Ein Leserbrief aus Mecklenburg-Vorpommern

Von der Redaktion
26. Januar 2008

Der folgende Leserbrief erreichte uns als Reaktion auf die Berichterstattung über den hessischen Landtagswahlkampf.

Hallo,

ich bin froh darüber, dass die PSG für den Landtag in Hessen kandidiert. Endlich bietet sich eine von den neoliberalen Parteien Parteien und Kreisen unabhängige Perspektive.

Ich wünschte, die PSG wäre in Mecklenburg-Vorpommern, und

nicht nur dort, ebenfalls vertreten und erfolgreich.

Viel Erfolg!

Siehe auch:
Weitere Artikel zur Landtagswahl in Hessen