Neueste Artikel

Öffnungspolitik provoziert tödliche vierte Pandemiewelle

Infolge der rücksichtslosen Öffnungspolitik der Bundes- und Landesregierungen ist es lediglich eine Frage von wenigen Wochen, bis die täglichen Infektionszahlen bei mehreren Zehntausend liegen. Das hätte wie im vergangenen Herbst mörderische Konsequenzen.

Johannes Stern

Weist die rechte Kampagne gegen das Impfen zurück!

Inmitten der weltweiten pandemischen Ausbreitung eines tödlichen Virus sind Massenimpfungen für die öffentliche Gesundheit und die Selbstverteidigung der Arbeiterklasse unbedingt erforderlich.

Erklärung der WSWS-Redaktion

Ecuador entzieht Julian Assange die Staatsbürgerschaft

Assanges Anwalt Carlos Poveda will gegen die Entscheidung Berufung einlegen, die „rein politisch motiviert“ sei. Wie er sagt, geht es nicht nur um die Bedeutung der Staatsangehörigkeit, sondern auch um die Beachtung von Legalität und eines fairen Verfahrens.

Thomas Scripps

Tödliche Explosion im Chempark Leverkusen

Bei der verheerenden Explosion bei der Firma Currenta auf dem Gelände des Chemieparks Leverkusen kamen voraussichtlich sieben Arbeiter ums Leben und 31 wurden zum Teil schwer verletzt.

Elisabeth Zimmermann

Olympische Spiele im Schatten des Massensterbens eröffnet

Die anhaltende Ausbreitung der Delta-Variante von Covid-19 droht die diesjährigen Olympischen Sommerspiele, die am 23. Juli eröffnet wurden, von einem internationalen Sportereignis in ein globales Superspreading-Event zu verwandeln.

Bryan Dyne

Republikaner verteidigen Trumps Putschversuch vom 6. Januar immer aggressiver

Die Republikaner haben eine Reihe von Personen für den Untersuchungsausschuss zu Trumps Putschversuch am 6. Januar nominiert, die den Putsch vehement verteidigen. Dieser provokative Schritt hat die falsche Darstellung, es gebe eine „parteiübergreifende“ Unterstützung für eine Untersuchung zum Sturm auf das Kapitol, in Rauch aufgelöst.

Patrick Martin

Große Koalition forciert militärische Aufrüstung

In seiner letzten Sitzung vor den Bundestagswahlen bewilligte der Haushaltsausschuss des Bundestages die Gelder für 27 Rüstungsprojekte mit einem Gesamtvolumen von fast 20 Milliarden Euro.

Clemens Huber, Johannes Stern

Steigende Infektionszahlen an britischen Schulen: Eine Warnung für die Welt

In Großbritannien wurde mit dem Ende aller Corona-Maßnahmen ein Präzedenzfall geschaffen, der sich in einem Land nach dem anderen wiederholen wird. Trotz erheblicher Gefahr werden Lehrer und Schüler zur Rückkehr in die Schulen gezwungen, weil die herrschende Klasse entschlossen ist, die Wirtschaft ohne Rücksicht auf Verluste wieder in Gang zu bringen.

Liz Smith

Sechs Monate Biden-Regierung: Eine Bilanz

Seit Biden am 20. Januar inauguriert wurde, hat er eine Politik verfolgt, die von den Interessen der Wall Street und des amerikanischen Imperialismus diktiert wurde.

Patrick Martin

Trotz Warnung vor Flutkatastrophe: Regierungen unternahmen nichts

Die hohe Zahl der Todesopfer ist eine direkte Folge der kriminellen Untätigkeit der Regierungen auf Bundes- und Landesebene. Obwohl sie frühzeitig informiert waren, unternahmen sie nichts, um die Menschen zu informieren und Leben zu retten.

Elisabeth Zimmermann

Zum Tod des Komponisten und Pianisten Frederic Rzewski

Der in Amerika geborene Frederic Rzewski, der im letzten halben Jahrhundert ein bedeutendes, vielfach politisch motiviertes Werk schuf, starb am 26. Juni in Italien im Alter von 83 Jahren.

Fred Mazelis

Bulgarien: Massenhafte Enthaltung bei Neuwahlen

Um zu verhindern, dass die herrschende Klasse einmal mehr eine rechte, arbeiterfeindliche Regierung zusammenschustert, müssen Arbeiter die Lehren aus den Erfahrungen seit der kapitalistischen Restauration vor 30 Jahren ziehen.

Markus Salzmann

Die Flutkatastrophe und der Bankrott des Kapitalismus

Die Hochwasserkatastrophe mit mittlerweile mehr als 180 Toten in Deutschland und Belgien enthüllt gleich in mehrfacher Hinsicht den Bankrott des Kapitalismus und seiner politischen Vertreter.

Johannes Stern

Stoppt die Sklavenarbeit! Baut Aktionskomitees auf!

Seit Monaten kämpfen die Beschäftigten des Lieferdienstes Gorillas gegen miserable Arbeitsbedingungen, Niedriglöhne, Hire-and-Fire-Politik, fehlenden Gesundheitsschutz und ein rabiates Management.

Sozialistische Gleichheitspartei (SGP)

Merkels Abschiedsbesuch in Washington

Hinter der zur Schau getragenen Harmonie verbargen sich heftige Spannungen. Nur eine Intervention der Arbeiterklasse kann eine militärische Explosion verhindern.

Peter Schwarz

Delta-Variante in Schulen: Regierung verschärft Durchseuchungspolitik

Die Profite-vor-Leben-Politik der Regierung hat in den vergangenen Wochen wieder zu steigenden Infektionszahlen geführt. Nun setzen Bund und Länder mit der Fortsetzung des ungeschützten Präsenzunterrichts zum Ende der Sommerferien das Leben und die Gesundheit von zehntausenden weiteren Menschen aufs Spiel.

Tamino Dreisam, Florian Hasek

Bundeswehr rüstet für Krieg im Weltall

Die Aufstellung des Weltraum-Kommandos unterstreicht, wie umfassend die herrschende Klasse die Rückkehr des deutschen Militarismus vorantreibt.

Johannes Stern

Verteidigt alle Arbeitsplätze bei Siemens Energy

Am 9. Juli sind die Gespräche zwischen Siemens Energy, IG Metall und Betriebsrat über den Arbeitsplatzabbau gescheitert. Nun sollen sie in einer Einigungsstelle unter einem „unparteiischen“ Vorsitzenden weitergeführt werden.

Peter Schwarz

Rente mit 68: Arbeiter sollen mit Altersarmut für Pandemie bezahlen

In der Pandemie hat die Regierung massive Corona-Hilfspakete bereitgestellt, um die Profite von Banken und Konzernen zu steigern. Die nächste Bundesregierung wird sie durch drastische Renten- und Sozialkürzungen wieder reinholen.

Elisabeth Zimmermann, Marianne Arens

Arbeiter von Volvo Trucks fordern ein entschiedenes ‚Nein‘ bei der neuen Urabstimmung

Hunderte von wütenden Arbeitern kamen am frühen Montagmorgen in die Gewerkschaftshalle der United Auto Workers Local 2069. Sie protestierten gegen die Gewerkschaftsvertreter, die sich für eine erneute Abstimmung über ein vorläufiges Abkommen ausgesprochen hatten, das zuvor von fast zwei Dritteln der Belegschaft abgelehnt worden war.

Jerry White

Sahra Wagenknechts nationalistische Hetzschrift

In ihrem jüngsten Buch „Die Selbstgerechten“ wettert das führende Mitglied der Linkspartei gegen Kosmopolitismus und Weltoffenheit, wirbt für Protektionismus und einen starken Staat und denunziert Migranten und Flüchtlinge.

Peter Schwarz

Gent, Belgien: Volvo-Arbeiter setzen Streik fort

Der Streik ereignet sich, während die Arbeiter von Volvo Trucks im US-Bundesstaat Virginia über einen neuen Vertrag abstimmen, der zwischen der Gewerkschaft United Auto Workers und dem Volvo-Management ausgearbeitet wurde.

Will Morrow, Gregor Link

Savas Michael-Matsas preist nationalistische Kräfte im Donbas

Der Kampf gegen Imperialismus, Faschismus und Krieg erfordert die revolutionäre Mobilisierung der Arbeiterklasse auf der Grundlage eines internationalen sozialistischen Programms. Die Unterstützung der russisch-nationalistischen Kräften in der Ostukraine spielt den faschistischen, von den Nato-Mächten unterstützten Kräften in Kiew in die Hände.

Johannes Stern

Großbritannien rechnet mit Millionen Corona-Infizierten im Sommer

Die Tory-Regierung von Boris Johnson verfolgt nicht nur offen die Politik der Herdenimmunität, sondern rühmt sich sogar ihrer Gleichgültigkeit gegenüber der Aussicht auf einen massiven Anstieg der Infizierten, Erkrankten und Toten.

Thomas Scripps

Sahra Wagenknechts nationalistische Hetzschrift

In ihrem jüngsten Buch “Die Selbstgerechten“ wettert das führende Mitglied der Linkspartei gegen Kosmopolitismus und Weltoffenheit, wirbt für Protektionismus und einen starken Staat und denunziert Migranten und Flüchtlinge.

Peter Schwarz
  • Neueste Artikel
  • Monatsarchiv: