Neueste Artikel

Prinz Philip: Ein verbitterter Fürsprecher erblicher Privilegien

Prinz Philip verbrachte sein gesamtes Leben damit, das Ableben der morschen Monarchie zu verhindern. Mit Berechnung und Zynismus verteidigte er die aristokratischen Klassenprivilegien, wobei er sich selbst einmal als „diskreditierten Prinzen vom Balkan ohne besondere Verdienste und Auszeichnungen“ bezeichnete.

Paul Bond, Chris Marsden

Der US-Krieg in Afghanistan: Ein historisches Verbrechen

Biden hat den Abzug der US-Truppen aus Afghanistan angekündigt – Anlass zu einer Bilanz über eine Militäroperation, die unermessliches Leid über die afghanische Bevölkerung gebracht und zur Verrohung der amerikanischen Gesellschaft beigetragen hat.

Patrick Martin

Kliniken in Deutschland vor dem Kollaps

Obwohl die Corona-Infektionen dramatisch ansteigen und Wissenschaftler und Mediziner eindringlich vor einer Überlastung des Gesundheitssystems warnen, setzten die Bundes- und Landesregierungen ihre skrupellose Profite-vor-Leben-Politik fort.

Markus Salzmann

24-Stunden-Streik bei Continental in Karben

Continental will weltweit 30.000 Arbeitsplätze vernichten und zahlreiche Werke schließen, und die Standortpolitik der IG Metall hilft dem Konzern dabei.

Marianne Arens

Wagenknecht und Linkspartei auf AfD-Kurs

Die Wahl Wagenknechts zur Spitzenkandidatin der Linkspartei in Nordrhein-Westfalen bestätigt, dass sie mit ihren reaktionären Positionen für die Mehrheit der Linkspartei spricht.

Christoph Vandreier

Berlin: BVG will Vordertüren der Busse wieder öffnen

Der rot-rot-grüne Berliner Senat und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi schicken die Busfahrer mit „häufigem Lüften“ und „Spuckscheibe“ in die dritte Pandemiewelle.

Carola Kleinert, Andy Niklaus

Das Debakel der Gewerkschaft RWDSU bei Amazon

Die vernichtende Niederlage für die Gewerkschaft RWDSU im Amazon-Zentrum in Bessemer (Alabama) zeigt, wie weit sich Arbeiter von den konzernfreundlichen Gewerkschaften entfremdet haben.

Tom Hall, Joseph Kishore

Daimler-Werk in Berlin-Marienfelde steht auf der Kippe

Ende März verkündete der Vorstand der Mercedes-Benz AG seinen Plan, das Berliner Mercedes-Werk in Zusammenarbeit mit Siemens zu einem „Kompetenzzentrum für Digitalisierung“ zu verwandeln.

Ludwig Weller

Kampf der WISAG-Arbeiter am Scheideweg

Die Bodenarbeiter am Frankfurter Flughafen haben gegen den WISAG-Konzern bereits etwas Wichtiges erreicht: Sie haben den Medien, den etablierten Parteien und der Gewerkschaft Verdi die Maske vom Gesicht gerissen und die gesellschaftlichen Verhältnisse so gezeigt, wie sie tatsächlich sind.

Sozialistische Gleichheitspartei

Der wahre Tribut der Coronavirus-Pandemie

Die offizielle Zahl der Todesopfer der Covid-19-Pandemie spiegelt nur einen kleinen Teil der massiven sozialen und gesundheitlichen Katastrophe wider, die durch die Krankheit verursacht wurde.

Bryan Dyne

MAN-Steyr: Belegschaft stimmt gegen Verkauf des Werks

Mit deutlicher Mehrheit hat die Belegschaft des Truck-Herstellers den Verkauf des österreichischen Standorts Speyr abgelehnt – ein klares Votum für die Verteidigung der Arbeitsplätze.

Gustav Kemper

Autozulieferer ZF will Werk in Diepholz abstoßen

Der Autozulieferer ZF treibt den im letzten Sommer angekündigten Arbeitsplatzabbau unbeirrt voran. Der Bereich „Electronic Interfaces“ soll verkauft werden. 500 Beschäftigte fürchten um ihre Jobs.

Dietmar Gaisenkersting

Streiks an Schulen in ganz Großbritannien

Bei ihren Kämpfen geraten die Lehrer immer wieder in Konflikt mit den Gewerkschaften. Diese versuchen, den Klassenkampf zu unterdrücken und alle Streiks, die sie nicht verhindern können, zu isolieren und in die Sackgasse zu führen.

Tania Kent

Kramp-Karrenbauer droht Russland und China

In einem Interview hat die Verteidigungsministerin eine weitere Erhöhung der Verteidigungsausgaben und eine massive Aufrüstung der Bundeswehr angekündigt.

Johannes Stern

Ein Notfallprogramm gegen die globale neue Covid-19-Welle!

Angesichts einer neuen Welle von Covid-19-Infektionen, die weltweit rollt, geben die Regierungen sogar die begrenzten Maßnahmen auf, die zuvor zur Eindämmung der Krankheit ergriffen wurden.

Erklärung der internationalen Redaktion der World Socialist Web Site

Bulgarien: Wahl verschärft politische Krise

Die bulgarischen Wähler haben die Politik der rechten Borissow-Regierung abgelehnt, haben aber auch kein Vertrauen in die anderen etablierten Parteien des Balkanlandes.

Markus Salzmann

Die Verbrechen des Nationalsozialismus in Griechenland

Vor 80 Jahren, am 6. April 1941, begann der Balkanfeldzug der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir diesen Artikel über die Verbrechen des Nationalsozialismus in Griechenland.

Katerina Selin

Alexandria Ocasio-Cortez und Kritik „in böser Absicht“

Am 29. März verteidigten die Bernie Sanders-Unterstützer Briahna Joy Gray und Virgil Texas die Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez gegen die World Socialist Web Site, welche sie angeblich „im bösen Glauben“ kritisiert hatte.

Eric London

Lage in den Kliniken spitzt sich zu

Trotz der eindringlichen Warnungen von Medizinern und Wissenschaftlern halten die Regierungen von Bund und Ländern an ihrer Öffnungspolitik fest.

Markus Salzmann

Der Bürgerkrieg in Frankreich

Die Zivilisation und Gerechtigkeit der Bourgeoisordnung tritt hervor in ihrem wahren Licht, sobald die Sklaven in dieser Ordnung sich gegen ihre Herren empören. Dann stellt sich diese Zivilisation und Gerechtigkeit dar als unverhüllte Wildheit und gesetzlose Rache.

Karl Marx

Der Bürgerkrieg in Frankreich

Paris war das einzige ernstliche Hindernis auf dem Wege der kontrerevolutionären Verschwörung. Paris musste also entwaffnet werden.

Karl Marx

Der Bürgerkrieg in Frankreich

Aber die Arbeiterklasse kann nicht die fertige Staatsmaschinerie einfach in Besitz nehmen und diese für ihre eignen Zwecke in Bewegung setzen.

Karl Marx

Der Bürgerkrieg in Frankreich

Am 4. September 1870, als die Pariser Arbeiter die Republik proklamierten, der fast in demselben Augenblick ganz Frankreich ohne eine einzige Stimme des Widerspruchs zujubelte – da nahm eine Kabale stellenjagender Advokaten, mit Thiers als Staatsmann und Trochu als General, Besitz vom Hôtel de Ville.

Karl Marx

Corona-Pandemie in Polen eskaliert

In Polen sind seit Anfang dieser Woche Schulen, Einzelhandel und Kultureinrichtungen wieder geschlossen. Die Regierung reagiert damit auf die von ihr selbst verschuldete Eskalation der Corona-Pandemie.

Martin Nowak

Dem Andenken der Kommune

Dieser Aufsatz von Wladimir Lenin wurde im April 1911, zum 40. Jahrestag der Pariser Kommune, in der russischsprachigen Zeitung "Rabotschaja Gaseta" veröffentlicht.

W. I. Lenin

Streik der Amazon-Arbeiter in Italien

Der Streik verdeutlicht die enorme Opposition und den wachsenden Widerstand der Arbeiter bei Amazon und überall auf der Welt.

Will Morrow

Die Lehren der Pariser Kommune

Dieser Essay erschien zuerst in französischer Sprache als Vorwort zum Buch „La Commune de 1871“ von C. Talès. Trotzki schrieb ihn am 4. Februar 1921 zum 50. Jahrestages der Pariser Kommune in der Stadt Slatoust.

Leo Trotzki

Arbeiterklasse zahlt Kosten der Pandemie

In der Corona-Krise sind die Löhne erstmals seit 2007 nominal gesunken. Niedrige Einkommen, schwierige Arbeitsverhältnisse und beengte Wohnverhältnisse erhöhen das Risiko, an Covid-19 zu erkranken und zu sterben.

Elisabeth Zimmermann

EU-Gipfel: Handelskrieg statt Schutz vor Corona

Der jüngste EU-Gipfel hat erneut vor Augen geführt, dass die Europäische Union weder fähig noch willens ist, ihren Bürgern auch nur den minimalsten Schutz vor der Corona-Pandemie zu bieten.

Peter Schwarz
  • Neueste Artikel
  • Monatsarchiv: