28. Februar 2015

„Die Russische Revolution und das unvollendete Zwanzigste Jahrhundert“ in Deutsch erschienen

Von Peter Schwarz, 28. Februar 2015

Das Buch von David North ist unverzichtbar, um sich politisch zu orientieren und eine sozialistische Antwort auf die globale Krise des Kapitalismus zu geben.

Christine Buchholz (Marx 21) spricht in der DGAP

Von Johannes Stern, 28. Februar 2015

Dass ein führendes Mitglied der Linken und von Marx 21 in der DGAP zur deutschen Außen- und Verteidigungspolitik referiert, macht deutlich, wie tief die Linkspartei in den deutschen Imperialismus integriert ist.

Weißbuch 2016: Bundesregierung entwickelt neue Militärdoktrin

Rekordhoch der weltweiten Aktienkurse verdeutlicht wachsenden Finanzparasitismus

Von Nick Beams, 28. Februar 2015

Das Aufkommen negativer Kapitalmarktzinsen zeigt, dass der internationale Anleihenmarkt in ein riesiges Schneeballsystem verwandelt wird.

Nick Beams tritt als Nationaler Sekretär der Socialist Equality Party (Australien) zurück

Von der Socialist Equality Party (Australien), 28. Februar 2015

Nick Beams, seit 30 Jahren Nationaler Sekretär der Socialist Equality Party (Australien) gab am letzten Wochenende auf der Sitzung des Nationalen Komitees der Partei formell seinen Rücktritt von diesem Amt bekannt.

Großbritannien, USA und Polen schicken Militärausbilder in die Ukraine

Von Jean Shaoul, 28. Februar 2015

London schließt sich der amerikanischen und polnischen Regierung in der Unterstützung der Ukraine an und riskiert damit einen offenen Krieg mit Russland.

Netanjahu missbraucht islamistische Angriffe auf europäische Juden für eigene Zwecke

Von Jean Shaoul, 28. Februar 2015

Nach dem Attentat in Kopenhagen appellierte der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu erneut an die in Europa lebenden Juden, nach Israel auszuwandern.

65. Berlinale
Scheuklappen blenden Wirklichkeit aus
Teil 1

Von Stefan Steinberg, 28. Februar 2015

Während mitten in Europa ein Krieg tobt, die soziale Ungleichheit auf eine seit den 1930er Jahren nicht bekannte Höhe steigt und das Elend in der Gesellschaft zunimmt, findet keines dieser Themen Eingang in viele der hier gezeigten Filme.

Aktuelle Analysen

Augsteins Heldenkult für Syriza

Von Peter Schwarz, 27. Februar 2015

Nach ihrer Kapitulation vor dem Diktat der EU verklärt Spiegel-Kolumnist Jakob Augstein „den athletischen Varoufakis und den jungenhaften Tsipras“ zur Wiedergeburt des antiken Helden Odysseus.

Dokumentation: „Macht ohne Kontrolle – die Troika“

Von Christoph Dreier, 27. Februar 2015

Der Film zeigt eindrücklich, wie die Troika eine soziale Katastrophe angerichtet und zugleich die Spekulanten bereichert hat. Es fehlt aber an jedem tieferen Verständnis der Ursachen.

Griechische Regierung reicht “Sparliste” in Brüssel ein

Ein Brief aus Griechenland
Wachsende Wut über Syrizas Verrat

27. Februar 2015

Der folgende Brief wurde der World Socialist Web Site von einem Leser aus Athen geschickt.

Pentagon provoziert an russischer Grenze

Von Bill Van Auken, 27. Februar 2015

Eine amerikanische Militärkolonne näherte sich der russischen Grenze bis auf wenige hundert Meter, und ein führender US-Kommandant drohte Moskau mit nuklearen Waffen.

Die Linke stimmt für Spardiktat in Griechenland

Von Peter Schwarz, 26. Februar 2015

Bisher hatte Die Linke stets gegen die „Hilfsprogramme“ für Griechenland gestimmt und dies mit dem daran geknüpften Spardiktat und dem undemokratischen Charakter der Troika begründet.

Flüchtlingswelle aus dem Kosovo

Von Markus Salzmann, 26. Februar 2015

Während der letzten sechs Monate haben Medienberichten zufolge rund 50.000 Menschen das Kosovo verlassen. Grund ist die katastrophale wirtschaftliche und soziale Lage.

Weitere Entlassungen in der Druckmaschinenindustrie

Von Gustav Kemper, 26. Februar 2015

Die Entlassungswelle in den Betrieben des Druckmaschinenbaus bricht nicht ab. IG Metall und Betriebsräte unterstützen dabei das Management.

Karstadt: Verdi stimmt 1400 Entlassungen zu

Venezuela: Rechtem Bürgermeister von Caracas droht Anklage wegen versuchtem Staatsstreich

Von Bill Van Auken, 26. Februar 2015

Die amerikanische und die venezolanische Rechte ist bis zum Hals in Verschwörungen verstrickt. Die größte Verschwörung richtet sich jedoch gegen die Arbeiterklasse des Landes.

Ein Brief aus Griechenland

25. Februar 2015

Diesen Brief aus Griechenland erhielt die WSWS als Antwort auf unsere Perspektive „Die Kapitulation von Syriza und die Lehren für die Arbeiterklasse“.

Ein Kommentar von einem Leser:
Der sonderbare Sozialismus von Syriza

USA: Ölarbeiterstreik weitet sich auf weitere Betriebe in Texas und Louisiana aus

Von Jerry White, 25. Februar 2015

Zu Beginn der vierten Woche des Arbeitskampfs streikten 6.550 Ölarbeiter in Kalifornien, Indiana, Ohio, Kentucky, Texas, Louisiana und Washington. Es ist der größte Arbeitskampf in der Ölindustrie seit dem Jahr 1980.

Türkische Truppen fallen in Nordsyrien ein

Von Patrick Martin, 25. Februar 2015

Ein syrischer Regierungssprecher verurteilte das Vorgehen der Türkei am vergangenen Wochenende als „offensichtliche Verletzung“ des syrischen Territoriums.

Polen erhöht die Militärausgaben

Von Sonja Bach, 24. Februar 2015

Ab 2016 wird Polen zwei Prozent seines Bruttoinlandsprodukts für den Verteidigungsetat bereithalten. Das Land erfüllt damit die Mindestvorgabe der Nato.

Polen verlegt Truppen an die Ostgrenze

Nato verdoppelt Streitkräfte in Osteuropa

Sri Lanka: neue Beweise für Washingtons Rolle beim Regimewechsel

Von K. Ratnayake, 21. Februar 2015

Die Wahl von Maithripala Sirisena zum neuen Präsidenten Sri Lankas war das Ergebnis einer sorgfältig orchestrierten Operation.

Amerikanische Historiker kritisieren japanische Regierung wegen Beschönigung von Kriegsverbrechen

Von Ben McGrath, 21. Februar 2015

Der japanische Premierminister Schinzo Abe drängte einen amerikanischen Verlag dazu, Textpassagen eines Buches über die Verbrechen des japanischen Militärs im Zweiten Weltkrieg zu verändern.

Japanischer Premierminister fordert Verfassungsänderung

Flüchtlinge: EU schiebt ab, Ukraine sperrt ein

Von Martin Kreickenbaum, 20. Februar 2015

Flüchtlinge, die die Europäische Union illegal zurückweist, werden in der Ukraine monatelang inhaftiert, misshandelt und gefoltert. Die Gefängnisse werden mit Millionenbeträgen aus Brüssel finanziert.

Deutsche Bahn vor weiterem Streik

Von Dietmar Henning, 20. Februar 2015

Die Bahn provoziert die GDL immer wieder und hält sie gezielt hin, bis das sogenannte Tarifeinheitsgesetz in Kraft tritt, mit dem ihr Streik praktisch illegal wird.

Wie weiter im Tarifkampf der Lokführer?

Von Ulrich Rippert, 22. November 2014

Bundeswehrverband fordert massive Aufrüstung

Von Denis Krassnin und Johannes Stern, 13. Februar 2015

Prorussische Separatisten nehmen die ostukrainische Stadt Debalzewe ein

Von Niles Williamson und Johannes Stern, 19. Februar 2015

Das Regime in Kiew und seine westlichen Verbündeten reagieren auf die schwere Niederlage der ukrainischen Armee mit neuen Drohungen gegen Russland.

Frankreich: Regierung setzt Sparpolitik ohne Zustimmung des Parlaments durch

Von Alex Lantier, 19. Februar 2015

Die Regierung setzt ihr Gesetz mit Hilfe des antidemokratischen Paragraphen 49-3 der Verfassung durch.

Keine Einigung zwischen EU-Finanzministern und Griechenland

Von Robert Stevens und Barry Grey, 18. Februar 2015

Der Widerstand der Syriza-Regierung erschöpft sich darin, mit geschickter Wortwahl ihre Kapitulation vor dem Sparkurs der EU zu verbergen.

Ein aufschlussreicher Kommentar aus der Financial Times über die griechische Schuldenkrise

Bundesverfassungsgericht rechtfertigt Lockspitzel

Von Justus Leicht, 18. Februar 2015

„Die rechtsstaatswidrige Tatprovokation steht einer Verurteilung nicht zwingend entgegen“, urteilt das BVerfG.

Polen: Gewerkschaften beenden Streik der Bergarbeiter

Von Markus Salzmann, 18. Februar 2015

In Polen haben die Gewerkschaften einen Streik der Bergarbeiter nach mehr als zwei Wochen abgewürgt.

Hamburg: Wahlsieg der SPD verdeckt wachsende Kluft zwischen Politik und Bevölkerung

Von Dietmar Henning, 17. Februar 2015

Die SPD ging mit 45,7 Prozent der Stimmen aus der Wahl in Hamburg hervor. Die CDU erreichte mit 15,9 Prozent das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte.

Bundesregierung gründet neues Osteuropa-Institut

Von Sven Heymanns, 17. Februar 2015

Das neue Institut zur wissenschaftlichen Erforschung des postsowjetischen Raums ist Teil der neuen deutschen Außenpolitik und ihrer geostrategischen Ausrichtung nach Osteuropa.

Perspektiven

USA:
Der Ölstreik und die internationalen Kämpfe der Arbeiterklasse

27. Februar 2015

Die Kämpfe der amerikanischen Öl- und Hafenarbeiter, sowie die Lokführer- und Eisenbahnerauseinandersetzungen in Deutschland und Australien zeigen die Notwendigkeit einer internationalen Strategie der Arbeiterklassse

Zurückliegende Artikel »

Russische Revolution und das unvollendete 20. Jahrhundert

Die russische Revolution und das unvollendete 20. Jahrhundert

Von David North, 9. September 2014

Im Februar 2015 ist im Mehring Verlag „Die russische Revolution und das unvollendete Zwanzigste Jahrhundert“ in deutscher Übersetzung erschienen. Wir veröffentlichen an dieser Stelle das Vorwort.

Internationales Publikum verfolgt Live-Interview mit David North

Von der Redaktion, 16. Dezember 2014

Hunderte Leser der World Socialist Web Site aus über 30 Ländern verfolgten am Samstag, den 13. Dezember, das Interview.

Griechenland

Die Kapitulation von Syriza und die Lehren für die Arbeiterklasse

Von dem Internationalen Komitee der Vierten Internationale, 24. Februar 2015

In weniger als einem Monat hat die griechische Syriza-Regierung unter Alexis Tsipras ihre Wahlversprechen zur Beendigung der Sparpolitik fallengelassen und die verarmte Bevölkerung, deren Stimmen sie an die Macht gebracht hat, auf der ganzen Linie verraten.

Die theoretischen und politischen Wurzeln der Pseudolinken

Von David North, 25. Februar 2015

Der folgende Bericht, mit dem David North im Juli 2012 den zweiten Nationalen Parteitag der Socialist Equality Party (SEP) in den USA eröffnete, bietet einen Schlüssel zum politischen und theoretischen Verständnis der jüngsten Ereignisse in Griechenland.

Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis will den Kapitalismus retten

Von Chris Marsden, 24. Februar 2015

Im britischen Guardian erschien letzte Woche ein Essay des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis unter dem Titel: „Wie ich zu einem 'erratischen Marxisten' wurde“. Darin legt er nicht nur seinen eigenen, sondern auch den politischen Standpunkt einer ganzen sozialen Schicht offen.

Schäubles Arroganz gegen Griechenland und die Klassengegensätze in Deutschland

Syrizas Wahlerfolg und die Pseudolinken

weitere Artikel zu Griechenland »

Die Krise in der Ukraine

Nach der Niederlage von Debalzewe: USA verschärfen Drohungen gegen Russland

Von Niles Williamson, 20. Februar 2015

Der Rückzug der ukrainischen Truppen aus Debalzewe am Mittwoch war ein schwerer Schlag für die Politik der USA in Osteuropa.

Ein Jahr nach den Todesschüssen auf dem Maidan: neue Hinweise belasten die pro-amerikanische Opposition

Von Andrea Peters, 20. Februar 2015

Neue Belege deuten darauf hin, dass extrem rechte Kräfte für die Todesschüsse auf dem Kiewer Unabhängigkeitsplatz (Maidan) vor einem Jahr verantwortlich sind.

Waffenstillstand von Minsk: Pause in einem eskalierenden Krieg

Ukraine-Krise: Linkspartei stellt sich hinter Merkel

weitere Artikel zur Entwicklung in der Ukraine »

Kunst & Kultur

Die Kontroverse um den Film American Sniper (Der Scharfschütze)

Von David Walsh, 12. Februar 2015

Mit der Kampagne zur Verteidigung von Clint Eastwoods Film versuchen das politische und Medienestablishment in den USA aktuell, ihre kriegerische Agenda voranzutreiben

American Sniper: Ein Wolf im Schafspelz

Von Matthew MacEgan, 4. Februar 2015

Eindrucksvoller Dokumentarfilm über Naziverbrechen:
Night will fall

Von Paul Mitchell, 5. Dezember 2014

„Tannbach“ und die deutsch-deutsche Nachkriegsgeschichte

Von Sybille Fuchs, 29. Januar 2015

IYSSE an der Humboldt-Universität

IYSSE gewinnen Sitz im Studentenparlament der Humboldt-Universität

22. Januar 2015

Laut dem vorläufigen Ergebnis haben die IYSSE einen Sitz im Studentenparlament der Berliner Humboldt-Universität gewonnen.

IYSSE-Abschlussversammlung: Die Universitäten als ideologische Zentren des Militarismus

Von unseren Reportern, 21. Januar 2015

Am Montag fand an der Humboldt-Universität Berlin die Abschlussveranstaltung der International Youth and Students for Social Equality (IYSSE) zu den diesjährigen Wahlen des Studierendenparlaments statt.

Veranstaltung der IYSSE: Die Relativierung der Nazi-Verbrechen an der Humboldt-Universität

Die Kriegsschulddebatte und die Kontinuität der deutschen Außenpolitik
Erfolgreicher Auftakt der IYSSE-Seminarveranstaltungen an der Humboldt-Universität

Kommentare

Der blutige Afghanistan-Krieg geht weiter

Von Bill van Auken, 26. Februar 2015

Keine zwei Monate nach dem Ende der amerikanischen Kampfhandlungen in Afghanistan heißt es im Pentagon, dass diese mörderischen Operationen fortgesetzt und sogar noch verstärkt werden sollen.

Guantánamo in Amerika

Von Andre Damon, 25. Februar 2015

Ein Bericht des Guardian enthüllt, dass ein leitender Verhörbeamter in Guantánamo Bay als Kriminalbeamter in Chicago mit Folter falsche Geständnisse erpresst hat.

Die politische Bedeutung des amerikanischen Ölarbeiterstreiks

Obamas Antiterror-Konferenz:
Ein Gipfel der Heuchelei, Fälschung und Selbsttäuschung

Der US-Imperialismus und die Katastrophe in Libyen

Partei für Soziale Gleichheit

Der Kampf gegen Krieg und die Aufgaben der Partei für Soziale Gleichheit
Parteitagsresolution der PSG

14. November 2014

Vom 31. bis zum 2. November fand in Berlin der ordentliche Parteitag der Partei für Soziale Gleichheit, der deutschen Sektion des Internationalen Komitees der Vierten Internationale, statt.

Die Rückkehr des deutschen Imperialismus und die Aufgaben der Partei für Soziale Gleichheit
Resolution der Sonderkonferenz der PSG gegen Krieg

20. September 2014

Am 13. und 14. September führte die Partei für Soziale Gleichheit in Berlin eine Sonderkonferenz gegen Krieg durch. Sie verabschiedete eine Resolution, die den Kampf gegen Militarismus und Krieg in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellt.

Geschichte

Buchbesprechung: Der Vernichtungskrieg der Nazis gegen die Sowjetunion
Teil 1

Von Clara Weiss, 20. Januar 2015

“Nazi Policy on the Eastern Front, 1941: Total War, Genocide, and Radicalization”, Hrsg. von Alex J. Kay, Jeff Rutherford, David Stahel, Rochester University Press 2012, 359 Seiten

Geschichtsfälschung im Ersten Deutschen Fernsehen

Von Lena Sokoll, 17. Januar 2015

Der ukrainische Premier Jazenjuk hat in der ARD auf groteske Weise die Geschichte des Zweiten Weltkriegs verdreht und die Sowjetunion bezichtigt, Deutschland und die Ukraine überfallen zu haben.

Die Wiederkehr des deutschen Militarismus

Gaucks Menschenrechts-Imperialismus

Von Ulrich Rippert, 12. Februar 2015

Am Dienstag lud Bundespräsident Joachim Gauck so genannte zivile Krisenhelfer zu einer Tagung in seinen Amtssitz, das Schloss Bellevue.

Gaucks zynische Auschwitz-Rede

Merkels Regierungserklärung: Polizeistaatsmaßnahmen und Militarismus

mehr zum Deutschen Militarismus »