Krieg in Syrien

Obama belehrt Russland über den syrischen „Sumpf“

Von Bill Van Auken, 19. Februar 2016

Den „Sumpf“, in dem der Nahe Osten steckt, hat Washington mit seinen endlosen Kriegen zu verantworten, mit denen es die amerikanische Vorherrschaft über die Region und seine riesigen Energievorkommen sichern will.

Türkei drängt auf Bodenoffensive in Syrien

Von Bill Van Auken, 18. Februar 2016

Die Forderung nach einer deutlichen Eskalation der imperialistischen Intervention in Syrien wird von einer Propagandakampagne gegen angebliche russische Luftangriffe auf Krankenhäuser begleitet.

Kämpfe in Syrien eskalieren trotz vereinbarter Frist für einen Waffenstillstand

Von Bill Van Auken, 17. Februar 2016

Die zunehmenden Zusammenstöße an der syrisch-türkischen Grenze könnten jederzeit eine globale Konfrontation auslösen.

Washington attackiert Russland auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Von Alex Lantier, 17. Februar 2016

Auf dem Hauptpodium der Münchner Sicherheitskonferenz brach am Samstag offener Streit über Syrien aus, als der amerikanische Außenminister John Kerry und der französische Premierminister Manuel Valls Russland attackierten.

Merkel kündigt Nato-Einsatz in der Ägäis an

Von Ulrich Rippert, 10. Februar 2016

Bundeskanzlerin Merkel war am Montag erneut in Ankara. Dieses Mal stand die politische und militärische Zusammenarbeit gegen Russland im Mittelpunkt der Gespräche.

Syrien-Verhandlungen nach zwei Tagen zusammengebrochen

Von Thomas Gaist, 6. Februar 2016

Weil die Kämpfe zwischen den von den USA und den von Russland unterstützten Kräften zugenommen haben, wurden die Gespräche über den Krieg in Syrien für mindestens drei Wochen unterbrochen.

Syrien-Verhandlungen in Genf haben begonnen

Von Bill Van Auken, 3. Februar 2016

Der Beginn der Verhandlungen wurde von dem brutalen Bombenanschlag auf eine schiitische Pilgerstätte nahe Damaskus überschattet.

Vor den „Friedensgesprächen” zu Syrien:

Washington droht mit Verschärfung des Konflikts im ganzen Nahen Osten

Von Bill Van Auken, 26. Januar 2016

Hochrangige Vertreter der USA erklären, dass sie bereit sind, eine „militärische Lösung“ in Syrien herbeizuführen, Bodentruppen im Irak einzusetzen und einen weiteren Krieg in Libyen zu beginnen.

Türkische Invasion droht Syrienkonflikt zu verschärfen

Von Bill van Auken, 23. Januar 2016

Der türkische Einfall in Nordsyrien erhöht die Spannungen zwischen Ankara und Moskau.

US-Verteidigungsminister erläutert Plan zur Eskalation des Krieges im Irak und Syrien

Von Patrick Martin, 16. Januar 2016

Verteidigungsminister Ashton Carter sprach in Fort Campbell, Kentucky, vor mehreren hundert US-Kommandotruppen vor deren Verlegung in den Nahen Osten.

Die New York Times und der „Menschenrechts“-Imperialismus in Syrien

Von Niles Williamson, 13. Januar 2016

Die New York Times nutzt Berichte über das Leid der hungernder Bevölkerung von Madaja in Syrien, um den Sturz des Präsidenten Assad zu fordern.

Deutsche Luftwaffe tritt in Syrienkrieg ein

Von Johannes Stern, 7. Januar 2016

Der Eintritt der deutschen Luftwaffe in den Krieg in Syrien markiert ein neues gefährliches Stadium in der Militarisierung des Weltkapitalismus.

Die USA planen für 2016 eine Ausweitung ihrer globalen Militäroperationen

Von Thomas Gaist, 30. Dezember 2015

Der US-Imperialismus baut sein globales Netzwerk von Spezialkräften aus, bringt neue Kampftruppen gegen Russland und China in Stellung und überschwemmt jeden Teil der Welt mit hochmodernen Waffen.

Bundeswehr stationiert weitere Soldaten in der Türkei

Von Christoph Dreier, 30. Dezember 2015

Die Nato verlegt mehrere Awacs-Aufklärungsflugzeuge aus Deutschland in die Türkei. Ein Drittel der Besatzung besteht aus deutschen Soldaten.

Das Jahr 2015: Kein „Frieden auf Erden“

Von Andre Damon, 29. Dezember 2015

Der mediale Feiertagsrummel kollidiert mit der kapitalistischen Realität, die von endlosen Kriegen, Gewalt und sozialem Elend bestimmt wird.

UN-Resolution verdeckt Konflikte in Syrienfrage

Von Bill Van Auken, 22. Dezember 2015

Die Resolution, die am Freitag angenommen wurde, lässt die Zukunft Assads und die Unterscheidung zwischen Opposition und Terrorgruppen offen.

Bundeswehr beginnt Kriegseinsatz in Syrien

Von Johannes Stern, 17. Dezember 2015

In der Nacht zu Mittwoch unterstützte die Bundeswehr erstmals direkt die Luftangriffe der internationalen Koalition gegen den sogenannten „Islamischen Staat“.

Obama verspricht Ausweitung des Kriegs in Syrien

Von Joseph Kishore, 16. Dezember 2015

Präsident Barack Obama versucht seinen Kritikern im politischen Establishment entgegenzutreten, indem er die militärischen Operationen in Syrien auszuweiten gelobt.

Wahlkampfauftakt der IYSSE

Der Syrienkrieg und die historischen Interessen des deutschen Imperialismus im Nahen Osten

Von unserem Korrespondenten, 12. Dezember 2015

Vergangenen Mittwoch startete die Berliner Hochschulgruppe der IYSSE ihren Wahlkampf zum Studierendenparlament der Humboldt-Universität mit einer Vortragsreihe zum Thema „Nie wieder Krieg! Wissenschaft statt Kriegspropaganda“.

Die Linkspartei und der Syrienkrieg

Von Ulrich Rippert und Peter Schwarz, 9. Dezember 2015

Sahra Wagenknechts Anti-Kriegsrhetorik täuscht darüber hinweg, dass Die Linke im Syrienkonflikt selbst längst Kriegspartei ist.

Syrienkrieg: Ruf nach deutschen Bodentruppen wird lauter

Von Johannes Stern, 8. Dezember 2015

Seitdem die Bundesregierung am vergangenen Freitag den Kriegseinsatz in Syrien im Eiltempo durchs Parlament gepeitscht hat, laufen die Kriegsvorbereitungen in Berlin auf Hochtouren.

Bundestag beschließt im Eilverfahren Militäreinsatz in Syrien

Von Ulrich Rippert, 5. Dezember 2015

Obwohl es sich um den derzeit größten Militäreinsatz der Bundeswehr mit weitreichenden und unabsehbaren Konsequenzen handelt, wurde der Beschluss im Eilverfahren durch das Parlament gepeitscht.

Großbritannien fliegt Luftangriffe in Syrien

Von Robert Stevens, 5. Dezember 2015

Die herrschende Elite beginnt unter sozial und politisch angespannten Bedingungen einen weiteren Eroberungskrieg. Daher ist die Unterdrückung der Antikriegsstimmung für sie von entscheidender Bedeutung.

Britisches Unterhaus stimmt für Bombardierung Syriens

Von Julie Hyland, 4. Dezember 2015

Der Labour-Vorsitzende Jeremy Corbyn hatte den Weg zum Krieg geebnet, als er vor dem rechten Flügel seiner Partei kapitulierte und eine „freie Abstimmung“ über die Militäraktion erlaubte.

Bundesregierung beschließt Teilnahme am Syrienkrieg

Von Ulrich Rippert, 2. Dezember 2015

Die Bundeswehr wird mit sechs Aufklärungstornados, Luftbetankung, einer Fregatte und bis zu 1.200 Soldaten in Syrien eingreifen.

Nato und Türkei verteidigen Abschuss von russischem Flugzeug

Von Thomas Gaist, 2. Dezember 2015

Führende Nato-Funktionäre verteidigten ausdrücklich den Angriff auf einen russischen Bomber an der türkisch-syrischen Grenze und deuteten an, dass weitere derartige Vorfälle unvermeidlich seien.

Hollande bietet Russland ein Bündnis gegen den IS an

Von Stéphane Hugues, 2. Dezember 2015

Zwei Tage vor Hollandes Treffen mit Putin hatten türkische Jagdflugzeuge einen russischen Bomber an der syrisch-türkischen Grenze abgeschossen.

USA und europäische Mächte bereiten militärische Eskalation im Nahen Osten vor

Von Thomas Gaist, 1. Dezember 2015

Der Krieg in Syrien und dem Irak entwickelt sich in rasantem Tempo zu einem regionalen Stellvertreterkrieg zwischen allen Großmächten der Welt.

Nein zum deutschen Kriegseinsatz in Syrien!

Von Erklärung der Partei für Soziale Gleichheit, 28. November 2015

Die Entscheidung der deutschen Regierung, sich am Krieg in Syrien zu beteiligen, kennzeichnet ein neues Stadium der Wiederkehr des deutschen Militarismus.

Syrien, das Südchinesische Meer und die Gefahr eines dritten Weltkriegs

Von Peter Symonds, 28. November 2015

Während der von den USA geführte Krieg im Nahen Osten die Welt an den Rand des Abgrunds brachte, tat Präsident Barack Obama letzte Woche alles, um die Konfrontation mit China im Südchinesischen Meer zu verschärfen.

Cameron präsentiert Pläne für die Teilung Syriens

Von Julie Hyland, 28. November 2015

Cameron hat die britische Öffentlichkeit mit seiner Rede bewusst und willentlich über die reale Gefahr eines neuen Weltkrieges getäuscht.

Europäische Regierungen verstärken Militärintervention in Syrien

Von Johannes Stern, 27. November 2015

Die imperialistischen Mächte reagieren auf den Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei mit einer massiven Eskalation ihres Eingreifens in den syrischen Bürgerkrieg.

Wachsende Spannungen zwischen den USA und Russland in Syrien

Von Alex Lantier, 27. November 2015

Die Entscheidung, das russische Flugzeug abzuschießen, wurde auf den höchsten Ebenen des türkischen Staates gefällt.

Bundesregierung schickt mehr Soldaten nach Mali und in den Nordirak

Von Johannes Stern, 26. November 2015

Die Bundesregierung reagiert auf die Terroranschläge in Paris und die eskalierende Kriegsentwicklung im Nahen und Mittleren Osten mit einer massiven Aufrüstung.

Cameron und Hollande diskutieren über militärische Eskalation in Syrien

Von Robert Stevens, 25. November 2015

Camerons Treffen mit Hollande war Teil seiner Strategie, die Zustimmung des britischen Parlaments für eine Militärintervention in Syrien zu bekommen.

Bundesregierung bereitet militärisches Eingreifen in Syrien vor

Von Johannes Stern, 21. November 2015

Nach den Terroranschlägen in Paris treiben die deutschen Eliten mit atemberaubendem Tempo die vor zwei Jahren verkündete außenpolitische Wende voran.

USA: Liberale Propagandisten fordern umfassenden Krieg in Syrien und dem Irak

Von Niles Williamson, 20. November 2015

Zu den Hauptkriegstreibern zählen Roger Cohen von der New York Times und Richard Cohen von der Washington Post, zwei Journalisten, die in den USA als Vertreter liberaler demokratischer Auffassungen gelten.

USA verschärfen Luft- und Bodenkrieg im Irak und Syrien

Von Thomas Gaist, 12. November 2015

Die Staatssekretärin der US Air Force erklärte am Dienstag, die USA müssten in ihrem Krieg im Irak und in Syrien Bodentruppen einsetzen, um „Territorien zu besetzen“ und „zu verwalten“.

USA stationieren F15-Kampfflugzeuge in Syrien

Von Thomas Gaist, 10. November 2015

Die amerikanischen Kampfflugzeuge sind für Luftkämpfe gegen andere hochmoderne Kampfflugzeuge ausgelegt und wurden bisher in den amerikanischen Kriegen im Irak, Afghanistan und Syrien noch nicht eingesetzt.

Die Türkei nach der Wahl

Von Peter Schwarz, 7. November 2015

Die AKP wird ihre Kontrolle über den Staats- und Sicherheitsapparat nutzen, um ein autoritäres Regime zu errichten und brutal gegen die Arbeiterklasse vorzugehen.

Britischer Parlamentsausschuss rät von Luftangriffen auf Syrien ab

Von Julie Hyland, 7. November 2015

Großbritanniens herrschende Klasse ist in ihrer Syrienstrategie noch zerstrittener als vor zwei Jahren, als das Parlament 2013 gegen Luftangriffe stimmte.

Obama schickt Spezialeinheiten nach Syrien

Von Bill Van Auken, 3. November 2015

Obama schickt Spezialkräfte nach Syrien. Ihr Auftrag ist nicht der Kampf gegen den Terror, sondern Abschreckung gegenüber Russland.

USA erwägen Einsatz von Bodentruppen in Syrien

Von Bill Van Auken, 30. Oktober 2015

Washington will verzweifelt die US-Pläne für einen Regimewechsel in Syrien retten.

Pseudolinke unterstützen Kriegskurs gegen Russland

Von Bill Van Auken, 24. Oktober 2015

Die International Socialist Organization hat sich in den Streit um das Vorgehen der USA in Syrien eingeschaltet. Sie unterstützt die Fraktionen der eifrigsten Kriegsbefürworter im amerikanischen Staatsapparat.

Gespräche zwischen USA und Russland nach Assads Besuch in Moskau

Von Bill Van Auken, 23. Oktober 2015

Präsident Wladimir Putin signalisierte seine Bereitschaft, an einer Verhandlungslösung mit einem „politischen Übergang“ in Syrien mitzuwirken.

Britische Labour Party ebnet den Weg für Intervention in Syrien

Von Robert Stevens und Chris Marsden, 20. Oktober 2015

Labour-Parteichef Corbyn hat dem rechten Flügel einen kampflosen Sieg ermöglicht.

Amerikanische und Russische Militärvertreter sprechen über Kriegsgefahr

Von Bill Van Auken, 17. Oktober 2015

Die Gründe für die wachsenden Spannungen zwischen Russland und dem US-Imperialismus liegen in den diametral entgegengesetzten Kriegszielen, obwohl beide vorgeben, sie würden sich gegen den IS richten.

Der seltsame Tod der Antikriegsbewegung

Von Bill Van Auken, 15. Oktober 2015

Dass die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung den Krieg ablehnt, dies aber keinen organisierten Ausdruck finden kann, hängt mit der politischen Rechtsentwicklung der Schichten zusammen, aus denen sich die Pseudolinken rekrutieren.

USA werfen Waffen in Syrien ab

Von Bill Van Auken, 14. Oktober 2015

Nur wenige Tage nach dem gescheiterten “Rebellen”-Ausbildungsprogramm hat das Pentagon 50 Tonnen Waffen und Munition über Syrien abgeworfen. Russland weitet Bombardements aus.

Amerikanisch-russischer Stellvertreterkrieg in Syrien

Von Thomas Gaist, 13. Oktober 2015

Der Konflikt zwischen amerikanischen und russischen Stellvertretertruppen im syrischen Bürgerkrieg unterstreicht die ungeheure Gefahr, die von einer weiteren Eskalation im Nahen Osten ausgeht.

Syrien und die Gefahr eines Weltkriegs

Von Bill Van Auken, 9. Oktober 2015

Mit seiner Intervention in Syrien hat Russland die jahrzehntelangen Pläne der USA durchkreuzt, einen Regimewechsel herbeizuführen und die Grenzen im Nahen Osten neu zu ziehen.

USA und Nato verschärfen in Syrien den Ton gegen Russland

Von Patrick Martin, 8. Oktober 2015

An der syrisch-türkischen Grenze erhöhen mehrere Zwischenfälle die Gefahr eines Militärkonflikts zwischen Russland und der imperialistischen Allianz unter US-Führung.

USA verschärfen Kriegsrhetorik gegen Moskau

Von Thomas Gaist, 7. Oktober 2015

Vertreter der USA und der Nato verschärften am Montag erneut den Ton gegen Russland, nachdem es Meldungen über eine Verletzung des türkischen Luftraums durch einen russischen Kampfjet gegeben hatte.

Uneinigkeit in Washington über das Debakel in Syrien

Von Patrick Martin, 6. Oktober 2015

Demokraten und Republikaner sind sich uneinig in der Frage, wie weit die imperialistische Intervention gegen die Regierung von Baschar al-Assad gehen soll, die jetzt verstärkt Unterstützung von Russland erhält.

Russische Luftangriffe in Syrien erhöhen Kriegsgefahr

Von Barry Grey, 3. Oktober 2015

Einflussreiche Elemente der amerikanischen Außenpolitik sowie des Militär- und Geheimdienstapparates fordern eine noch rücksichtslosere Eskalation gegenüber Assad und Putin.

Der amerikanisch-russische Konflikt in Syrien und die Kriegsgefahr

Von Bill Van Auken, 2. Oktober 2015

Die Luftschläge Moskaus in Syrien sind eine durch und durch reaktionäre Intervention. Sie nützen nicht der syrischen Bevölkerung, sondern den Profitinteressen der russischen Oligarchie.

Obamas Treffen mit Putin verdeutlicht die Krise der US-Politik in Syrien

Von Barry Grey, 1. Oktober 2015

Die Drehungen und Wendungen der amerikanischen Nahostpolitik sind Ausdruck des extrem widersprüchlichen Vorgehens der USA in den verschiedenen Ländern und heftiger Spannungen im politischen und militärischen Establishment.

Obama vor den Vereinten Nationen

Washington plant aggressiveres Vorgehen gegen Damaskus und Moskau

Von Barry Grey, 30. September 2015

Die Entscheidung Washingtons, Gespräche mit Russland zu suchen, bedeutet nicht, dass die USA von der Anwendung militärischer Gewalt Abstand nehmen.

Die USA und Russland sprechen über die Möglichkeit einer politischen Lösung in Syrien

Von Thomas Gaist, 25. September 2015

Selbst ein umfassendes politisches Übereinkommen würde nur vorübergehend die Widersprüche im Zaum halten, die drohen, die ganze Region in einen Flächenbrand zu verwandeln.

Umfrage in Syrien:

Vier von fünf Befragten halten den Islamischen Staat für eine Schöpfung der USA

Von Bill Van Auken, 19. September 2015

Die Hälfte der Befragten lehnen die amerikanischen Luftangriffe ab und nur einundzwanzig Prozent sagen, dass sie heute ein besseres Leben hätten, als vor Beginn des vom Westen organisierten Bürgerkriegs in Syrien.

Wachsende Spannungen zwischen Russland und den USA um Syrien

Von Bill Van Auken, 18. September 2015

Die USA beschuldigen Russland, vor den Toren der nordwestlichen Hafenstadt Latakia einen Luftwaffenstützpunkt aufzubauen.

General Petraeus will mit al-Qaida verbündete Milizen in Syrien rekrutieren

Von Bill Van Auken, 17. September 2015

Vierzehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September schlagen der ehemalige CIA-Direktor und andere hohe US-Regierungsvertreter vor, mit al-Qaida verbündete Milizen erneut als Stellvertretertruppen für den US-Imperialismus in Syrien anzuwerben.

Zunehmendes Säbelrasseln gegen Syrien

Von Bill Van Auken, 12. September 2015

Politiker und Medien in den USA und Westeuropa nutzen das Schicksal der syrischen Flüchtlinge als Vorwand, um den Krieg in Syrien zu verschärfen und die Regierung zu stürzen.

Nato-Mächte wollen Luftkrieg gegen Syrien verschärfen

Von Alex Lantier, 8. September 2015

Sogar jetzt, nachdem schon Zehntausende Syrer nach Europa fliehen, planen die Nato-Mächte die Ausweitung des Luftkriegs in Syrien.

USA und Russland einigen sich auf Untersuchung der Chemiewaffenangriffe in Syrien

Von Thomas Gaist, 11. August 2015

Zwei Jahre nachdem die Obama-Regierung kategorisch erklärt hatte, das Assad-Regime sei für Chemiewaffenangriffe verantwortlich, fordert sie eine Untersuchung.

Obama bewilligt Kriegseskalation gegen Syrien

Von Bill Van Auken, 5. August 2015

US-Präsident Obama hat Luftangriffe gegen syrische Regierungstruppen bewilligt, angeblich um eine Handvoll US-Söldnern zu schützen.

Anschlag auf US-Söldner in Syrien schockiert Washington

Von Bill Van Auken, 4. August 2015

Die Reaktion der USA verdeutlicht, dass Washington versucht, die al Nusra-Front als Verbündeten im Krieg für einen Regimewechsel in Syrien zu gewinnen.

Türkei bereitet sich auf Krieg vor

Von Halil Celik und Jean Shaoul, 4. August 2015

Die Regierung von Präsident Erdogan hat Militär und Polizei gegen die kurdisch-nationalistische Bewegung und allgemein gegen die „linke“- und Antikriegsbewegung mobilisiert.

USA und Türkei bereiten Ausweitung der Intervention in Syrien vor

Von Bill Van Auken, 31. Juli 2015

Das Abkommen zwischen Washington und Ankara zielt darauf ab den Krieg in Syrien zum Sturz des Assad-Regimes zu verschärfen.

Türkisch-amerikanische Nato-Offensive strebt Regimewechsel in Syrien an

Von Jean Shaoul, 30. Juli 2015

Die Türkei vollzieht eine Kehrtwende und beteiligt sich an den US-Luftschlägen gegen den IS in Syrien; im Gegenzug erhält sie grünes Licht für Angriffe auf die Kurden.

Türkei verschärft Kurdenkonflikt – mit Unterstützung der USA

Von Peter Schwarz, 28. Juli 2015

Das militärische Eingreifen der Türkei in den syrischen Bürgerkrieg eröffnet ein neues Stadium der imperialistischen Neuaufteilung des Mittleren Ostens.

Türkei unterstützt den Krieg der USA in Syrien

Von unserem türkischen Korrespondenten, 28. Juli 2015

Ankara beteiligt sich am Krieg der USA gegen IS und verschärft gleichzeitig seine Offensive gegen kurdische Organisationen.

Das Atomabkommen mit dem Iran und das Streben des US-Imperialismus nach globaler Hegemonie

Von Keith Jones, 22. Juli 2015

Obamas „Annäherung“ an den Iran ist ein strategischer Versuch, Teheran durch eine Mischung aus Druck und Anreizen für die räuberischen Ziele des US-Imperialismus einzuspannen.

Syrische Flüchtlinge protestieren in Dortmund

Von unseren Korrespondenten, 16. Juli 2015

Seit über zwei Monaten protestieren Flüchtlinge aus dem Bürgerkriegsland Syrien in Dortmund, um endlich Asyl und damit das Recht zu bekommen, ihre in der Heimat gebliebenen Familien in Sicherheit zu bringen. Ein WSWS-Reporterteam sprach mit einigen von ihnen.

UN-Bericht zu Syrien:

Schlimmste Flüchtlingskrise der jüngeren Geschichte

Von Thomas Gaist, 14. Juli 2015

Laut Schätzungen der UN wurden in Syrien seit Beginn des Bürgerkriegs 2011 etwa 230.000 Menschen getötet, während ein Sechstel der Gesamtbevölkerung aus dem Land geflohen ist.

US-General Dempsey: Irak und Syrien droht der Zerfall

Von Thomas Gaist, 10. Juli 2015

Im Krieg gegen den Islamischen Staat (IS) rechnet General Martin Dempsey mit einem Einsatz amerikanischer Truppen „auf Generationen hinaus“.

Türkei und Jordanien diskutieren Besetzung syrischer Gebiete

Von Thomas Gaist, 2. Juli 2015

Das türkische und jordanische Militär stehen kurz vor einer Intervention in Syrien, um Besatzungszonen im Norden und Süden des Landes zu errichten.

UN-Bericht belegt israelische Kriegsverbrechen in Gaza

Von Jean Shaoul, 30. Juni 2015

Die UN-Kommission stellte fest, dass die Zerstörungen, die Israel in Gaza angerichtet hat, keine vereinzelten Vorfälle waren, sondern eine Fortsetzung der Kriegsverbrechen und Gräueltaten in den früheren israelischen Kriegen.

USA erwägen Teilung des Irak

Von James Cogan, 24. Juni 2015

Die Obama-Regierung lässt erkennen, dass ihr die Souveränität des Irak und sogar seine Existenz vollkommen egal sind.

Mögliche US-Luftunterstützung für Anti-Assad „Rebellen“

Von Niles Williamson, 29. Mai 2015

Laut dem türkischen Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu haben sich die USA bereit erklärt, den so genannten „gemäßigten Rebellen“ in Syrien Luftunterstützung zu gewähren.

Nach Vorstößen des IS droht massive militärische Eskalation im Irak

Von Niles Williamson, 23. Mai 2015

Die Logik der Entwicklungen führt erneut zur Stationierung mehrerer Tausend Mann starken Bodentruppen im Irak und einer Ausweitung des Krieges im Nahen Osten.

Amerikanische Spezialeinheiten beginnen Kommandooperation in Syrien

Von Patrick Martin, 19. Mai 2015

Da die einzigen Informationsquellen das Pentagon und das Weiße Haus sind, gibt es keine sicheren Informationen über die näheren Umstände oder Ergebnisse des Angriffs.

Türkei beteiligt sich stärker am Krieg im Irak und Syrien

Von Halil Celik, 20. März 2015

Bis vor kurzem weigerte sich die Türkei, eine aktive Rolle in der von den USA angeführten Koalition zu spielen und wurde dafür von den westlichen Mächten scharf kritisiert.

Amerikanische Bomben töten Ölarbeiter in Syrien

Von Bill Van Auken, 12. März 2015

Das Pentagon behauptet, in sieben Monaten seien im Irak und Syrien 8700 „Aufständische“ durch amerikanische Luftangriffe getötet worden, gibt aber keine Einschätzung ab, wie viele Zivilisten dabei ums Leben gekommen sind.

Islamischer Staat zerstört antike Stätten bei Mossul

Von Sandy English, 10. März 2015

Der Islamischen Staat hat die Überreste der antiken assyrischen Stadt Nimrod, Statuen aus dem Museum von Nineve, Manuskripte der Bücherei von Mossul und die antike Stadt Hatra aus der Römerzeit zerstört.

Washington bereitet neues Blutbad im Nahen Osten vor

Von Bill Van Auken, 7. März 2015

Der Oberkommandierende der US-Armee sagte, dass seine Truppen in Syrien einmarschieren könnten, um dort zusammen mit islamistischen Milizen zu kämpfen, auch wenn sie jenseits der Grenze im Irak gegen ähnliche Streitkräfte Krieg führen.

„Jihadi John“, der Imperialismus und der Islamische Staat

Von Bill Van Auken, 5. März 2015

Der britische Geheimdienst MI5 hat „Jihadi John“ nicht nur sorgfältig überwacht, sondern auch aktiv versucht, ihn als Informanten und verdeckten Agenten zu rekrutieren.

Türkische Truppen fallen in Nordsyrien ein

Von Patrick Martin, 25. Februar 2015

Ein syrischer Regierungssprecher verurteilte das Vorgehen der Türkei am vergangenen Wochenende als „offensichtliche Verletzung“ des syrischen Territoriums.

Isis veröffentlicht Video von barbarischer Hinrichtung eines jordanischen Piloten

Von Will Morrow, 5. Februar 2015

Die Hinrichtung des jordanischen Piloten ist ein erneuter Beweis für den reaktionären Charakter des Terrorismus.

Japanische Geisel Kenji Goto enthauptet

Von Peter Symonds, 3. Februar 2015

Die Hinrichtung des japanischen Journalisten Kenji Goto ist ein krimineller Akt, der Japans aggressiver Militärpolitik in die Hände spielt.

US-Kongress:

Kerry fordert Zustimmung zu unbefristetem Nahostkrieg

Von Patrick Martin, 13. Dezember 2014

Die Obama-Regierung erwartet eine Resolution, die den unbefristeten Einsatz von US-Kampftruppen im Irak und in Syrien abdeckt.

Washington verurteilt syrische Luftangriffe auf Isis

Von Peter Symonds, 29. November 2014

Die Äußerungen des US-Außenministeriums sind angesichts der Gleichgültigkeit des Pentagons gegenüber zivilen Todesopfern bei seinem neuen Krieg im Nahen Osten völlig zynisch.

Führender US-General fordert Entsendung von "Beratern" in irakische Kampfzone

Von Bill Van Auken, 7. November 2014

Nach General Dempseys Vorschlag würden US Soldaten in die sunnitisch dominierte Provinz Anbar, in der ISIS ungefähr 80 Prozent des Territoriums kontrolliert, entsendet.

Amerikanische Waffen für al-Qaida

Washingtons “Rebellen” in Syrien reichen diese Waffen weiter

Von Bill Van Auken, 5. November 2014

In Syrien knicken die “moderaten Rebellen” ein, während das Pentagon versucht, die irakische Armee für eine Offensive gegen Isis zu rüsten.

Türkei lässt kurdische Verstärkung für Kobane passieren

Von Peter Symonds, 31. Oktober 2014

Die USA suchen engere Bindungen an kurdische Milizen, um ihr eigentliches Ziel eines Regimewechsels in Syrien voranzubringen.

Schüsse in Ottawa

Von Keith Jones, 28. Oktober 2014

Das jüngste Attentat dient der Harper-Regierung als Vorwand, um lange geplante Vorhaben umzusetzen: Kanadas Rolle im Nahost-Krieg zu verstärken und die Repression im Innern auszuweiten.

Türkische Regierung will neue Polizeistaatsbefugnisse einführen

Von Jean Shaoul, 25. Oktober 2014

Laut Vize-Ministerpräsident Bülent Arınç würde die vorgeschlagene Gesetzesänderung zur inneren Sicherheit der Polizei, die sich „umfassender Gewaltbereitschaft“ ausgesetzt sehe, „die Oberhand verleihen“ und „größeren Spielraum bei der Anwendung neuer Mittel und Maßnahmen“ geben.

USA verstärken Unterstützung für kurdische Miliz in Syrien

Von Peter Symonds, 22. Oktober 2014

Die USA stufen die PYD und ihren bewaffneten Flügel nach wie vor als Terrororganisation ein. Gleichzeitig bezeichnet Außenminister Kerry die kurdische Organisation neuerdings als Washingtons "tapfere" Freiheitskämpfer.

Von Vereinigten Staaten unterstütze Milizen begehen Kriegsverbrechen im Irak

Von Bill Van Auken, 18. Oktober 2014

Schiitische Milizen, die fast als einzige am Boden gegen Isis Geländegewinne erzielen, führen eine tödliche sektiererische Kampagne gegen Sunniten.

Obama trifft sich mit Anti-Isis-"Koalition" - Spannungen zwischen USA und Türkei nehmen zu

Von Bill Van Auken, 16. Oktober 2014

Bei dem Treffen auf der Andrews Air Force Base konnten die zunehmenden Spaltungen über die strategischen Ausrichtung des amerikanischen Krieges im Irak und in Syrien nicht verdeckt werden.