27. August 2016

Merkel will EU neu organisieren

Von Peter Schwarz, 27. August 2016

In dieser Woche traf Merkel 15 der 27 EU-Regierungschefs, um den zukünftigen Kurs der Europäischen Union abzustecken und sicherzustellen, dass Deutschland dabei den Ton angibt.

Libyen: Tobruker Parlament verweigert Einheitsregierung Anerkennung

Von Marianne Arens, 27. August 2016

Mit der Weigerung des Abgeordnetenhauses in Tobruk, die UN-gestützte Einheitsregierung unter Fajis as-Sarradsch anzuerkennen, verliert diese ihre pseudolegale Grundlage.

Türkei weitet Invasion in Syrien aus

Von Jordan Shilton, 27. August 2016

Washington unterstützt die türkische Invasion, um die Bedingungen für eine umfassendere Intervention zum Sturz der Regierung Assad zu schaffen.

US-Vizepräsident Biden unterstützt türkischen Einmarsch in Syrien

Krisenstimmung beim Treffen der Zentralbankchefs

Von Nick Beams, 27. August 2016

Die in Wyoming versammelten Chefs der Zentralbanken finden keine Lösung für die Krise des Profitsystems, die sie selbst zu verantworten haben.

Russische Athleten für Paralympics gesperrt

Von Andrea Peters, 27. August 2016

An den Paralympics, die am 7. September in Rio de Janeiro beginnen, darf keine Mannschaft aus Russland teilnehmen. Dem Land wird staatlich organisiertes Doping vorgeworfen.

Aktuelle Analysen

Merkel verlangt „Loyalität“ von Deutschtürken

Von Christoph Vandreier, 26. August 2016

Die Rückkehr Deutschlands zu einer aggressiven Außenpolitik geht mit der rassistischen Stigmatisierung ganzer Bevölkerungsgruppen einher.

De Maizières Burka-Teilverbot

Italien: Zahl der Erdbebenopfer steigt über 250

Von Marianne Arens, 26. August 2016

Bisher hat der Zivilschutz in der Erdbebenregion am Gran Sasso 215 Menschen aus den Trümmern geborgen, weitere fast vierhundert Verletzte kommen hinzu.

Neue E-Mails enthüllen Clintons Verbindungen zu Konzernen und Golf-Despoten

Von Patrick Martin, 26. August 2016

Hillary Clinton wird vorgeworfen, die Interessen der Clinton-Stiftung mit denen des Außenministeriums verwoben zu haben. Doch solche Vorwürfe verschleiern nur die wirkliche Grundlage der Korruption der Clintons.

Die New York Times hetzt gegen Russland

Von Barry Grey, 26. August 2016

Die New York Times steht seit Längerem an der Spitze einer medialen Kampagne, den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu verteufeln und ein Klima antirussischer Hysterie zu erzeugen.

Schwedische Staatsanwälte wollen Julian Assange in ecuadorianischer Botschaft in London befragen

Von Paul Mitchell, 26. August 2016

In diesem Monat werden es vier Jahre sein, in denen der Wikileaks-Begründer und Herausgeber in der ecuadorianischen Botschaft in London festsitzt.

US-Vizepräsident Biden will für baltische Staaten in den Krieg ziehen

Von Andre Damon, 25. August 2016

Biden erklärte, Washingtons Zusage, die winzigen Staaten Lettland, Litauen und Estland militärisch zu verteidigen, sei eine Frage der „heiligen Ehre“.

Die Provokation auf der Krim und die Gefahr eines Weltkriegs

Schweres Erdbeben in Italien

Von Marianne Arens, 25. August 2016

Ein schweres Erdbeben in Norditalien forderte in der Nacht zum 24. August Hunderte Todesopfer.

Volkswagen: Konflikt mit Zulieferern vorerst beigelegt

Von Dietmar Henning, 25. August 2016

Am Dienstagmorgen einigten sich die Verhandlungsführer des Volkswagen-Konzerns und der beiden Zulieferer Car Trim und ES Autoguss auf die Beilegung ihres Konflikts.

Volkswagen: Fast 30.000 Arbeiter von Produktionsstopp betroffen

Nach Handgemenge in der Stadt Sisco: Frankreich beginnt Verbotskampagne gegen Burkini

Von Kumaran Ira, 25. August 2016

Nachdem es in der korsischen Stadt Sisco zu einer Auseinandersetzung zwischen Dorfbewohnern und drei muslimischen Familien mit nordafrikanischem Hintergrund gekommen war, sprach der Bürgermeister in der Stadt ein Verbot für den „Burkini“ aus.

Gipfel zwischen Deutschland, Frankreich und Italien zeugt von Spannungen in der EU

Von Alex Lantier, 24. August 2016

Angesichts der eskalierenden Krise, die durch den Brexit ausgelöst wurde, gelang es den verbleibenden großen EU-Mächten kaum, ihre Zerwürfnisse zu überspielen.

Amerikanisch-südkoreanische Militärübungen verschärfen Spannungen in Asien

Von Peter Symonds, 24. August 2016

Die Übungen richten sich zwar nominell gegen Nordkorea, in Wirklichkeit sollen sie aber im Rahmen von Washingtons Vorbereitungen auf einen Konflikt mit China das Militärbündnis mit Seoul stärken.

Japan plant Stationierung von Raketen im Ostchinesischen Meer

„Das Undenkbare denken“: USA entwerfen Szenarien für Krieg gegen China

Österreichs Regierung geht gegen Flüchtlinge vor

Von Markus Salzmann, 24. August 2016

FPÖ-Kandidat Norbert Hofer liegt in den Umfragen zur österreichischen Präsidentenwahl vorn. Er verdankt dies der SPÖ-ÖVP-Regierung, die die ausländerfeindliche Politik der FPÖ vollständig übernommen hat.

Polen: PiS-Regierung ermutigt Antisemitismus

Von Clara Weiss, 24. August 2016

Die Regierung in Warschau fördert eine Revision der Geschichte, die die polnische Beteiligung an antisemitischen Verbrechen herunterspielt.

Ägyptischer Diktator al-Sisi sichert sich IWF-Kredit und bereitet Angriff auf Arbeiterklasse vor

Von Jean Shaoul, 24. August 2016

Die IWF-Kredite sind an strenge Auflagen wie z.B. Subventionskürzungen und neue Steuern geknüpft. Das wird die Armut der ägyptischen Arbeiterklasse drastisch verschärfen.

Bevölkerung soll für Kriegsfall Lebensmittelvorräte horten

Von Sven Heymanns, 23. August 2016

Das neue Konzept zum Zivilschutz unterstreicht, wie die Kriegsfrage 75 Jahre nach der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs ins Alltagsleben zurückkehrt.

Von der Leyen verkündet Einsatz der Bundeswehr im Innern

51 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit in der Türkei

Von Alex Lantier, 23. August 2016

Die Bluttat ist das schreckliche Ergebnis der jahrelangen Förderung von islamistischem Terror und ethnischer Kriegsführung in Syrien durch Washington und seine imperialistischen Verbündeten in Europa.

US-Kampfjets hindern syrische Flugzeuge am Angriff auf kurdische Rebellen

Von Alex Lantier, 23. August 2016

Während kurdische Kräfte in Syrien mit regimetreuen Truppen aneinandergeraten, droht der Krieg im Nahen Osten zu einem offenen globalen Konflikt zu eskalieren.

„Menschenrechts“-Propaganda soll Eskalation des Kriegs in Syrien den Weg ebnen

Russisch-iranisches Vorgehen in Syrien sorgt für wachsende Unruhe in Washington

Putin besucht die Krim – wachsende Spannungen mit der Ukraine

Von Bill Van Auken, 23. August 2016

Der ukrainische Präsident Poroschenko warnt vor einer russischen Invasion, droht mit Kriegsrecht und Mobilmachung.

Streikbewegung in deutschen Kliniken

Von Markus Salzmann, 23. August 2016

Den Gewerkschaften gelingt es nur noch mit Mühe, die berechtigte Wut über schwierige Arbeitsbedingungen und schlechte Bezahlung in Kliniken zu unterdrücken.

Gewerkschaften, Wirtschaftsnationalismus und der amerikanische Kriegskurs

Von Evan Winters und Jerry White, 23. August 2016

Die Forderungen der United Steelworkers nach Zöllen auf „ausländischen Stahl“ und ihre nationalistische Hetze gegen China sollen die Arbeiter für die Kriegsvorbereitungen des US-Imperialismus einspannen.

New York Times verteidigt US-Imperialismus und denkt über ethnische Säuberung nach

Von Eric London, 23. August 2016

Ein Aufsatz der Times kommt zu dem Schluss, dass der Zusammenbruch nationalistischer Regierungen im Nahen Osten die Notwendigkeit ethnischer Aufspaltung beweise.

Zum Tod von Ernst Nolte

Von Christoph Vandreier und Peter Schwarz, 20. August 2016

Obwohl sich Nolte nach dem Historikerstreit nur noch in ultrakonservativen und offen rechtsextremen Kreisen bewegte, erfolgte seine ideologische und politische Rehabilitierung bereits vor seinem Tod.

Katastrophale Verhältnisse in griechischen Flüchtlingslagern

Von Katerina Selin, 20. August 2016

In den Massenmedien ist es still geworden um die Flüchtlinge in Griechenland. Doch das Elend dieser Menschen, die vor Krieg und Armut auf der Flucht sind, geht ununterbrochen weiter.

Zeit für Legenden
Jesse Owens und die Olympiade von 1936

Von Alan Gilman und David Walsh, 20. August 2016

Der Film von Stephen Hopkins dreht sich um die entscheidenden Ereignisse im Leben der afroamerikanischen Sportlegende Jesse Owens, der bei der Olympiade 1936 in Berlin vier Goldmedaillen gewann.

Spekulation auf Internationalen Anleihemärkten nimmt zu

Von Nick Beams, 19. August 2016

Die Entscheidung der Bank of England zu einer Fortführung der „quantitativen Lockerung“ hat zu weiteren Finanzspekulationen geführt, während sich die reale wirtschaftliche Lage verschlechtert.

Pseudolinke und Identitätspolitik: RIO solidarisiert sich mit „Gina Lisa“ und wirbt für „Law and Order“

Von Johannes Stern, 18. August 2016

Während die Opposition gegen soziale Ungleichheit und Krieg wächst, treten pseudolinke Organisationen immer aggressiver für verschiedene Formen der „Identitätspolitik“ ein.

ThyssenKrupp-Stahl: Betriebsrätekonferenz bereitet Arbeitsplatzabbau vor

Von Dietmar Henning, 18. August 2016

Am vergangenen Freitag kamen rund 250 Betriebsräte des Stahlbereichs von ThyssenKrupp (TKS) in Duisburg zu einer Konferenz zusammen.

Deutsche Medien steigern Kriegshetze gegen Russland

Von Ulrich Rippert, 17. August 2016

Am Dienstag erschienen nahezu alle führenden deutschen Zeitungen mit heftigen Attacken auf die russische Regierung, die sie für die zugespitzte Kriegssituation in Syrien und der Ukraine verantwortlich machen.

Saudische Koalition greift Krankenhaus im Jemen an

Von Peter Symonds, 17. August 2016

Am 15. August wurde ein Krankenhaus der Ärzte ohne Grenzen bombardiert. Mit dem Angriff sollte gezielt die Huthi-Bevölkerung terrorisiert werden.

USA verkaufen Kampfpanzer an Saudis für Angriff auf Jemen

Britisches Berufungsgericht bestätigt Entzug des Stimmrechts für Labour-Party-Mitglieder

Von Robert Stevens und Chris Marsden, 17. August 2016

Durch das politisch motivierte Gerichtsurteil werden bis zu 150.000 Mitglieder der Labour Party von der Teilnahme an der Wahl der Parteiführung ausgeschlossen.

Die wirklich wichtigen Fragen in den US-Wahlen 2016

Von Patrick Martin, 16. August 2016

Unabhängig vom Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahl im November bereitet sich die herrschende Klasse darauf vor, neue Kriege zu führen und die Rechte der Arbeiterklasse schärfer anzugreifen.

Der nationale Sicherheitsapparat und die amerikanische Präsidentschaftswahl

Lufthansa setzt auf Konfrontation

Von Marianne Arens, 16. August 2016

Der Abbruch der Tarifgespräche mit der Pilotengewerkschaft leitet eine neue Phase heftiger Auseinandersetzungen ein.

Lufthansa: Ufo akzeptiert Angriff auf Flugbegleiter

„Menschenrechts“-Krieger Nicholas Kristof fordert militärische Eskalation in Syrien

Von David Walsh, 16. August 2016

Der Kolumnist Nicholas Kristof hat sich bei der New York Times als maßgebender Fürsprecher und Hüter der Menschenrechte einen Namen gemacht. Viele seiner Artikel sind ein Mix aus Heuchelei, Falschheit und Selbstbetrug im Dienst der geopolitischen Ziele des US-Imperialismus.

US-Militär bereitet neue Offensiven in Syrien und im Irak vor

Innenminister de Maizière kündigt drastische Verschärfung der Sicherheits- und Asylgesetze an

Von Dietmar Henning, 13. August 2016

Die Einschränkung des Asylrechts, Verstärkte Überwachung und Ausbau von Polizei- und Geheimdiensten sind Teil einer europaweiten Kampagne zur Errichtung eines Polizeistaats.

SPD-Chef Gabriel fordert Aufrüstung der Bundespolizei

Wachsende Spannungen zwischen Russland und der Ukraine nach terroristischer Provokation

Von Bill Van Auken, 13. August 2016

Die Mobilmachung der russischen und ukrainischen Truppen an der gemeinsamen Grenze geschieht vor dem Hintergrund der Kampagne gegen Moskau, in der vor allem die Demokraten eine führende Rolle einnehmen.

US-Wahlkampf: Demokraten nutzen Trumps Entgleisungen, um rechte Republikaner zu umwerben

Von Barry Grey, 12. August 2016

Die Demokraten versuchen die schlimmsten Kriegsverbrecher des republikanischen Lagers zu direkten Unterstützungserklärungen für Clinton oder zu öffentlichen Stellungnahmen gegen Trump zu bewegen.

Noch einmal über Owen Jones und den Putsch gegen den Labour-Vorsitzenden Jeremy Corbyn

Von Chris Marsden, 12. August 2016

Der Guardian-Journalist Owen Jones stellt sich auf die Seite der Verschwörer und will die Labour Party als politisches Instrument des britischen Imperialismus erhalten.

Berlin vor 80 Jahren: Das „Zigeunerlager“ 1936

Von Carola Kleinert und Andy Niklaus, 12. August 2016

Vor 80 Jahren, kurz vor Beginn der Sommerolympiade in Berlin 1936, errichteten die Nazis ein „Zigeunerlager“ am Berliner Stadtrand.

Deutlich mehr Abschiebungen im ersten Halbjahr 2016

Von Marianne Arens, 11. August 2016

Trotz anhaltender Kriege und Krisen will das Bundesamt für Flüchtlinge bis zum Jahresende noch mehrere Hunderttausend Menschen abschieben.

Wagenknecht und die Linkspartei: Gegen Flüchtlinge, für Polizei und Nato

Trumps Rede in Detroit: Steuersenkungen für Reiche und nationalistische Demagogie

Von Patrick Martin, 11. August 2016

Clinton und Trump sind gleichermaßen entschlossen, den Reichtum der Wirtschafts- und Finanzelite auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung zu vergrößern.

Washington verstärkt verdeckte Unterstützung für Al-Qaida-Milizen in Aleppo

Von Thomas Gaist, 10. August 2016

Die CIA hat massiv Waffen für Al-Qaida-Milizen nach Aleppo geschleust. Das hat es den Stellvertretertruppen der USA ermöglicht, vorübergehend die Belagerung der Stadt durch die syrische Armee zu durchbrechen.

Warum steht die CIA auf Hillary Clintons Seite?

Olympiade in Rio: Diktatur-Methoden leben wieder auf

Von Rafael Azul, 10. August 2016

Während der Olympischen Sommerspiele zeigen die Behörden von Anfang an selbst gegenüber harmlosen Protesten Null Toleranz.

Rio 2016: Die „olympische Idee“ und die kapitalistische Wirklichkeit

Türkei: Millionen demonstrieren gegen Putschversuch

Von Halil Celik, 9. August 2016

Am vergangenen Sonntag fanden in mehreren türkischen Städten Massenversammlungen statt, die sich gegen den Putschversuch vom 15. Juli richteten. In Istanbul nahmen mehr als eine Million Menschen teil.

Weißes Haus veröffentlicht „Leitfaden“ für gezielte Tötungen
Obamas Drohnenmord-Maschinerie

Von Patrick Martin, 9. August 2016

Gestützt auf diesen „Leitfaden“ genießen CIA und Pentagon die uneingeschränkte Vollmacht, Drohnenmorde zu verüben. Das letzte Wort hat das Weiße Haus.

Obamas Drohnenbefehl: Staatlicher Mord wird institutionalisiert

Atlantic Council will Polen zur Bastion für Krieg gegen Russland ausbauen

Von Clara Weiss, 9. August 2016

Der amerikanische Think Tank Atlantic Council hat am 19. Juli unter dem Titel „Aufrüstung zur Abschreckung“ (Arming for Deterrence) ein 25-seitiges Strategiepapier veröffentlicht, das zu einer massiven Aufrüstung der Nato gegen Russland aufruft.

Weltweite wirtschaftliche Stagnation verstärkt Instabilität auf den Finanzmärkten

Von Nick Beams, 9. August 2016

Die Entscheidung der Bank of England für „außergewöhnliche“ Maßnahmen ist ein Ausdruck der verschlechterten Aussichten für die Weltwirtschaft.

„Im Westen nichts Neues“: Eine vom Krieg zerstörte Generation

Von Isaac Finn, 9. August 2016

Erich Maria Remarques bahnbrechendes Werk „Im Westen nichts Neues“ handelt von einer Generation, die in den Ersten Weltkrieg hineingeworfen wird, und schildert die Verwirrung und Depression der Überlebenden.

Jakob Augstein outet sich als Rechter

Von Peter Schwarz, 6. August 2016

In seiner jüngsten Spiegel-Online-Kolumne wendet sich Augstein gegen den „Doppelpass für Deutschtürken“ und rechtfertigt nachträglich die ausländerfeindliche CDU-Kampagne gegen die doppelte Staatsbürgerschaft.

New York Times vertuscht die Rolle der Obama-Regierung beim Putsch in der Türkei

Von Bill Van Auken, 6. August 2016

Die Mischung aus Propaganda und Falschinformation, die die Times verbreitet, macht es unmöglich, die Grenze zwischen der CIA und der Redaktionsleitung auszumachen.

Was steckt hinter der Kampagne gegen Erdogan?

USA: Republikanischer Präsidentschaftswahlkampf in der Krise

Von Patrick Martin, 6. August 2016

Diskussionen innerhalb des Republikanischen Parteiestablishments über das Schicksal von Trumps Kandidatur ergänzen sich mit Kritik von rechts durch die Demokraten.

Nach den Parteitagen: Demokraten greifen Trump von rechts an

Berlin: Ein Jahr Lageso

Von Verena Nees, 6. August 2016

Seit den entsetzlichen Bildern von Warteschlangen erschöpfter und verzweifelter Menschen hat sich vor allem eines geändert – der Berliner Senat rüstet auf.

Berlin: Flüchtlinge wehren sich gegen Massenunterkünfte

Stoppt die Kriegstreiberei in Syrien und Libyen! Arbeiter aller Länder, vereinigt euch gegen Krieg!

Von Jerry White, 5. August 2016

Hinter dem Rücken der Bevölkerung hat Präsident Obama befohlen, Libyen durch amerikanische Kampfflugzeuge bombardieren zu lassen. Zur selben Zeit fährt das Weiße Haus auch seine militärische Intervention in Syrien hoch.

Neue US-Luftangriffe in Libyen

Kurz vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio:
Demonstranten löschen olympische Fackel

Von Bill Van Auken, 5. August 2016

Die Olympischen Spiele in Brasilien werden von einer politischen und wirtschaftlichen Krise und wachsenden sozialen Konflikten überschattet.

Britische Luftwaffe fliegt Angriffe auf Mossul

Von Robert Stevens, 5. August 2016

Mit Bombenangriffen im Irak und in Syrien weitet Großbritannien seine Teilnahme an den imperialistischen Kriegen im Nahen Osten aus.

Neue Chemiewaffenberichte könnten Syrienkrieg verschärfen

Von Tom Eley, 4. August 2016

Erneut erheben die USA den Vorwurf eines Chemiewaffeneinsatzes gegen die syrische Regierung. Das dient dazu, die Konfrontation mit Russland zu verschärfen.

Russischer Hubschrauber über Syrien abgeschossen

Bayrischer Verfassungsschutz wird hochgerüstet

Von Marianne Arens, 4. August 2016

Das neue Verfassungsschutzgesetz ist Teil einer massiven Aufrüstung und soll bundesweit als Modell für einen umfassenden Polizei- und Überwachungsstaat dienen.

Bundessozialgericht: Elterngeld wird auf Hartz IV angerechnet

Von Elisabeth Zimmermann, 3. August 2016

Das Urteil des Bundessozialgerichts zementiert wachsende soziale Ungleichheit in Deutschland.

Die Socialist Alternative wirbt für Sanders „politische Revolution“ ohne Sanders

Von Tom Hall, 3. August 2016

Die Socialist Alternative hat daran mitgewirkt, dass ein Teil der Sanders-Delegierten demonstrativ den Parteitag der Demokraten verließ. Damit soll die Kandidatin der Grünen, Jill Stein, unterstützt werden – die nächste politische Falle für die Arbeiterklasse.

„Socialist Convergence “ in Philadelphia:
Pseudolinke versuchen Sanders‘ Kniefall zu überdecken

Erdoğan bezichtigt die USA des Putschversuches in der Türkei

Von Alex Lantier und Johannes Stern, 2. August 2016

Der Putschversuch zeigt scharfe Spannungen zwischen den Mitgliedsstaaten der Nato.

Putsch in der Türkei: Eine Warnung für die internationale Arbeiterklasse

US-Demokraten schüren Aggression gegen Russland

Von Andre Damon, 2. August 2016

Vergangenen Freitag titelte ein Leitartikel in der New York Times: „Russische Agenten sollen Computer der Clinton-Kampagne ausspioniert haben“. Unterstellt wird, dass im Auftrag der russischen Regierung Computer gehackt wurden, die für die Wahlkampagne Clintons genutzt wurden.

Verschwörer kündigen Spaltung der Labour Party an

Von Robert Stevens, 2. August 2016

Der rechte Flügel der Labour Party befürchtet vor allem, dass er durch eine Spaltung noch vor der Abstimmung im September jedes Anrecht darauf verliert, sich „Labour Party“ nennen zu dürfen und sich das Vermögen der Partei zu sichern.

Was der Putsch gegen Jeremy Corbyn über den Charakter der Labour Party sagt

Die verlogene und hohle Rede Hillary Clintons

Von David Walsh, 30. Juli 2016

Auf dem Parteitag der Demokraten klang Hillary Clintons Rede, mit der sie ihre Nominierung als Präsidentschaftskandidatin annahm, vollkommen hohl und verlogen.

Bundesarbeitsgericht erklärt Streik der Vorfeldlotsen für „rechtswidrig“

Von Marianne Arens, 30. Juli 2016

Nun soll die Lotsengewerkschaft GdF Schadenersatz in Millionenhöhe an den Flughafenbetreiber Fraport AG bezahlen.

Die Partitur des Krieges
Eindringlicher Dokumentarfilm zur Ukraine

Von Bernd Reinhardt, 30. Juli 2016

April vergangenen Jahres machte sich der ukrainische Geiger und Komponist Mark Chaet, begleitet von einem kleinen Dreh-Team von Berlin aus auf den Weg in seine ost-ukrainische Heimat.

In Spanien droht dritte Wahl

Von Alejandro López, 30. Juli 2016

Die Lage in Spanien ist beispielhaft für die Krise des traditionellen bürgerlichen politischen Systems in Europa seit dem Ausbruch der Weltwirtschaftskrise 2008.

Rassistische Angriffe auf den Film Free State of Jones

Von David Walsh, 30. Juli 2016

Der Film Free State of Jones über einen weißen Farmer in Mississippi, der sich im Bürgerkrieg gegen die Konföderierten auflehnt, wird von Vertretern der Identitätspolitik und der amerikanischen „Neuen Rechten” heftig angegriffen.

Free State of Jones: Ein Dreifachhoch!

Merkel kündigt drastische Staatsaufrüstung an

Von Ulrich Rippert, 29. Juli 2016

Merkel beschwor auf der Bundespressekonferenz den „Krieg gegen den Terror“ und eine umfassende Staatsaufrüstung. Zum rechtsterroristischen Anschlag in München verlor sie hingegen kein Wort.

Anschlag von Ansbach: die tatsächlichen Ursachen der Gewalt

Parteitag der Demokraten: Obama lügt weiter

Von Barry Grey, 29. Juli 2016

Obama beleidigt die Intelligenz der amerikanischen Bevölkerung, indem er die sinnlosen Parolen aus seinem Wahlkampf von 2008 noch einmal aufwärmt.

Das Ende von Sanders' Wahlkampf: die politischen Lehren

Von Tom Hall, 29. Juli 2016

Die Wandlung des falschen Sozialisten und echten Demagogen Bernie Sanders zum Clinton-Anhänger wurde von der WSWS von Anfang an präzise vorhergesagt.

Türkische Zeitung macht US-General hinter gescheitertem Putsch aus

Von Johannes Stern, 29. Juli 2016

Die Zeitung Yeni Safak berichtet von einer gigantischen, vom Pentagon und von der CIA unterstützten mehrmonatigen Operation, deren Vorbereitung Milliarden Dollar kostete.

Parteitag der Demokraten nominiert Hillary Clinton

Von Barry Grey, 28. Juli 2016

Clintons offizielle Nominierung war Teil eines sorgfältig geplanten Spektakels mit dem Ziel, eine korrupte und reaktionäre kapitalistische Partei als fortschrittliche Kraft darzustellen.

Sanders krönt Demagogie der Demokratischen Partei

ASEAN-Gipfel:
USA schüren Spannungen im Südchinesischen Meer

Von Peter Symonds, 27. Juli 2016

Auf dem Gipfeltreffen der ASEAN-Staaten zeichnete sich eine Spaltung nach US- und China-freundlichen Staaten ab.

Mehring Verlag veröffentlicht „Die Tragödie der chinesischen Revolution“ von Harold Isaacs

Von unserem Korrespondenten, 7. Mai 2016

Die zweite chinesische Revolution der Jahre 1925 bis 1927 zählt zu den prägenden Ereignissen des 20. Jahrhunderts, die bis heute nachwirken.

Perspektiven

Stoppt die Kriegsvorbereitung der Bundesregierung

25. August 2016

Das „Konzept Zivile Verteidigung“, das der deutsche Innenminister Thomas de Maizière am Mittwoch offiziell vorstellte, listet auf 69 Seiten umfangreiche Maßnahmen auf, um die Bevölkerung auf einen Krieg vorzubereiten.

Zurückliegende Artikel »

Berlinwahl 2016

Wahlspot der PSG zu den Berlinwahlen 2016: „Stimmt gegen Krieg“

Partei für Soziale Gleichheit, 23. August 2016

Die Partei für Soziale Gleichheit stellt den Kampf gegen Krieg ins Zentrum ihres Wahlspots zu den Berliner Abgeordnetenhauswahlen.

Lebhafte Diskussion auf PSG-Wahlversammlung

Von unseren Korrespondenten, 20. August 2016

Angesichts der verschärften Kriegsgefahr in Syrien und der Ukraine, mit der eine offene Konfrontation zwischen der Nato und Russland in greifbare Nähe rückt, erzielt der PSG-Wahlkampf große Aufmerksamkeit.

Berlinwahl 2016
PSG diskutiert mit türkischen Arbeitern in Berlin

Von unseren Korrespondenten, 19. August 2016

Im Zentrum der Diskussionen auf dem Crellemarkt stand der Putschversuch vom 15. Juli in der Türkei.

Berlin: Rechtsradikale Gesinnung bei Flüchtlingsheimbetreiber

Von Verena Nees, 19. August 2016

Die Chefs von Pewobe, einer Betreibergesellschaft für Flüchtlingsheime, hetzten im E-Mail-Verkehr in rechtsradikaler Sprache gegen Flüchtlinge.

Veranstaltung in Berlin
Nach dem Brexit: Nationalismus und Militarismus in Europa

Partei für Soziale Gleichheit, 13. August 2016

Am 18. August findet die erste Veranstaltung der Partei für Soziale Gleichheit im Berlinwahlkampf statt.

Stimmt gegen Militarismus und Krieg
Veranstaltungsreihe der PSG zu den Berlinwahlen

Video: Die Rückkehr des deutschen Militarismus und die Gefahr eines Dritten Weltkriegs

Von Christoph Vandreier, 18. August 2016

Der PSG-Kandidat zu den Berlinwahlen, Christoph Vandreier, hält einen Vortrag zur Rückkehr des deutschen Militarismus und den Perspektiven der Partei für Soziale Gleichheit.

Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016
Stimmt gegen Krieg! Wählt PSG!

Wahlaufruf der Partei für Soziale Gleichheit, 30. Juli 2016

Die PSG tritt mit einer Landesliste und Direktkandidaten in Wedding, Tempelhof-Schöneberg und Friedrichs­hain zur Berliner Abgeordnetenhauswahl am 18. September an.

„Krieg kann niemals eine Lösung sein“
Bericht vom Wahlkampf der Partei für Soziale Gleichheit in Berlin

Von unserem Korrespondenten, 18. August 2016

Die Resonanz auf den Wahlkampf der PSG ist sehr gut. Viele Menschen sorgen sich über Aufrüstung, Krise und Kriegsgefahr, Fragen, die auch die lokalen Probleme überschatten.

Berlinwahl 2016
Wahlkundgebung der PSG in Schöneberg

Von unserem Korrespondenten, 18. August 2016

Am vergangenen Samstag führte die Partei für Soziale Gleichheit im Berliner Stadtteil Schöneberg eine Wahlkundgebung durch. Sie stieß auf großes Interesse.

Wie Marx21 und SAV die rechte Politik der Linkspartei unterstützen

Von Peter Schwarz, 11. August 2016

Die beiden pseudolinken Strömungen ziehen eine verheerende Bilanz des rot-roten Senats, der von 2001 bis 2011 Berlin regierte – und engagieren sich für eine Fortsetzung derselben Politik.

PSG-Kandidat Markus Klein: „Berlin soll in eine Polizeifestung verwandelt werden“

Von Markus Klein, 4. August 2016

Der Direktkandidat der Partei für Soziale Gleichheit im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg 5 bezieht Stellung zu den Polizeistaatsmaßnahmen des Innensenators Frank Henkel.

Berlin - Wachsender Widerstand gegen Mietwucher und Vertreibung

Von Verena Nees, 28. Juli 2016

Fünf Jahre nach der Privatisierung von Wohnungsbaugesellschaften durch den rot-roten Senat, zeigen sich die verheerenden Auswirkungen.

„Seit Wowereit kann man den Senat komplett vergessen“

Von unseren Reportern, 28. Juli 2016

Mieter der Siedlung Westend berichten über ihren Widerstand gegen den drohenden Abriss ihrer Wohnungen.

Partei für Soziale Gleichheit zur Berlinwahl zugelassen

Partei für Soziale Gleichheit, 23. Juli 2016

Die PSG stellt den Kampf gegen Krieg ins Zentrum ihres Wahlkampfs.

„Nie wieder Krieg!“
PSG stellt Plakate zur Berlinwahl vor

Von Partei für Soziale Gleichheit, 16. Juli 2016

Am Freitag hat die Partei für Soziale Gleichheit ihre Wahlplakate für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus am 18. September vorgestellt.

PSG reicht über 3000 Unterstützungsunterschriften für Berlinwahl ein

Was steckt hinter dem „historischen“ Tarifvertrag an der Charité

Die verlogene Flüchtlingspolitik der Linken

Die Linkspartei rechtfertigt Sozialkürzungen von Rot-Rot in Berlin

Unterstützt den Wahlkampf der PSG in Berlin!
Stimmt gegen Krieg und Militarismus!

Partei für Soziale Gleichheit, 23. April 2016

Die Partei für Soziale Gleichheit (PSG) tritt zur Berliner Abgeordnetenhauswahl im September an, um der weit verbreiteten Opposition gegen Krieg und Sozialkürzungen eine politische Perspektive zu geben.

Die Kandidaten der PSG zur Berliner Abgeordnetenhauswahl

Mehr zur Berlinwahl 2016 »

Wissenschaft oder Kriegspropaganda

Axel Honneth an der Humboldt-Universität: Ein Sozialismus, der keiner ist

Von Peter Schwarz, 7. Juli 2016

An der Berliner Humboldt-Universität sprachen die Philosophieprofessoren Axel Honneth und Christoph Menke, die SPD-Politikerin Gesine Schwan und die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht über „Die Aktualität des Sozialismus“.

Vier Thesen zu Axel Honneths „Die Idee des Sozialismus“

International Youth and Students for Social Equality, 7. Juli 2016

Den folgenden Text verteilte die Hochschulgruppe der International Youth and Students for Social Equality an der Berliner Humboldt-Universität am 5. Juli 2016 an die Besucher der Veranstaltung „Die Aktualität des Sozialismus“.

Buchbesprechung
Eine marxistische Kritik der Frankfurter Schule

Von Peter Schwarz, 11. Juni 2016

Die deutsche Ausgabe des Buchs „Die Frankfurter Schule, die Postmoderne und die Politik der Pseudolinken“ von David North ist jetzt beim Mehring Verlag und im Buchhandel erhältlich.

„Die Frankfurter Schule, die Postmoderne und die Politik der Pseudolinken“ in Deutsch erschienen

Von Peter Schwarz, 3. Mai 2016

Das Buch von David North handelt von der vielschichtigen Beziehung zwischen Geschichte, Philosophie und Politik.

Leipzig, das Buch und die Messe – Klassenbesinnung ...
David North im Gespräch

Die Frankfurter Schule, die Postmoderne und die Politik der Pseudolinken: Eine marxistische Kritik – Vorwort
Teil 1

Von David North, 4. August 2015

Gegenstand dieses Buchs ist die Beziehung zwischen der Theorie des Marxismus und der Ausarbeitung von Programm, Perspektiven und Praxis der trotzkistischen Bewegung auf revolutionärer Grundlage.

Die theoretischen und politischen Wurzeln der Pseudolinken

Mehring Verlag veröffentlicht „Wissenschaft oder Kriegspropaganda?“

Von Peter Schwarz, 8. August 2015

Wer verstehen will, warum die herrschenden Eliten Deutschlands ihre Zurückhaltung in der Außenpolitik aufgeben, militärisch aufrüsten und in der EU den „Zuchtmeister“ spielen, muss dieses Buch lesen.

Wissenschaft oder Kriegspropaganda? – Vorwort

Jörg Baberowskis Geschichtsfälschung

Von Christoph Vandreier, 12. September 2015

Dieses Kapitel aus dem neu erschienen Buch „Wissenschaft oder Kriegspropaganda?“ setzt sich mit den theoretischen und historischen Konzeptionen Professor Baberowskis (Humboldt-Universität) auseinander.

Mehr zum Thema »

Nachruf

David King 1943-2016: Revolutionärer Sozialist, Künstler und Kämpfer für die historische Wahrheit

Von David North, 17. Mai 2016

David King, der seine herausragende Begabung der Aufgabe widmete, die Wahrheit über die russische Revolution und ihre Folgezeit aus dem kolossalen Lügengebäude des Stalinismus hervorzuholen, ist am 11. Mai unerwartet verstorben.

International May Day 2016

May Day 2016: Die internationale Arbeiterklasse ist eine enorme soziale Kraft

Von Joseph Kishore, 13. Mai 2016

Mit dieser Rede fasst Kishore die Beiträge des International May Day zusammen und zieht die politischen Schlussfolgerungen.

May Day 2016: Krieg und die amerikanischen Präsidentschaftswahlen

Von Jerry White, 12. Mai 2016

Jerry White, der Präsidentschaftskandidat der Socialist Equality Party (USA), hielt im Rahmen der internationalen Online-Maiversammlung des IKVI die folgende Rede.

May Day 2016: Einleitung von David North

Der 1. Mai 2016 und die Zukunft des Sozialismus

Dritte Internationale Maikundgebung stößt auf große Resonanz

Alle Reden der Kundgebung »

US-Präsidentschaftswahl 2016

Die Demokratische Partei vertuscht Trumps faschistoide Politik

Von Patrick Martin, 24. August 2016

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat die Führung seines Wahlkampfs in die Hände eines ultrarechten Herausgebers mit Verbindungen zu „weißen Nationalisten“ und anderen faschistischen Tendenzen gelegt.

Die US-Wahlen von 2016 und die Krise der amerikanischen Demokratie

Von Joseph Kishore, 19. August 2016

Nach den Parteitagen der Republikaner und der Demokraten:
Für eine sozialistische Alternative zu den Kriegs- und Austeritätsparteien!

Socialist Equality Party (USA), 2. August 2016

Obamas Vermächtnis: Identitätspolitik im Dienste des Kriegs

Von Bill Van Auken, 30. Juli 2016

Paul Krugman greift Donald Trump von rechts an

Von Bill Van Auken, 28. Juli 2016

Nominierungsparteitag der US-Demokraten: Militarismus und Krieg als Programm

Von Barry Grey, 26. Juli 2016

Parteitag der Republikaner: Ein abstoßendes Spektakel

Von Patrick Martin, 20. Juli 2016

Mehr zur US-Präsidentschaftswahl 2016 »

Sozialismus und der Kampf gegen Krieg
Für eine internationale Bewegung der Arbeiterklasse und der Jugend gegen den Imperialismus!

Erklärung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale, 27 Februar 2016

Kommentare

Die herrschende Klasse und das Gespenst Leo Trotzkis

Von Chris Marsden, 23. August 2016

Vor 76 Jahren wurde Leo Trotzki ermordet. Seine Ideen sind heute aktueller denn je.

Polizeiaufmarsch in München – ein Angriff auf die Demokratie

Partei für Soziale Gleichheit, 26. Juli 2016

Der Amoklauf eines 18-Jährigen in München diente als Vorwand, seit langem vorbereitete Notstandspläne in die Tat umzusetzen und den Ausnahmezustand zu proben.

Wie Marx21, die SAV und RIO die Rechtswende der Linkspartei rechtfertigen

Von Johannes Stern und Peter Schwarz, 14. Mai 2016

Die pseudolinken Gruppierungen, die in oder im Umfeld der Linkspartei arbeiten, haben die Aufgabe übernommen, ihren Rechtsruck zu verteidigen.

Ein Vermerk über demoralisierte Opportunisten

Von David North, 21. April 2016

Der antitrotzkistische Blog von Alex Steiner und Frank Brenner berichtet über eine Veranstaltung, zu der die beiden Herausgeber am 12. April in Brooklyn, New York, eingeladen hatten.

Warum werden Russland und China „imperialistisch“ genannt?
Eine Fallstudie über theoretische Betrügerei

Von Johannes Stern, 15. April 2016

Die Positionen der Revolutionär-Kommunistisch-Internationalen Tendenz (RCIT) bestätigen, welch reaktionären Auswirkungen die Definition Russlands und Chinas als imperialistische Mächte hat.

Sahra Wagenknechts Plädoyer für Nationalismus und Marktwirtschaft

Von Peter Schwarz, 24. März 2016

Im Buch „Reichtum ohne Gier“ wirbt die Linken-Politikerin für einen starken Nationalstaat, der sich nach außen abschottet und sprachlich und ethnisch homogen ist.

Das Hochwasser von Louisiana und das Versagen des amerikanischen Kapitalismus

Von Patrick Martin, 18. August 2016

Die sozialen Ursachen der Unruhen von Milwaukee, Wisconsin

Von Niles Niemuth, 17. August 2016

US-Justizministerium verharmlost Polizeigewalt in Baltimore

Von Niles Niemuth, 13. August 2016

Rückgang der Produktivität in Amerika:
Ein weiteres Symptom der Krise des Kapitalismus

Von Andre Damon, 12. August 2016

US-Außenminister unterstützt Dutertes Aufruf zum Mord an Drogenhändlern in den Philippinen

Von Joseph Santolan, 5. August 2016

Unbefristeter Ausnahmezustand in Frankreich

Von Alex Lantier, 22. Juli 2016

Ein Jahr seit Syrizas Verrat in Griechenland

Von Bill Van Auken, 16. Juli 2016

Hautfarbe, Klassenzugehörigkeit und Polizeimorde in Amerika

Redaktion der World Socialist Web Site, 13. Juli 2016

Kriegsgipfel der Nato in Warschau

Von Alex Lantier, 12. Juli 2016

Polizeimorde in Louisiana und Minnesota: Die Klassenfragen

Von Andre Damon, 9. Juli 2016

240 Jahre seit der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung

Von Andre Damon, 6. Juli 2016

Die Wiederkehr des deutschen Militarismus

Der Brexit und die Rückkehr des europäischen Militarismus

Von Johannes Stern, 5. Juli 2016

Die Europäische Union reagiert auf den Ausgang des Brexit-Referendums und die tiefe politische, wirtschaftliche und soziale Krise in Europa mit der Militarisierung des Kontinents nach innen und nach außen.

Mehr Personal für die Bundeswehr

Merkel und Obama diskutieren neue Kriegspläne

Weißbuch 2016: Blaupause für einen neuen deutschen Polizei- und Militärstaat

Nato-Operation in Ägäis erhöht Kriegsgefahr mit Russland

mehr zum Deutschen Militarismus »

Kunst & Kultur

Filmbesprechung:
„All the way“ - Lyndon B. Johnson und die Bürgerrechtsbewegung

Von Charles Bogle, 9. Juli 2016

Der HBO-Fernsehfilm über die Präsidentschaft von Lyndon B. Johnson (1963-1964) verdient Lob, weil der er authentisch einige der wichtigen Themen des ersten Regierungsjahrs von Johnson aufgreift.

Ein Nachruf auf den deutschen Sinti-Musiker Häns’che Weiss

Von Bernd Reinhardt, 30. Juni 2016

Neben der beeindruckenden Beherrschung seines Instruments zeichnete seine mitreißende Musikalität den Gitarristen Häns’che Weiss aus.

Ein Gespräch mit dem Brecht Biographen Stephen Parker

Von David Walsh, 4. Mai 2016

Die WSWS-Autoren Sybille Fuchs, Stefan Steinberg und David Walsh sprachen mit dem Autor einer wichtigen neuen Brecht-Biographie.

Eine neue Brecht-Biografie, die wichtige historische Fragen aufwirft
Stephen Parker: „Bertolt Brecht. A Literary Life”. London, New York, 2014.

Eine wirkliche künstlerische „Avantgarde“ erfordert, sich den entscheidenden historischen Fragen zu stellen

Von David Walsh, 5. März 2016

David Walshs Essay befasst sich mit der Frage, ob es heute eine künstlerische Avantgarde gibt – und falls nicht, wie sie aussehen könnte und auf welche Themen sie eingehen müsste.

Die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin
Flüchtlingskrise im Mittelpunkt der Berlinale
Teil 1

Von Stefan Steinberg, 27. Februar 2016

Dies ist der erste Teil einer Artikelreihe zu den kürzlich zu Ende gegangenen Filmfestspielen in Berlin (66. Berlinale: 11.-20. Februar 2016).

Die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin
Zum Goldenen Bären für Fuocoammare
Teil 2

Die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin
Alone in Berlin: Neuverfilmung von Falladas Jeder stirbt für sich allein
Teil 3

Steven Spielbergs Bridge of Spies – Der Unterhändler: Eine Episode aus dem Kalten Krieg

Wer würde Hitler heute zujubeln?
Zur deutschen Filmsatire „Er ist wieder da“

Sicherheit und die Vierte Internationale

Sicherheit und die Vierte Internationale, der Gelfand-Prozess und die Aussage von Mark Zborowski
Ein offener Brief von David North an Susan Weissman

5. Dezember 2015