Unterstützt den Onlinewahlkampf der PSG

Von der Partei für Soziale Gleichheit
13. August 2011

Mit dem Launch ihrer Wahlkampfseite hat die PSG am vergangenen Donnerstag ihren Online-Wahlkampf für die Abgeordnetenhauswahlen in Berlin eröffnet. Die Seite ermöglicht es Lesern der WSWS auf der ganzen Welt, die PSG zu unterstützen. Die zentrale Seite ist mit Accounts bei Facebook, Twitter, Flickr und Youtube verknüpft, denen alle Unterstützer beitreten können.

Die PSG tritt zu den Abgeordnetenhauswahlen mit einem internationalen Programm an. Sie sieht ihren Wahlkampf als Teil einer europäischen Offensive gegen die Diktatur der Banken und für den Aufbau des IKVI als sozialistischer Partei der Arbeiter, die den aufkommenden Kämpfen in ganz Europa eine revolutionäre Führung und Perspektive geben kann.

Der Wahlkampf im Internet hat dabei eine besondere Bedeutung, weil er nicht auf die Straßen Berlins beschränkt ist. Auf der Website können sich alle Interessierten mit Programm und Positionen der PSG auseinandersetzen, den Newsletter abonnieren, die wichtigsten Termine erfahren und sich aktiv am Wahlkampf beteiligen.

In den nächsten Wochen werden auf der Seite dutzende Analysen zur Wahl, Positionen der Kandidaten, Reportagen, Bilder und Videos veröffentlicht. Schon jetzt haben alle Unterstützer folgende Möglichkeiten, zum Wahlkampf beizutragen:

1. Onlinewahlkampf

Das Internet bietet durch seine offenen und demokratischen Strukturen die geeignete Plattform für eine breite politische Diskussion. Im Internet könnt Ihr unsere Arbeit unterstützen, indem Ihr unsere politischen Inhalte, etwa Artikel, Videos und die Wahlerklärung, möglichst weit verbreitet. Beginnt deshalb in den Social Networks, Chats und Foren, in denen Ihr aktiv seid, Diskussionen über diese Inhalte. Schickt Freunden, Kollegen und Bekannten den Link auf unsere Seiten. Ermuntert sie, sich in den einzutragen. Tretet unserer Facebook Gruppe bei.

2. Treffen und Veranstaltungen

Kommt zu den Wahltreffen, Kundgebungen und zur Europäischen Arbeiterversammlung gegen Rassismus und Sozialkürzungen. Zu all diesen Gelegenheiten wollen wir die Diskussion mit Interessierten entwickeln und unsere Analyse vertiefen. Bringt Freunde, Kollegen und Bekannte mit. Kandidaten der PSG kommen auch gern zu Treffen, die Ihr selbst organisiert. Nehmt einfach Kontakt zu uns auf.

3. Werdet Wahlhelfer!

Wir können jede Menge Hilfe beim Verteilen der Flyer, das Aufhängen der Plakate und der Gestaltung von Büchertischen gebrauchen. Registriert Euch als Unterstützer, damit wir die Aktivitäten koordinieren können.

4. Spenden

Die Kampagnen und der Aufbau der PSG kosten Geld. Überlegt Euch, ob Ihr uns durch eine Spende unterstützen könnt. Sammelt auch unter Freunden und Kollegen. Besonders einfach ist die Spende per Handy: Schickt eine SMS mit dem Text „PSG“ an 81190. Das kostet Euch 5 Euro plus die übliche Transportgebühr Eures Anbieters. Die PSG erhält davon 4,83 Euro.

5. Flugblätter und Plakate

Hier könnt Ihr Flyer und Plakate bestellen, um sie in der Nachbarschaft, unter Freunden und Kollegen auszuteilen und aufzuhängen.

Kämpft gegen Googles Zensur!

Google blockiert die World Socialist Web Site in Suchergebnissen.

Kämpft dagegen an:

Teilt diesen Artikel mit Freunden und Kollegen