Leserbrief eines Zustellers

12. Januar 2008

Der folgende Leserbrief erreichte uns als Reaktion auf den Artikel "Der Mindestlohn für Zusteller - Arbeitsbedingungen führen weiterhin zu realen Niedriglöhnen"

Als Zusteller der bei PIN auf Stücklohnbasis arbeiten "darf" und daher nie weiß wie viele "Krümel" am Monatsende, bzw. in der Mitte des darauf folgenden Monats, auf dem Konto landen hat es mich sehr erfreut, dass ihr euch ausführlich zu dem Thema geäußert habt. Bei den großen Medien herrscht ja seit einigen Tagen auffällige Funkstille, dies wird wohl auch so bleiben. Macht weiter so mit eurer Seite! Grüße, Daniel

Siehe auch:
Der Mindestlohn für Zusteller - Arbeitsbedingungen führen weiterhin zu realen Niedriglöhnen
(8. Januar 2008)