Unterstützt den Wahlkampf der SGP! Spendet für die Kampagne zur Verteidigung von Julian Assange!

Spendenstand:
Ziel: 20.000 €
6.960 €

Liebe Leserinnen und Leser,

die Sozialistische Gleichheitspartei (SGP) und ihre europäischen Schwesterparteien stellen den Kampf für die Freilassung von Julian Assange ins Zentrum ihres Europawahlkampfs. Sie organisieren in zahlreichen Städten Veranstaltungen, unter anderem in London, wo der SGP-Vorsitzende Ulrich Rippert sprechen wird. Am Samstag, den 18. Mai organisiert die SGP dann eine zentrale Kundgebung vor der britischen Botschaft in Berlin, auf der Redner aus der ganzen Welt sprechen werden. Auch auf hunderten Wahlplakaten, die in ganz Deutschland aufgehängt werden, thematisiert die Partei die Angriffe auf den mutigen Journalisten.

In der Verteidigung von Assange kommen sämtliche Fragen zusammen, die die SGP ins Zentrum ihres Wahlkampfs gestellt hat. Assange wurde eingesperrt, weil er die Kriegsverbrechen der Herrschenden aufgedeckt hat. Sollte er tatsächlich an die USA ausgeliefert werden, würde das einen Präzedenzfall schaffen. Jeder, der die Kriegspolitik, die Polizeistaatsmaßnahmen und die soziale Ungleichheit kritisiert, müsste mit Verhaftung und Ermordung rechnen.

Die bürgerlichen Parteien und Medien haben deutlich gemacht, dass sie die Kampagne gegen Assange unterstützen. Es gibt niemanden außer der SGP, der eine ernsthafte Verteidigung organisieren würde. Das beweist, dass demokratische Rechte heute nur mit einer sozialistischen Perspektive gegen den Kapitalismus verteidigt werden können, der wieder zu Faschismus und Krieg führt.

Aus diesem Grund muss die Verteidigung von Julian Assange von der Arbeiterklasse getragen werden – auch in finanzieller Hinsicht. Es wird niemand die demokratischen Grundrechte verteidigen, wenn wir es nicht tun. Um die Kundgebung zu realisieren, internationale Sprecher einzuladen, Plakate aufzuhängen, Videos zu drehen und die Arbeit in den sozialen Medien sowie den Wahlkampf insgesamt zu entwickeln, benötigen wir bis zum 26. Mai 20.000 Euro.

Spendet noch heute einen möglichst hohen Betrag und fordert eure Freunde, Bekannten und Kollegen auf, dies ebenfalls zu tun.

Vielen Dank!

Christoph Vandreier

Spende per Überweisung

Überweise Deine Spende auf folgendes Konto:

Sozialistische Gleichheitspartei
IBAN: DE21 3601 0043 0021 1854 31
BIC (Swift-Code): PBNKDEFF
Verwendungszweck: SGP-Spende
Bitte bei allen Überweisungen Vor- und Nachnamen sowie, falls eine steuerabzugsfähige Spendenquittung benötigt wird, eine Adresse angeben.

Weitere Informationen

Paypal

Um PayPal nutzen zu können, ist ein bestehender PayPal-Account erforderlich oder muss ein neuer Account angelegt werden. Eine Spendenquittung kann nur ausgestellt werden, wenn bei der Bezahlung eine Lieferadresse angegeben wird.

Datenschutz

Die World Socialist Web Site nimmt das Thema Datenschutz sehr ernst. Deshalb ist uns der Schutz persönlichen Daten ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben.

Sämtliche Daten, die Sie uns elektronisch übermitteln, z.B. Ihren Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder andere persönlichen Angaben, werden von uns nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Informationen werden wir Ihnen nur zuschicken, sofern Sie sich für entsprechende Dienste angemeldet haben.

Sie haben jederzeit das Recht auf Widerruf. Schicken Sie dazu bitte eine Nachricht über unser Kontaktformular und wir werden Ihre persönlichen Daten dann umgehend löschen.

Steuerliche Abzugsfähigkeit von Parteispenden

Nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) sind Zuwendungen von natürlichen Personen (Spenden, Mandatsträger- und Mitgliedsbeiträge) an politische Parteien wie folgt steuerlich abzugsfähig:

Zuwendungen bis zu einer Höhe von 1.650,- €, bei zusammen veranlagten Ehegatten 3.300,- € jährlich, werden nach dem EStG § 34g berücksichtigt, indem 50% des zugewendeten Betrages, d.h. max. 825,- € bzw. 1.650,- €, von der Steuerschuld abgezogen werden.

Außerdem sind Zuwendungen an politische Parteien bis zu einer Höhe von 1.650,- € bzw. 3.300,- € nach dem EStG § 10 b Absatz 2 steuerlich abzugsfähig. Sie können als Sonderausgaben geltend gemacht werden, soweit für sie nicht eine Steuerermäßigung nach § 34g gewährt worden ist.

Copyright © 1998-2019 World Socialist Web Site - All rights reserved