WSWS auf Podiumsdiskussion zur Kosovofrage

18. November 2006

Redaktionsmitglied Peter Schwarz wird am 22. November in Berlin im Rahmen einer Podiumsdiskussion den Standpunkt der World Socialist Web Site zur Kosovofrage vertreten.

Die Diskussion findet im Rahmen des 8. Balkan Black Box Festivals statt, einem Festival für Film, Musik, Ausstellungen, Literatur und Debatte aus und über Südosteuropa. Sie steht unter dem Titel "Selbstbestimmungsrecht für alle? Die Kosovofrage und die deutsche Linke".

Die WSWS lehnt sowohl den Nationalismus kosovarischer wie den Nationalimus serbischer Prägung ab. Sie tritt für eine Perspektive ein, die die Arbeiter aller Nationalitäten in einem gemeinsamen Kampf gegen imperialistische und kapitalistische Unterdrückung vereint. Sie knüpft an die Perspektive einer Balkanföderation an, die von der marxistischen Bewegung vor über hundert Jahren gegen den Nationalismus auf dem Balkan entwickelt wurde.

Ort und Zeit:

Mittwoch, 22. November 20.00 Uhr

Acud Kunstverein (Theatersaal)

Veteranenstr. 21, 10119 Berlin-Mitte

Eintritt 5 Euro

(Um 18:00 wird der Film "Does anyone have a plan" gezeigt, der sich mit der politischen Lage vor den Statusverhandlungen befasst).

Kämpft gegen Googles Zensur!

Google blockiert die World Socialist Web Site in Suchergebnissen.

Kämpft dagegen an:

Teilt diesen Artikel mit Freunden und Kollegen