Max Eastman und Herman Axelbank
Tsar to Lenin

Die einmalige Filmdokumentation der Russischen Revolution 1917

Der Film »Tsar to Lenin« mit hervorragenden Kommentaren von Max Eastman (1883–1969) dokumentiert eine revolutionäre Bewegung, die Millionen Menschen in ihren Bann zog, »die Welt erschütterte« und den Lauf der Geschichte veränderte. Er basiert auf Archivmaterial, das über mehr als zehn Jahre von Herman Axelbank (1900–1979) gesammelt wurde.

Von der Kritik als Meisterwerk gefeiert, rief »Tsar to Lenin« bei jenen heftigen Widerstand hervor, die eine wahrheitsgetreue Darstellung der Ereignisse fürchteten. Die stalinistischen Organisationen drohten mit einem Boykott der Kinos, die den Film vorführten. Die Darstellung der führenden Rolle Leo Trotzkis in der Revolution und im Bürgerkrieg konnten sie nicht hinnehmen. Während der Hexenjagd gegen Kommunisten in der McCarthy-Ära und im Kalten Krieg war es praktisch unmöglich, »Tsar to Lenin« öffentlich zu zeigen.

Bis heute bleibt die Bedeutung dieses Dokumentarfilms ungebrochen. Unter den Bedingungen einer neuen Welle der Geschichtsfälschung nach der Auflösung der Sowjetunion im Jahr 1991 kommt dem Film eine außergewöhnliche Relevanz zu. Vor dem Hintergrund der internationalen Krise des Kapitalismus dokumentiert »Tsar to Lenin« einen historischen Moment, in dem sich die größte revolutionäre Bewegung der Weltgeschichte von sozialistischen Idealen leiten ließ.

Unverbindliche Preisempfehlung: 18,90 EUR
ISBN: 978-3-88634-211-2
Hier bestellen.

DVD erschienen 2012
Sprache: Englisch
Untertitel: Afrikaans, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Singhalesisch, Spanisch, Tamilisch, Türkisch
Format: NTSC
Regionalcode: weltweit
63 Minuten
Bildformat: 4:3