato plant Stationierung von 4.000 Soldaten an der Grenze zu Russland

Von Bill Van Auken, 31. Oktober 2015

Die zunehmende militärische Einkreisung Russlands erhöht die Gefahr einer Konfrontation zwischen den beiden größten Atommächten der Welt.

Nato probt europaweiten Krieg

Von Thomas Gaist, 22. Oktober 2015

Rund 36.000 Nato-Soldaten nehmen an dem Nato-Manöver Trident Juncture teil. Mehr als 140 Kampfflugzeuge und sechzig Kriegsschiffe sind im Einsatz.

Nato verkündet massive Aufrüstung gegen Russland

Von Bill Van Auken, 10. Oktober 2015

Die Nato-Verteidigungsminister nutzen Moskaus Luftschläge in Syrien als Vorwand, um die militärische Einkreisung Russlands voranzutreiben.

EU verschärft Militäreinsatz im Mittelmeer

Von Johannes Stern, 8. Oktober 2015

Der Militäreinsatz verfolgt zwei Ziele: Die Stärkung der Festung Europa zur Abwehr von Flüchtlingen und die Vorbereitung einer neuen Militärintervention in Nordafrika.

Trident Juncture 2015: Größtes Nato-Manöver seit 2002

Von Marianne Arens, 1. September 2015

Vom 28. September bis am 6. November findet im Mittelmeerraum das Nato-Manöver Trident Juncture 2015 (TRJE15) statt. Die Nato probt den Ernstfall – für eine Intervention in Afrika und gegen Russland.

Wachsende Gefahr eines Kriegs gegen Russland

Von Patrick Martin, 14. August 2015

Die diesjährigen Militärübungen von Nato und Russland rücken die Welt näher an den Rand eines offenen Kriegs. Zu diesem Schluss kommt ein EU-Expertengremium.