Indischer Subkontinent

Sri-lankischer Präsidentschaftskandidat der SEP gibt Pressekonferenz

Von unseren Korrespondenten, 19. Oktober 2019

„Diese Wahl findet inmitten einer zunehmenden politischen und wirtschaftlichen Krise der Regierung und der ganzen herrschenden Klasse statt.“

Indiens Angriff auf Kaschmir und der Kampf gegen Chauvinismus, Imperialismus und Krieg

Von Keith Jones, 13. August 2019

Die indische BJP-Regierung hat dem Bundesstaat Jammu und Kashmir rechtswidrig seinen Sonderstatus entzogen. Damit will sie ihre Stellung gegenüber Pakistan und China stärken und die wachsende soziale Opposition in chauvinistische Kanäle ablenken.

Indische Regierung beendet Autonomie im Kaschmir

Von Keith Jones, 7. August 2019

Mit der Entscheidung verschärft die Modi-Regierung die Spannungen mit Pakistan und setzt gleichzeitig im Innern immer stärker autoritäre Herrschaftsformen durch.

Das Programm des IKVI trifft auf eine neue Welle von Arbeiterkämpfen

Von Wije Dias, 27. Mai 2019

Wir veröffentlichen hier die Rede von Wije Dias zur Internationalen Online- Maikundgebung 2019.

Indien und Pakistan treiben auf katastrophalen Krieg zu

Von Keith Jones, 4. März 2019

Zwischen Indien und Pakistan droht ein Krieg, der erstmals von beiden Seiten mit Atomwaffen geführt werden könnte.

Atommächte Indien und Pakistan am Rande eines offenen Krieges

Von K. Ratnayake, 1. März 2019

Pakistan gab am Mittwoch bekannt, es habe Ziele in Indien angegriffen, nachdem Indien am Dienstagmorgen einen schweren Luftangriff auf pakistanischem Boden durchgeführt hatte.

Streik in Tamil Nadu am Scheideweg

Indische Regierung entlässt Hunderte Lehrer

Von Arun Kumar, 31. Januar 2019

Die hunderttausende Mitglieder starke Gewerkschaft JACTTO-GEO hat die streikenden Lehrer und Staatsbeschäftigten isoliert und es so der Regierung des indischen Bundesstaats ermöglicht, ihre undemokratischen Angriffe zu verschärfen.

Die politische Bedeutung des zweitägigen Generalstreiks in Indien

Von Keith Jones, 14. Januar 2019

Der Generalstreik in Indien letzte Woche, einer der größten Streiks der Geschichte, ist Teil eines wachsenden Aufschwungs der Arbeiterkämpfe weltweit.

Indien: Wachsende soziale Wut entlädt sich in zweitägigem Streik

Von unseren Korrespondenten, 11. Januar 2019

Obwohl die kapitalistischen Medien versuchten, den Streik totzuschweigen, wurde er von breiten Teilen der Arbeiterklasse unterstützt.

Tamilische Nationalisten unterstützen mit den USA verbündete Fraktionen in der politischen Krise Sri Lankas

Von K. Nesan, 19. November 2018

Die Tamil National Alliance (TNA) orientiert sich weiterhin an den außenpolitischen Interessen der USA. Sie setzt damit den pro-imperialistischen Kurs fort, aus dem heraus sie 2015 die Regimewechsel-Operation zugunsten von Präsident Sirisena unterstützte.

Krise in Sri Lanka eskaliert: Oberster Gerichtshof macht Sirisenas Parlamentsauflösung rückgängig

Von K. Ratnayake, 15. November 2018

Der Oberste Gerichtshof fällte sein Urteil nach der Verhandlung von zwölf Grundrechtspetitionen gegen Sirisenas Auflösung des Parlaments am 9. November.

Eine weitere undemokratische Maßnahme

Präsident Sri Lankas löst Parlament auf

Von K. Ratnayake, 12. November 2018

Mit der Auflösung des Parlaments macht Sirisena deutlich, dass die parlamentarische Demokratie am Ende ist und die sri-lankische Bourgeoisie Kurs auf diktatorische Herrschaftsformen nimmt.

Ein Justizkomplott, das nicht bestehen darf!

Ein Jahr seit der Verurteilung der Maruti-Suzuki-Arbeiter zu lebenslanger Haft

Von Keith Jones, 19. März 2018

Das einzige „Verbrechen“ der dreizehn Arbeiter bestand darin, gegen die Ausbeutungsbedingungen in Indiens neuen, global vernetzten Autofabriken zu rebellieren.

Trump und Modi preisen „strategische Konvergenz“ zwischen Indien und den USA

Von Deepal Jayasekera, 1. Juli 2017

US Präsident Donald Trump und der indische Premierminister Narendra Modi bekundeten bei ihrem ersten bilateralen Treffen im Weißen Haus ihre Absicht, die indisch-amerikanische „globale strategische Partnerschaft“ zu stärken.

Indische Behörden planen Inhaftierung weiterer Maruti-Suzuki-Arbeiter

Von Shannon Jones, 14. Juni 2017

Die Regierung des Bundesstaats Haryana legt unter fingierten Vorwürfen Einspruch gegen die Freisprechung der 117 Maruti-Suzuki-Arbeiter ein und fordert ein härteres Urteil für weitere achtzehn Arbeiter.

Lebenslange Haftstrafen in Indien

Freiheit für die verurteilten Maruti-Suzuki-Arbeiter!

Von Internationales Komitee der Vierten Internationale, 21. März 2017

In Indien wurden dreizehn Arbeiter bei Maruti Suzuki zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Sie sind Opfer eines abgekarteten Spiels. Der Autobauer Suzuki, die Polizei und die Justiz haben – mit voller Unterstützung der großen indischen Parteien – einen Komplott gegen sie geschmiedet.

Indien: Dreizehn Maruti-Suzuki-Arbeiter zu lebenslanger Haft verurteilt

Von Keith Jones, 20. März 2017

Indiens herrschende Elite hat an den Maruti-Suzuki-Arbeitern ein brutales Exempel statuiert. Damit will sie die Arbeiterklasse einschüchtern und Investoren zeigen, dass sie die vorherrschenden Ausbeutungsbedingungen aufrecht erhalten wird.

Indiens Eliten begrüßen Deal mit dem US-Militär

Von Deepal Jayasekera, 23. April 2016

Obwohl die Kongresspartei und Stalinisten jetzt laut dagegen protestieren, dass Indien zu einem „vollständigen“ Verbündeten der Vereinigten Staaten wird, haben beide eine Schlüsselrolle beim Ausbau der indisch-amerikanischen Militärkooperation gespielt.

Indische Stalinisten im Streit über Bündnis mit Kongresspartei

Von Arun Kumar und K. Ratnayake, 29. Januar 2016

Die stalinistische KPM-Führung hat sich schon vor Wochen bereit erklärt, zur Parlamentswahl in Westbengalen ein Wahlbündnis mit der Kongresspartei einzugehen.

Tamilische Nationalisten vertuschen Folter durch srilankische Regierung

Von K. Nesan, 19. Januar 2016

Ein detaillierter Bericht einer südafrikanischen Menschenrechtsorganisation belegt, dass die srilankische Regierung weiterhin mit staatlichem Terror gegen die tamilische Minderheit vorgeht.

Sri Lanka: Die Kampagne der Socialist Equality Party in der Parlamentswahl

Von Philipp Frisch, 8. August 2015

Am 17. August wird in Sri Lanka ein neues Parlament gewählt. Die Wahl steht im Zeichen eskalierender Spannungen zwischen den Großmächten, vor allem China und den USA.

Manifest der Socialist Equality Party (Sri Lanka) für die Parlamentswahl 2015

Gegen Krieg und Sparpolitik! Für eine Arbeiter- und Bauernregierung und für ein sozialistisches Programm!

Socialist Equality Party, 8. August 2015

Die SEP will mit ihrem Wahlkampf Arbeiter und Jugendliche auf einer sozialistischen, internationalistischen Grundlage zum Widerstand gegen Krieg und Angriffe auf demokratische Rechte mobilisieren.

Die internationale Bedeutung der Parlamentswahl in Sri Lanka

Von Peter Symonds, 1. August 2015

In der politischen Krise Sri Lankas drückt sich der Zusammenbruch des globalen Kapitalismus aus. Er erzeugt erbitterte geopolitische Rivalitäten und schürt eine soziale Konterrevolution.

Indischer Spitzenbeamter bezeichnet Beziehung zu China als “feindselig”

Von K. Ratnayake, 19. Dezember 2013

Die Bemerkungen des Vorsitzenden des Nationalen Sicherheitsrats Shyam Sarab deuten auf zunehmende Diskussionen innerhalb der herrschenden Kreise Indiens hin, in denen ein engeres Verteidigungsbündnis mit Japan und den Vereinigten Staaten erwogen wird.