Kampf gegen Sozialabbau in Frankreich

Ägypten verbietet Verkauf von gelben Westen

Französische Demonstranten weisen Macrons Zugeständnisse zurück

Von Alex Lantier, 12. Dezember 2018

Die wachsende Militanz und politische Radikalisierung der internationalen Arbeiterklasse versetzt die Regierungen weltweit in Panik.

Wie weiter im Kampf der „Gelbwesten“?

Von Alex Lantier, 11. Dezember 2018

Die entscheidende Aufgabe ist die unabhängige Organisation der Arbeiterklasse in Frankreich und international und die Vorbereitung eines Europa-weiten Generalstreiks.

„Gelbwesten“ trotzen Polizeiangriffen und Massenverhaftungen

Von Alex Lantier and Kumaran Ira, 10. Dezember 2018

Die Versuche des französischen Präsidenten, die Proteste durch eine Mischung aus faulen Zugeständnissen und staatlicher Gewalt einzudämmen, sind kläglich gescheitert.

Die Proteste in Frankreich und der globale Klassenkampf

Von Alex Lantier, 8. Dezember 2018

Arbeiter und Studenten müssen sich an die internationale Arbeiterklasse wenden, um Sozialabbau und Ungleichheit zu bekämpfen.

Arbeiter in Deutschland solidarisieren sich mit Massenprotesten in Frankreich

Von unseren Reportern, 8. Dezember 2018

In deutschen Betrieben treffen die Massenproteste der Gelbwesten in Frankreich auf große Sympathie. Viele Arbeiter sehen, dass sie mit der gleichen Politik im Interesse der Reichen konfrontiert sind und haben selbst die Faust in der Tasche.

Mobilisiert die Arbeiterklasse gegen Macron!

Von Alex Lantier, 6. Dezember 2018

Die entscheidende Aufgabe im Kampf gegen Sozialkürzungen und Ungleichheit besteht darin, den Kampf in die französische und internationale Arbeiterklasse auszudehnen.

Frankreich: Schüler und Ambulanzfahrer beteiligen sich an „Gelbwesten“-Protesten

Von Alex Lantier, 5. Dezember 2018

Für das nächste Wochenende sind in Frankreich den vierten Samstag in Folge Massendemonstrationen gegen die Steuern von Präsident Emmanuel Macron geplant. Auch Zehntausende Schüler organisierten Demonstrationen an ihren Schulen.

Nach Macrons Rede: Aufruf zu weiteren Demonstrationen gegen Benzinsteuererhöhung in Frankreich

Von Alex Lantier, 29. November 2018

Der französische Präsident Macron machte in seiner Rede zu den Gelbwesten deutlich, dass er fest entschlossen ist, seine rechte Politik fortzusetzen und den Demonstranten nichts anzubieten hat.

Frankreich: Bereitschaftspolizei geht gegen Massenproteste in Paris vor

Von Alex Lantier, 27. November 2018

Laut dem französischen Innenministerium haben 106.000 Menschen an mehr als eintausend Protestveranstaltungen in ganz Frankreich teilgenommen, 8.000 davon bei einer Demonstration auf den Champs-Élysées in Paris.

Macron kündigt weitere Sozialkürzungen an

Von Alex Lantier, 18. Juni 2018

Der millionenschwere Präsident und Ex-Banker schimpfte, Frankreich würdige „irrsinnige Summen“ für die Armen ausgeben.

Der Weg nach vorn für die Arbeiter in Frankreich

Baut Aktionskomitees gegen Macrons Sparmaßnahmen auf!

Von Alex Lantier, 25. Mai 2018

Mit der Ablehnung der Privatisierung stehen die französischen Eisenbahner an der Spitze des Kampfes der gesamten Arbeiterklasse gegen die Regierung Macron. Dieser Kampf erfordert eine revolutionäre Perspektive.

Frankreich: Streiks und Proteste im öffentlichen Dienst

Von Kumaran Ira, 24. Mai 2018

In ganz Frankreich kam es am Dienstag zu Streiks und über 130 Protestaktionen. Sie sind Ausdruck des wachsenden Widerstands gegen die Austeritäts- und Kriegspolitik Macrons und der EU.

Air France-Beschäftigte widersetzen sich Gewerkschaften und lehnen Tarifvertrag ab

Von Alex Lantier, 9. Mai 2018

Die Arbeiter trotzten nicht nur den Drohungen von Air France und der Regierung, sondern auch den Forderungen der Gewerkschaftsbürokraten, für den Tarifvertrag zu stimmen.

Frankreich:

Regierung benutzt Zusammenstöße am 1. Mai, um Streiks zu beenden

Von Anthony Torres, 7. Mai 2018

Regierungsvertreter fordern verstärkte Polizeieinsätze und eine engere Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften, um politische Opposition zu unterdrücken.

Französische Studenten demonstrieren gegen Krieg und unterstützen Eisenbahner

Von Alex Lantier, 17. April 2018

Studenten der Universität Tolbiac sprachen am Freitag mit der WSWS über ihre Opposition gegen den Krieg in Syrien, die Pläne zur Wiedereinführung der Wehrpflicht und die sozialen Einsparungen in Frankreich.

Frankreich: Massenproteste gegen Macrons Austeritätskurs

Von Kumaran Ira, 26. März 2018

Die Streiks und Proteste sind Ausdruck des wachsenden sozialen Widerstands gegen die Macron-Regierung.

Frankreich: Macron wendet sein neues Arbeitsrecht gegen Eisenbahner an

Von Alex Lantier, 1. März 2018

Am Montag verkündete der französische Premierminister Edouard Philippe seinen Plan, das Statut der französischen Eisenbahner aufzuheben und die Französische Eisenbahngesellschaft SNCF zu privatisieren.

Französische Arbeiter unterstützen Streiks in Deutschland

Von V. Gnana und Alex Lantier, 7. Februar 2018

„Wenn wir sie heute bei ihrem Kampf unterstützen, werden sie morgen für uns das gleiche tun“, sagte ein Arbeiter in Paris, der mehrere Jobs braucht, um leben zu können.

PSA-Konzern zerstört Arbeitsplätze mit Hilfe der Gewerkschaften

Von Alex Lantier, 11. Januar 2018

PSA Peugeot-Citroën baut in Frankreich und ganz Europa Stellen ab. Im eigenen Land benutzt er dazu die Möglichkeiten, die ihm Präsident Emmanuel Macrons Arbeitsmarktdekrete einräumen.

Französische Chemiegewerkschaften unterstützen Tarifvertrag unter dem Mindestlohn

Von Alex Lantier, 9. Januar 2018

Unterstützt von der Europäischen Union benutzt Präsident Emmanuel Macron seine Arbeitsgesetzdekrete, um grundlegende soziale Rechte auszuhebeln, die die Arbeiterklasse erkämpft hat.

Paris: Mélenchon und Gewerkschaften versuchen Widerstand gegen Kürzungspolitik zu kontrollieren

Von Anthony Torres und Kumaran Ira, 26. September 2017

Mélenchons Appell an die Gewerkschaften, die Proteste gegen die Arbeitsreform anzuführen, dient dazu, diese abzuwürgen und Macrons Reformen stillschweigend zu unterstützen.

Die französischen Gewerkschaften versuchen den Widerstand der Arbeiter gegen Macron zu ersticken

Von Anthony Torres und Alex Lantier, 20. September 2017

Die Gewerkschaften fürchten, durch den Ausbruch von Kämpfen der Arbeiterklasse links überholt zu werden. Sie stimmen ihre Streikaufrufe daher vorab mit der Regierung ab.

Frankreich: Hunderttausende demonstrieren gegen Macrons Sparkurs

Von Alex Lantier und Anthony Torres, 14. September 2017

Gegen die Pläne der Regierung, per Präsidialdekret eine soziale Konterrevolution durchzuführen, wächst der Widerstand der französischen Arbeiter und Jugendlichen.

Macrons Arbeitsmarktdekrete: Ein neues Stadium der internationalen sozialen Konterrevolution

Von Alex Lantier, 6. September 2017

Mit seiner Reform des französischen Arbeitsrechts steuert Macron auf eine Konfrontation mit der Arbeiterklasse mit weltweiten und revolutionären Implikationen zu.

Die politischen Lehren aus den Wahlen in Frankreich

Von Alex Lantier, 24. Juni 2017

Macrons Wahlsieg ist eine Folge reaktionärer Politik von pseudolinken Organisationen in Frankreich, die mit dem Trotzkismus gebrochen haben.

Wahlliste des designierten französischen Präsidenten Macron: Die soziale Reaktion fletscht die Zähne

Von Alex Lantier, 13. Mai 2017

Mehr als 60 Prozent der Wähler haben erklärt, dass sie eine Mehrheit für Macron in der Nationalversammlung ablehnen, weil er für ein Kriegsprogramm steht und gegen die Arbeiter vorgehen wird.

Frankreich: Hunderttausende demonstrieren erneut gegen Arbeitsgesetz

Von V. Gnana und Stéphane Hugues, 17. September 2016

Obwohl die Gewerkschaften die Proteste gegen das Gesetz während des Sommers eingestellt hatten, herrscht in der Bevölkerung weiterhin starker Widerstand.

Unbefristeter Ausnahmezustand in Frankreich

Von Alex Lantier, 22. Juli 2016

Die bürgerliche Demokratie befindet sich überall in Europa in einer tiefen Krise; die gesellschaftlichen Beziehungen sind zum Zerreißen gespannt. Deshalb arbeiten die herrschenden Eliten daran, von demokratischen zu diktatorischen Herrschaftsformen überzugehen.

Frankreich: Neues Arbeitsgesetz per Notverordnung

Von Alex Lantier, 7. Juli 2016

Die Regierung der Sozialistischen Partei greift erneut auf den Verfassungsartikel 49-3 zurück, um das neue Arbeitsgesetz ohne Abstimmung durch die Nationalversammlung zu bringen.

Massenproteste in Frankreich nach Rücknahme des Demonstrationsverbots

Von Alex Lantier, 25. Juni 2016

Die Sozialistische Partei hat das Verbot von Demonstrationen zurückgezogen, schlägt jetzt aber vor, linke Organisationen zu verbieten, die den französischen Staat ablehnen.

Zehntausende demonstrieren in Frankreich gegen Arbeitsmarktreform

Von Alex Lantier, 24. Juni 2016

Die Proteste gegen die französische Arbeitsmarktreform gehen weiter. Die Hollande-Regierung zog ihr angedrohtes Verbot zurück, weil die Gewerkschaften dessen Einhaltung nicht garantieren konnten.

Frankreich:

Massenbewegung gegen Arbeitsmarktreform droht Ausverkauf

Von Alex Lantier, 21. Juni 2016

Die Gewerkschaft CGT zeigt Bereitschaft, das Unterlaufen von Branchentarifverträgen auf Unternehmensebene mit zu organisieren.

Französische Regierung droht mit Verbot von Protesten gegen Arbeitsgesetz

Von V. Gnana und Alex Lantier, 17. Juni 2016

Angesichts des Widerstandes der Arbeiterklasse deutet die Sozialistische Partei ihre Bereitschaft an, das Spardiktat mit Polizeistaatsmethoden durchzusetzen.

Widerstand gegen Arbeitsmarktreform in Frankreich weitet sich aus

Von Anthony Torres, 16. Juni 2016

Die Regierung versucht, Streiks zu zerschlagen und Arbeiter zu demoralisieren. Dennoch waren am Dienstag mehrere Demonstrationen merklich größer als bisher.

Französische Regierung droht mit Niederschlagung der Streiks zur EM

Von Alex Lantier, 14. Juni 2016

Auch Gewerkschaftsfunktionäre riefen die Arbeiter auf, ihre Streiks zu beenden und erklärten, eine Fortsetzung während der Europameisterschaft sei schlecht für ihren Ruf.

Streikende Arbeiter in Frankreich und Belgien widersetzen sich Ausverkauf der Gewerkschaften

Von Alex Lantier, 10. Juni 2016

In mehreren französischen Städten schlossen sich Müllarbeiter den Streiks von Eisenbahnern, Hafen- und Ölarbeitern in Frankreich und Belgien an.

Die Streikbewegung in Frankreich entlarvt die Neue Antikapitalistische Partei

Von Alex Lantier, 4. Juni 2016

Die Tatsache, dass die Arbeiterklasse die wichtigste Kraft im Kampf gegen die Hollande-Regierung ist, widerlegt die arbeiterfeindliche Perspektive der NPA.

Streikwelle gegen Arbeitsgesetz breitet sich in ganz Frankreich aus

Von Kumaran Ira, 3. Juni 2016

Während die Gewerkschaftsbürokratie einen Ausverkauf der Streiks vorbereitet, wächst der Widerstand der Arbeiterklasse gegen die Arbeitsrechtsreform der Sozialistischen Partei.

Video: Berliner Arbeiter und Studenten unterstützen die Streikenden in Frankreich

Von Franci Vier, Jesse Olsen und Katerina Selin, 2. Juni 2016

WSWS Reporter sprachen mit Studierenden der Humboldt-Universität und mit Berliner Arbeitern über die Streiks in Frankreich.

Frankreich: Die CGT versucht, einen Generalstreik zu verhindern

Von Alex Lantier, 31. Mai 2016

Im Konflikt um die französische Arbeitsmarktreform räumte CGT-Generalsekretär Philippe Martinez auf BFM-TV ein, in geheimen Verhandlungen mit der Hollande-Regierung zu stehen.

Video: Französische Arbeiter sprechen über ihren Streik

Von Alex Lantier und Johannes Stern, 31. Mai 2016

Am Wochenende besuchten Reporter der WSWS die Ölraffinerie in Grandpuits, die von den Arbeitern bestreikt wird, um gegen die Arbeitsmarktreform der Hollande-Regierung zu kämpfen.

Deutschland: Zweierlei Reaktion auf französische Streiks

Von Verena Nees, 31. Mai 2016

Sympathie unter Arbeitern und Jugendlichen, Wut und Ressentiments in den Leitmedien – so reagiert Deutschland auf die Streiks in Frankreich.

Video zur Berlinwahl: Verteidigt die Streikenden in Frankreich!

Von Christoph Vandreier, 30. Mai 2016

Der Kandidat der Partei für Soziale Gleichheit (PSG), Christoph Vandreier, ruft die Arbeiter in Deutschland und auf der ganzen Welt auf, ihre französischen Kollegen zu unterstützen.

Frankreich: Streiks und Proteste breiten sich weiter aus

Hunderttausende fordern Rücknahme der Arbeitsmarktgesetze

Von Alex Lantier und Johannes Stern, 28. Mai 2016

Der achte landesweite Protest am Donnerstag richtete sich erneut gegen die Arbeitsmarktreform der Hollande-Regierung. Gleichzeitig greift die Bewegung auf Belgien über.

Frankfurt: Flughafen-Arbeiter unterstützen Streiks in Frankreich

Von unseren Korrespondenten, 28. Mai 2016

Arbeiter am Frankfurter verbinden die Streiks und Proteste mit ihren eigenen Erfahrungen mit staatlicher Repression und gewerkschaftlichem Ausverkauf.

Mobilisiert die europäischen Arbeiter zur Verteidigung der Streikenden in Frankreich!

Von Alex Lantier, 27. Mai 2016

Der mächtigste Verbündete der kämpfenden Arbeiter in Frankreich, Belgien und Griechenland ist die europäische und die internationale Arbeiterklasse.

Streikwelle gegen soziale Angriffe in Frankreich und Belgien weitet sich aus

Von Kumaran Ira, 27. Mai 2016

Die Unterdrückung der Proteste gegen die Sozialangriffe durch die Polizei in Frankreich und Belgien versetzt die Arbeiter in Wut und treibt immer breitere Schichten der Arbeiterklasse in den Kampf.

Das El-Khomri-Gesetz und das Schröder-Blair-Papier

Von Peter Schwarz, 27. Mai 2016

Seit über 15 Jahren sind es vor allem die Sozialdemokraten, die – unterstützt von den Gewerkschaften – die Strukturreformen gegen die Arbeiter durchsetzen.

Das internationale Finanzkapital und die Streiks in Frankreich

Von Nick Beams, 26. Mai 2016

Die „Strukturreformen“, die der IWF und die Finanzeliten verlangen, würden sämtliche soziale Errungenschaften der Arbeiterklasse der letzten siebzig Jahre zerstören.

Französische Regierung geht brutal gegen Streikende vor

Von Alex Lantier, 26. Mai 2016

Bei Angriffen der Sicherheitskräfte auf Blockaden bei der Ölraffinerie in Fos-sur-Mer nahe Marseille wurden mehrere streikende Arbeiter verletzt.

Arbeiter äußern sich zum Vorgehen der Polizei gegen Streik in französischer Ölraffinerie

Von Anthony Torres, 26. Mai 2016

Am Dienstagmorgen um 4:30 Uhr begannen die französischen Sicherheitskräfte mit der Vertreibung von 200 Demonstranten von den Öldepots und der Esso-Raffinerie in Marseille, die diese seit der Nacht zum Montag blockiert hatten.

Frankreich: Raffinerie-Arbeiter im Streik gegen Arbeitsmarktreform

Von Kumaran Ira, 24. Mai 2016

In Frankreich setzt die regierende Sozialistische Partei (PS) bewaffnete Bereitschaftspolizei gegen streikende Arbeiter ein, um eine Benzinknappheit zu verhindern.

Französisches Parlament verlängert Ausnahmezustand

Von Alex Lantier, 21. Mai 2016

Entgegen offiziellen Behauptungen richtet sich der Ausnahmezustand nicht gegen islamistischen Terrorismus, sondern gegen den wachsenden Widerstand der Arbeiterklasse.

Frankreich: Der Weg vorwärts im Kampf gegen das neue Arbeitsrecht

Von Alex Lantier, 14. Mai 2016

Politisch bewusste Arbeiter und Jugendliche müssen sich nicht nur auf Massenkämpfe, sondern auf die sozialistische Revolution vorbereiten.

Französische Polizei unterdrückt Demonstrationen gegen Arbeitsgesetz

Von Alex Lantier, 14. Mai 2016

Am Donnerstag demonstrierten in ganz Frankreich Zehntausende gegen die Versuche der PS, weitreichende Reformen ohne Abstimmung in der Nationalversammlung durchzusetzen.

#NuitDebout, eine kleinbürgerliche Sackgasse für den Widerstand gegen die französische Arbeitsrechtsreform

Von Alex Lantier, 13. April 2016

Die Besetzung des Place de la République durch mit der PS verbündete Parteien soll radikalisierte Jugendliche daran hindern, auf die Arbeiterklasse zuzugehen.

Hunderte Festnahmen

Französische Polizei greift Studentenproteste an

Von Alex Lantier und Senthooran Ravee, 8. April 2016

Die Polizei versucht die Jugendlichen vor den nächsten großen Protestaktionen der Arbeiter und Studenten am 9. April einzuschüchtern, die sich gegen geplante Kürzungen und den Ausnahmezustand richten.

Französische Arbeiter machen gegen Sparpolitik mobil

Von Alex Lantier, 5. April 2016

Die wachsende Radikalisierung von Arbeiten und Jugendlichen macht die Versuche der Hollande-Regierung zunichte durch Terrorhysterie die Bevölkerung einzuschüchtern.

Französische Arbeiter und Jugendliche trotzen dem Ausnahmezustand und protestieren gegen die Sparpolitik

Von Anthony Torres, 2. April 2016

Über eine Million Menschen haben am Donnerstag in ganz Frankreich an Demonstrationen gegen die arbeiterfeindliche Politik der sozialistischen Regierung teilgenommen.

Französische Studenten und Schüler protestieren gegen Austerität und Ausnahmezustand

Von Kumaran Ira und Anthony Torres, 29. März 2016

Schüler und Studenten äußerten bei Demonstrationen gegen die Arbeitsmarktreform ihre Ablehnung gegenüber den Sparmaßnahmen der Sozialistischen Partei, dem Ausnahmezustand und imperialistischen Kriegen.

Frankreich: Arbeiter und Studenten demonstrieren gegen Arbeitmarktreformen

Von Alex Lantier, 15. März 2016

Das brutale Vorgehen der Polizei in Lyon macht deutlich, dass die Sozialistische Partei unter dem Deckmantel des Notstands versucht, das Grundrecht auf Widerstand abzuschaffen.

Frankreich:

In Frankreich wächst die Zahl der Arbeitskämpfe gegen den Sparkurs der Regierung

Von Pierre Mabut, 10. April 2015

Um gegen die reaktionäre Politik in Frankreich und Europa vorzugehen, muss die Arbeiterklasse einen politischen Kampf gegen die Sozialistische Partei und die Europäische Union führen.

Frankreichs Pseudolinke versuchen Widerstand gegen Sparkurs der PS zu behindern

Von Kumaran Ira, 30. Dezember 2014

Die Neue Antikapitalistische Partei und die Linkspartei bestehen darauf, dass sämtlicher Widerstand von der französischen Gewerkschaftsbürokratie kontrolliert werden muss.

Französisch-deutscher Reformplan sieht tiefe Sozialkürzungen und Nullrunden in Frankreich vor

Von Kumaran Ira, 27. November 2014

Frankreich und Deutschland entwickeln einen gemeinsamen Plan für Wirtschaftsreformen, der tiefe Sozialkürzungen und Flexibilisierungen des Arbeitsmarktes zugunsten des Großkapitals vorsieht.

Hollandes Fernsehauftritt zur Hälfte seiner Amtszeit:

Keine Änderungen an rechter Politik

Von Alex Lantier, 8. November 2014

Hollandes Fernsehauftritt war ein verzweifelter Versuch, den Zusammenbruch seiner Sozialistischen Partei zu verhindern. Aber er machte deutlich, dass keine Änderung seiner reaktionären Politik vorgesehen ist.

Frankreich: Sozialistische Partei will Kündigungsschutz beseitigen

Von Kumaran Ira, 30. Oktober 2014

Valls schlägt vor, langfristige Arbeitsverträge abzuschaffen, um Frankreichs Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, indem Unternehmen ermöglicht wird, Arbeitskräfte nach Belieben einzustellen und zu entlassen.

EU droht, Frankreichs Haushalt 2015 abzulehnen

Von Stéphane Hugues und Alex Lantier, 16. Oktober 2014

Die französische herrschende Klasse denkt angesichts der Forderungen der Banken und der Europäischen Union über noch härtere Sparmaßnahmen nach.

Wachsende Wut über Austeritätspolitik bringt französische Regierung zu Fall

Von Alex Lantier, 27. August 2014

Manuel Valls hat am Montag auf Verlangen von Präsident Hollande die Regierung entlassen, um führende Minister loszuwerden, die seine zutiefst unpopuläre Austeritätspolitik kritisiert hatten.

Frankreich:

Pseudolinke akzeptiert Valls’ Angriffe auf Arbeiterklasse

Von Kumaran Ira, 9. April 2014

Die kleinbürgerlichen “linken” Parteien versuchen, die Opposition in der Bevölkerung gegen die Rechtswende der neuen sozialistischen Regierung zu blockieren.

Frankreich: Neue Regierung kündigt harte Angriffe auf die Arbeiterklasse an

Von Kumaran Ira, 5. April 2014

Vertreter der Sozialistischen Partei fordern Schocktherapie für Arbeiterklasse – Premierminister Valls benennt sein Kabinett.

Rede des französischen Präsidenten: Ein Aufruf zu Austerität und Militarismus

Von Alex Lantier, 21. Januar 2014

Bei seinem Versuch Rückendeckung in der Wirtschaft zu erhalten, versprach der französische Präsident Francois Hollande drakonische Sozialkürzungen, die er chauvinistisch mit der Notwendigkeit eines starken Militärs begründete.