Datenschutzerklärung

Der deutschsprachige Teil der World Socialist Web Site (wsws.org/de) sowie die weiteren Websites gleichheit.de und iysse.de (zusammen: Websites) werden betrieben von:

Sozialistische Gleichheitspartei,
Vierte Internationale (SGP)
Neuenburger Straße 13
10969 Berlin

Die zuständige Datenschutzbeauftragte ist:

Sonja Bach
c/o Sozialistische Gleichheitspartei,
Vierte Internationale (SGP)
Neuenburger Straße 13
datenschutz[at]gleichheit.de

Vertreten wird die SGP durch:

Ulrich Rippert
c/o Sozialistische Gleichheitspartei,
Vierte Internationale (SGP)
Neuenburger Straße 13
10969 Berlin
sgp[at]gleichheit.de

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
mailbox[at]datenschutz-berlin.de

Die SGP nimmt die Themen Datenschutz und Datensicherheit sehr ernst. Deshalb ist uns der Schutz der persönlichen Daten ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten werden auf den Websites nur in dem Umfang erhoben, der notwendig ist, um den Zweck erfüllen zu können, die SGP als politische Partei aufzubauen, die der Gefahr von Weltkrieg und Faschismus entgegentritt und für eine sozialistische Gesellschaft kämpft. Alle erhobenen Daten werden zu diesem übergeordneten Zweck erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 9 Abs. 2 d) DSGVO. Diesem Zweck dient insbesondere auch das Sammeln von Spenden zum Aufbau der Partei.

Es gibt Daten, die die SGP aus gesetzlichen Gründen speichern muss, z.B. aus steuerlichen Gründen und die erst nach einer gesetzlich bestimmten Zeit gelöscht werden dürfen.

Daten, die nicht mehr zu diesen Zwecken benötigt werden, werden gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Speicherung ist insbesondere Artikel 6, Absatz 1 lit. a, lit. e und lit. f der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Daten und Unterlagen, die Sie uns elektronisch übermitteln, z.B. Ihren Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder andere persönlichen Angaben und Unterlagen, werden von uns nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher übertragen und verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich. Die Daten werden nicht ins Ausland weitergegeben.

Allerdings nutzen wir auch verschiedene in anderen Ländern gehostete Dienste bzw. binden deren Inhalte in Websites ein. Bei der Nutzung dieser Dienste durch Besucher der Websites werden auch Daten ins Ausland übertragen. Dazu verweisen wir auf die Abschnitte weiter unten.

Die Verwendung von Pseudonymen ist bei der Kommunikation mit der SGP ausdrücklich erlaubt und gewünscht, soweit diese nicht durch staatliche Stellen oder beauftragte Personen erfolgt. Die SGP empfiehlt die Verschlüsselung der Kommunikation, sowie die Verwendung von Anonymisierungsnetzwerken, um den Zugriff auf Kommunikationsinhalte bzw. die Identifikation der Kommunikationspartner durch Dritte zu verhindern oder zu erschweren.

Informationen werden wir Ihnen nur zuschicken, sofern Sie sich für entsprechende Dienste angemeldet haben.

Sie haben jederzeit das Recht auf Widerruf und Löschung der gespeicherten Daten. Schicken Sie dazu bitte eine Nachricht über unser Kontaktformular oder an die oben angegebene Adresse und wir werden Ihre persönlichen Daten dann nach Prüfung der Identität umgehend löschen.

Nicht gelöscht werden können Daten, die wir aus gesetzlichen Gründen speichern müssen. Diese Fälle sind im Folgenden unter Angabe des Gesetzes aufgeführt. Es handelt sich insbesondere um Anforderungen der Abgabenordnung.

Wenn Sie Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an uns.

Wir werden diese Datenschutzerklärung maximal alle 6 Monate aktualisieren, soweit Änderungen nicht aus rechtlichen Gründen häufiger erforderlich sind. Sollten wir zwischenzeitlich wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen Hinweis auf den Websites darauf aufmerksam machen.

Solchen Personen, deren E-Mail-Adressen wir speichern, senden wir per E-Mail vorher Informationen über wesentliche Änderungen der Datenschutzerklärung und weisen darin auf das Recht auf Löschung bzw. das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung der Datenspeicherung hin.

Browser-Daten

Während der Nutzung unserer Websites werden auf unseren Servern automatisch Informationen in Logfiles gespeichert, die Ihr Browser an uns übermittelt. Diese umfassen den Namen und die Version des Browsers, das verwendete Betriebssystem, den Hostnamen und die IP-Adresse des zugreifenden Computers, die Referrer-URL (zuvor besuchte Seite) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Protokollierung erfolgt aus Sicherheitsgründen. Die Daten werden maximal zwei Wochen gespeichert und dann automatisch gelöscht. Keine Löschung der Daten erfolgt, wenn diese nach Einschätzung der SGP Informationen über Angriffe auf die SGP, deren Informations- und Kommunikationstechnik oder Personen oder Drohungen mit solchen Angriffen liefern. In dem Fall führt die SGP unverzüglich eine Klärung herbei und löscht anschließend die Daten bzw. ergreift notwendige technische oder rechtliche Schritte zur Abwehr der Angriffe oder Drohungen.

Cookies

Unsere Websites verwenden Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlicher, bedarfsgerechter und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textinformationen, die von Ihrem Browser gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies von unseren Websites enthalten zudem keinerlei persönliche Daten. Sollten Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bereits gespeicherte Cookies löschen wollen, können Sie die Verwendung von Cookies in den Einstellungen Ihres Browser jederzeit einschränken oder ganz deaktivieren. Genauere Informationen zur Vorgehensweise erhalten Sie in den Hilfetexten zu Ihrem Browser.

Nutzungsanalyse (Matomo)

Unsere Websites verwenden Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo speichert zu Analysezwecken Cookies in Ihrem Browser. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Websites werden auf unseren Servern gespeichert. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Verwendung von Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Browser verhindern (siehe auch Cookies).

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein so genannter Opt-Out-Cookie gespeichert, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat das zur Folge, dass auch der Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Nutzungsanalyse (Mautic)

Unsere Websites verwenden Mautic für statistische Auswertungen von Besucherzugriffen. Mautic erstellt Nutzungsprofile und speichert zu Analysezwecken Cookies in Ihrem Browser. Die Verwendung von Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Browser verhindern (siehe auch Cookies), wodurch eine Wiedererkennung durch Mautic bei erneuten Besuchen der Websites vermieden werden kann. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter.

Nutzungsanalyse (Alexa)

Unsere Websites verwenden Alexa für statistische Auswertungen von Besucherzugriffen. Alexa wird von Alexa Internet, Inc. einem Tochterunternehmen von Amazon Inc., beide ansässig in den Vereinigten Staaten von Amerika, bereit gestellt. Alexa erstellt Nutzungsprofile und speichert zu Analysezwecken Cookies in Ihrem Browser. Alexa erfasst nach eigenen Angaben die URLs der besuchten Webseiten, alle verweisenden URLs auf diese Webseiten, die IP-Adressen und Browserinformationen wie Browsertyp, Browser-Engine, Betriebssystem und Version der Website-Besucher sowie eine eindeutige Kennung für jeden Website-Besucher. Die Informationen über Ihre Benutzung der Websites werden an Server von Alexa in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 a), Art. 9 Abs. 2 a), 49 Abs. 1 a). DSGVO im Interesse der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Websites. Wir bemühen uns, baldmöglichst eine Alternative zu Alexa Internet einsetzen zu können.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Alexa Internet: https://www.alexa.com/help/privacy

SendGrid

Die SGP nutzt SendGrid für den Betrieb von Newslettern. SendGrid wird von der Firma Twilio, 375 Beale Street, Suite 300, San Francisco, CA 94105 Vereinigte Staaten von Amerika, bereitgestellt.

Bezüglich des Datenschutzes verweisen wir auf:

https://www.twilio.com/legal/privacy#sendgrid-services

Die SGP hat mit Twilio einen Auftrag zur Datenverarbeitung (https://www.twilio.com/legal/data-protection-addendum) mit dem Ziel geschlossen, Twilio zur Einhaltung des Datenschutzrechts entsprechend dem deutschen Niveau zu verpflichten. Hierin sind auch Standardvertragsklauseln der Europäischen Union enthalten.

Als zusätzliche weitere Maßnahmen zur Gewährleistung einer sicheren Übertragung personenbezogener Daten in die USA verwenden wir verschiedene Techniken wie Verschlüsselung und Pseudonymisierung.

Von der SGP an Sendgrid übertragen und für den Newsletter genutzt werden jeweils:

  • E-Mail-Adresse
  • Region/ Bundesland
  • ob auch IYSSE-Mails gewünscht sind

Für die An- und Abmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in- bzw. Double-Opt-out-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer An- bzw. Abmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand bzw. die Abbestellung des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der An- bzw. Abmeldung und Bestätigung. Damit können wir Ihre An- bzw. Abmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten durch Dritte aufklären.

Um besser nachvollziehen zu können, wie unser Newsletter genutzt wird, werten wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten aus. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Dies sind ein-Pixel-Bilddateien, die auf unsere Website verlinken und uns so ermöglichen, Ihr Nutzerverhalten auszuwerten. Dies erfolgt durch den Einsatz von Web-Beacons, die Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet und mit einer eigenen ID verknüpft werden. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Der personalisierte Newsletter wird nur eingesetzt erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 a), Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO.

Nutzungsanalyse (Google Analytics)

Unsere Websites verwenden vorübergehend noch ausnahmsweise Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 a), Art. 9 Abs. 2 a), 49 Abs. 1 a). DSGVO im Interesse der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Websites. Wir bemühen uns, baldmöglichst eine Alternative zu Google Analytics einsetzen zu können.

Google Analytics erstellt pseudonymisierte Nutzungsprofile und speichert zu Analysezwecken Cookies in Ihrem Browser. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Websites werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert und nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Verwendung von Cookies können Sie auch in den Einstellungen Ihres Browser verhindern (siehe auch Cookies).

Ihre Daten werden in den USA, mit dem Risiko eines geheimen Zugriffs durch US-Behörden und Nutzung zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet.

Kommentarsystem (Disqus)

Unsere Websites verwenden das Kommentarsystem Disqus, das von der Firma Disqus Inc., San Francisco, USA, bereitgestellt wird. Mit einer Anmeldung kann man auf allen Websites kommentieren, die Disqus als Kommentarsystem verwenden. Disqus ist datenschutzrechtlich eigenständig Verantwortlicher, die SGP hat keinen Einfluss auf die Einhaltung deutschen Datenschutzrechts durch den Anbieter. Die Datenschutzinformationen von Disqus finden Sie unter:


https://help.disqus.com/customer/portal/articles/466259-privacy-policy

Durch die SGP erfolgt keine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Disqus. Disqus gibt an, EU-Standardvertragsklauseln als rechtliche Garantien bei der Übertragung personenbezogener Daten in die USA zu verwenden, um ein angemessenes Datenschutzniveau herzustellen.

Die Anmeldung bei Disqus erfolgt entweder über ein eigenes Disqus-Benutzerkonto oder über ein bestehendes Benutzerkonto bei Facebook, Twitter oder Google Plus. Bei der Anmeldung mit einem Benutzerkonto eines dieser Social-Media-Angebote, wird auch der jeweilige Anbieter Ihre Nutzungsdaten der Disqus-Funktionen erheben und verarbeiten. Bitte nehmen Sie dazu die Datenschutzinformationen des jeweiligen Anbieters zur Kenntnis. Wir ermöglichen auch das Kommentieren als Gast, wobei dann einige Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

Disqus übermittelt uns die E-Mail-Adresse der Benutzer und die IP-Adresse, die während der Eingabe eines Kommentars verwendet wurde. Wir verwenden diese Information ausschließlich zum Zwecke der Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von Disqus, beispielsweise für Rückfragen zu einem Kommentar. Durch die SGP erfolgt keinerlei Weitergabe an Dritte.

Eingebettete Inhalte von YouTube, Facebook, Twitter und SoundCloud

Unsere Websites binden teilweise Inhalte von YouTube, Facebook und SoundCloud ein, die schon beim Aufrufen der jeweiligen Seite Cookies in Ihrem Browser speichern. Die Inhalte und Verwendung dieser Cookies liegen außerhalb unseres Einflussbereiches. Bitte nehmen Sie dazu die Datenschutzinformationen des jeweiligen Anbieters zur Kenntnis. Sie können die Speicherung dieser Cookies in den Einstellungen Ihres Browser verhindern (siehe auch Cookies).

Bei diesen Anbietern erfolgt eine Übertragung der Zugriffsdaten in die Vereinigten Staaten von Amerika. Insoweit entspricht die Einbindung per iframe dem Besuch einer verlinkten Seite. Welche Daten dabei übertragen werden hängt auch von der konkret für den Zugriff verwendeten Software und deren Konfiguration ab.

YouTube

YouTube wird von Google betrieben und auf einzelnen Seiten der Websites jeweils in einem iframe eingebunden. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Videos wurden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Durch diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA erst hergestellt, sobald Sie ein YouTube-Video tatsächlich aufrufen.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt. Wie die meisten Websites verwendet aber auch YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln.

Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen. Bezüglich des Datenschutzes, einschließlich rechtlicher Garantien bei der Übertragung personenbezogener Daten in die USA, verweisen wir auf die Seite „Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen“ von Google:


https://policies.google.com/privacy/update?hl=de

Einsatz von Social-Plugins von Facebook und Twitter

Diese Website verwendet Social-Plugins der Anbieter:

  • Facebook (Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
  • Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)

Diese Plugins erfassen normalerweise standardmäßig Daten von Ihnen und übermitteln diese an die Server des jeweiligen Anbieters. Um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, haben wir technische Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung von den Anbietern des jeweiligen Plugins erfasst werden können. Bei Aufruf einer Seite, auf denen die Plugins eingebunden sind, sind diese zunächst deaktiviert. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol werden die Plugins aktiviert und Sie geben damit Ihre Zustimmung, dass Ihre Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plugins ist Art. 6 Abs. 1 a und f DSGVO.

Die Plugins erfassen nach Aktivierung auch personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse und senden diese an die Server des jeweiligen Anbieters, wo diese gespeichert werden. Außerdem setzen aktivierte Social Plugins beim Aufruf der betreffenden Webseite ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung. Dadurch können die Anbieter auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten erstellen. Dies geschieht auch dann, wenn Sie nicht Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des jeweiligen Anbieters sind. Sollten Sie Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des Anbieters sein und sind Sie während Ihres Besuchs auf dieser Website bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, können Ihre Daten und Informationen über den Besuch auf dieser Webseite mit Ihrem Profil auf dem sozialen Netzwerk verknüpft werden. Auf den genauen Umfang der von Ihnen erhobenen Daten durch den jeweiligen Anbieter haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters des sozialen Netzwerks. Diese sind unter den folgenden Adressen abrufbar:

SoundCloud

Bei SoundCloud handelt es sich um einen Service der SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin. Der rechtliche Sitz der Gesellschaft befindet sich in Großbritannien:

c/o JAG Shaw Baker, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, UK.

SoundCloud wird auf einzelnen Seiten der Websites jeweils in einem iframe eingebunden. Der Zugriff auf die entsprechenden Inhalte von SoundCloud erfolgt je nach verwendetem Web-Browser während der Anzeige der Seite der Website oder erst auf expliziten Wunsch. Damit wird das Abspielen von Audio-Inhalten ermöglicht.

Bezüglich des Datenschutzes verweisen wir auf die Seite „Datenschutz bei SoundCloud“ von SoundCloud

https://help.soundcloud.com/hc/de/articles/115003570428-Datenschutz-bei-SoundCloud

Mehring Verlag

Wir geben dem Mehring Verlag auf unserer Website Gelegenheit, sein Buchprogramm vorzustellen.

Für den Kauf der Print-Bücher werden auf unserer Website keine Daten erhoben. Die Links zum Kauf der Print-Bücher führen zu Seiten von eigenverantwortlichen Drittanbietern und zu der Website und dem Shop der Auslieferung des Mehring Verlages, DHLOG.

Verantwortlich ist die

DHLOG Auslieferungs GmbH

Beekmanns Hof 3

45472 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208/ 49504-0
E-Mail: info(at)dhlog.de
www.dhlog.de

Geschäftsführer: Friedrich von der Höh

Die AGB der DHLOG Auslieferungs GmbH gelten für den Kauf.

Datenschutzerklärung unserer Auslieferung DHLOG.

Lieferbedingungen der DHLOG Auslieferungs GmbH

Der Kauf der E-Books erfolgt auf der Website https://mehring.openpublishing.com/de/. Es gelten die dort hinterlegten AGB und Datenschutzbestimmungen.

Der Mehring Verlag versendet einen eigenen Newsletter.

Sie können sich zu dem Newsletter anmelden, um Informationen zu aktuellen Angeboten, Events, Ankündigungen und Neuerscheinungen zu erhalten. Eine Zusendung von werblichen Informationen an Ihre E-Mail-Adresse im Rahmen des Newsletters erfolgt nur, wenn Sie der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zugestimmt haben. Selbstverständlich können Sie die Einwilligungen in die Zusendung von Newslettern jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmeldelink im Newsletter anklicken, den Newsletter über den Abmeldelink auf unserer Webseite abbestellen, oder uns Ihren Abmeldewunsch über newsletter(at)mehring-verlag.de mitteilen. Es werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • Vorname, Name, E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Für die An- und Abmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in- bzw. Double-Opt-out-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer An- bzw. Abmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand bzw. die Abbestellung des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der An- bzw. Abmeldung und Bestätigung. Damit können wir Ihre An- bzw. Abmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten durch Dritte aufklären.

Um besser nachvollziehen zu können, wie unser Newsletter genutzt wird, werten wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten aus. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Dies sind ein-Pixel-Bilddateien, die auf unsere Website verlinken und uns so ermöglichen, Ihr Nutzerverhalten auszuwerten. Dies erfolgt durch den Einsatz von Web-Beacons, die Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet und mit einer eigenen ID verknüpft werden. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Rechtsgrundlage für den personalisierten Newsletter ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Kommunikation

Anfragen an die SGP und die Websites können per E-Mail, per Webform, per Post oder per Telefon erfolgen. Wir weisen darauf hin, dass die Kommunikation per E-Mail und Telefon keinen ausreichenden Schutz vor dem Zugriff unbefugter Dritter bietet. Um die Kommunikation per Email zu verschlüsseln, können Sie hier unseren öffentlichen GnuPG-Schlüssel herunterladen.

Spenden

Die personenbezogenen Daten aus der Spende werden durch die SGP zur Abwicklung der Spende, dem Versand einer Eingangsbestätigung und gegebenenfalls der Ausstellung einer Spendenquittung (§ 10 b Einkommensteuergesetz), am Anfang des folgenden Kalenderjahres verarbeitet und gespeichert. Sie werden entsprechend der gesetzlichen Regelung nach zehn Jahren gelöscht (§ 147 Abgabenordnung).

Eine oder mehrere Zuwendungen einer Person an die Partei, deren Summe im Kalenderjahr den Betrag von 10.000 Euro überschreitet, werden mit Namen und Anschrift des/der Zuwendenden sowie der Gesamthöhe der Zuwendung in unserem jährlichen Rechenschaftsbericht veröffentlicht. Spenden, die im Einzelfall die Summe von 50.000 Euro überschreiten, werden dem Bundestagspräsidenten unverzüglich gemeldet, der sie zeitnah als Bundestagsdrucksache veröffentlicht (§ 25 Parteiengesetz).

PayPal

Die SGP nimmt Spenden auch über PayPal entgegen. PayPal wird von der Firma PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Luxemburg, bereitgestellt.

Bezüglich des Datenschutzes verweisen wir auf:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

PayPal ist als in Luxemburg ansässiges Unternehmen an die DSGVO gebunden und datenschutzrechtlich eigenständig verantwortlich.

Aktive Unterstützer

Die SGP möchte aktive Unterstützer auf der Grundlage einer Übereinstimmung mit ihrem Programm und ihren Perspektiven auch als Mitglieder gewinnen. Deshalb kommuniziert die SGP mit aktiven Unterstützern teilweise über lange Zeit hinweg über vielfältige politische, soziale und organisatorische Themen. Dabei fallen regelmäßig Unterlagen an. Um die Diskussionen führen und nachvollziehen sowie den Unterstützer politisch entwickeln zu können, ist eine dauerhafte Speicherung aller Unterlagen erforderlich.

Sobald sich eine Person als aktiver Unterstützer registriert, stimmt sie damit überein, dass sämtliche Unterlagen betreffend den Kontakt zur Partei dauerhaft gespeichert werden. Ein durch den aktiven Unterstützer erfolgender Widerruf der Zustimmung zur Speicherung von Unterlagen oder die Geltendmachung des Rechts auf Löschung führen dazu, dass der Status als aktiver Unterstützer verloren geht. Dann werden nur noch rechtlich zwingende Unterlagen gespeichert. Die Rechte auf Löschung und Widerruf der Speicherung gelten also ausdrücklich auch für aktive Unterstützer.

Unterlagen im Sinne dieses Dokuments sind insbesondere E-Mails, Schriftstücke, schriftliche Dokumentation von Gesprächen mit Bewertungen, Bild-, Film- und Tondokumente und andere elektronische Aufzeichnungen, sowie ergänzende Daten, die für die Erhaltung, das Verständnis dieser Unterlagen und deren Nutzung notwendig sind.

Speicherdauer von Daten

Wir löschen personenbezogenen Daten der betroffenen Person, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Allgemeine Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Rechte bei Direktwerbung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Links zu anderen Webseiten

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Webseiten der SGP, IYSSE und des Mehring Verlages gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.