„Assange kann nur von einer internationalen Bewegung der Arbeiterklasse verteidigt werden“

Video: Spitzenkandidat der SGP spricht auf Kundgebung zur Verteidigung von Julian Assange

Von Christoph Vandreier
27. April 2019

Am Donnerstag organisierte die Gruppe „Bloque Latinoamericano Berlin“ eine Kundgebung vor der ecuadorianischen Botschaft in Berlin, um gegen „die illegale Auslieferung von Julian Assange an die britische Polizei“ zu protestieren, wie es in ihrem Aufruf heißt. Das Vorgehen gegen Assange sei Teil der „autoritären neoliberalen Maßnahmen“ der Regierung von Lenín Moreno, so die Gruppe.

Zu der Kundgebung hatten die Organisatoren auch Christoph Vandreier geladen, den Spitzenkandidaten der Sozialistischen Gleichheitspartei (SGP) zu den Europawahlen. Die Hochschulgruppe der Jugendorganisation der SGP, International Youth and Students for Social Equality (IYSSE) laden am Dienstag zu einer Veranstaltung zur Verteidigung von Assange an die Humboldt-Universität Berlin.

Freiheit für Julian Assange! SGP-Spitzenkandidat Vandreier spricht auf Kundgebung in Berlin