Gesundheitswesen in Amerika

US-Studie zeigt: Armut und soziale Ungleichheit sind tödlich

Von Patrick Martin, 13. September 2019

Eine Studie des Government Accountability Office, die diese Woche veröffentlicht wurde, zeigt: Die Wahrscheinlichkeit, vor Erreichen des Rentenalters zu sterben, ist für arme Amerikaner fast doppelt so hoch wie für reiche.

Amerikas Oligarchie: Kein Cent für die Drogenkrise, aber massive Steuersenkungen für Unternehmen

Von Andre Damon, 30. Oktober 2017

Am selben Tag, an dem der Kongress den Superreichen Steuersenkungen in Höhe von fast 7 Billionen Dollar zusagte, lehnte die Trump-Regierung jede finanzielle Hilfe für die Drogenbekämpfung ab.

Das Gesundheitswesen und der Kampf für den Sozialismus

Von Barry Grey und Kate Randall, 26. Juni 2017

Die Wahl zwischen „Trumpcare“ und „Obamacare“ gleicht einer Wahl zwischen Pest und Cholera.

Zerschlagung des amerikanischen Gesundheitswesens erreicht neue Dimension

Von Patrick Martin, 9. Mai 2017

Die Verabschiedung des American Health Care Act ist der Beginn verheerender Kürzungen in der Gesundheitsversorgung der arbeitenden Bevölkerung. Der Finanzoligarchie sollen mit dem Gesetz satte Gewinne ermöglicht werden.

US-Wahlkampf

Republikanische Präsidentschaftsdebatte: Gruselkabinett in Clevelands Sportarena

Von Patrick Martin, 15. August 2015

Die zehn Kandidaten auf der Bühne von Cleveland (Ohio) verkörperten all das, was an der US-Gesellschaft faul und rückständig ist.

Ebola in Amerika

Von Andre Damon, 17. Oktober 2014

Die inkompetente und verantwortungslose Reaktion auf die Ebola-Krise in den USA ist ein Armutszeugnis für das politische Establishment Amerikas.