Saudi-Arabien

Jemen: 700 Zivilisten im Dezember getötet und verletzt

Von Bill Van Auken, 30. Dezember 2017

Die brutale Intensivierung der saudischen Bombardements wird sowohl von der Frustration Riads über das Patt im Krieg als auch von der fortwährenden Unterstützung durch Washington getrieben.

Pentagon gibt Präsenz von US-Truppen im Jemen zu

Von Bill Van Auken, 27. Dezember 2017

Die USA unterstützen die mörderische Aggression Saudi-Arabiens, weil sie sich auf Krieg gegen den Iran vorbereiten.

Saudi-Arabien verweigert 2,5 Millionen Menschen im Jemen sauberes Wasser

Von Bill Van Auken, 24. November 2017

Mangel an sauberem Trinkwasser verschlimmert die schwerste Cholera-Epidemie der modernen Geschichte und eine Hungersnot greift um sich.

USA weiten Unterstützung für Saudi-Arabiens Massaker im Jemen aus

Von Bill Van Auken, 21. November 2017

Während Saudi-Arabien mit seiner Belagerung des Jemen Millionen Menschenleben gefährdet, verstärkt Washington seine Hilfe für das saudische Militär.

Krise in Saudi-Arabien könnte Krieg im Nahen Osten auslösen

Von Bill Van Auken, 14. November 2017

Die Massenverhaftungen in Saudi-Arabien, die aggressive Einmischung in die libanesische Politik und die Eskalation des Kriegs gegen den Jemen weisen auf eine starke Instabilität hin.

Macron besucht Saudi-Arabien angesichts wachsender Kriegsgefahr mit Iran

Von Francis Dubois, 13. November 2017

Emmanuel Macron argumentierte während seines Überraschungsbesuchs in Riad gegen eine regionale Eskalation der Kriege im Nahen Osten durch imperialistische Interventionen der Nato-Staaten.

Saudischer Kronprinz beschuldigt den Iran „kriegerischer Handlung“

Von Jordan Shilton, 9. November 2017

Der Kronprinz beschuldigt Teheran der „direkten militärischen Aggression“, nachdem vom Jemen aus eine Rakete auf Saudi-Arabien abgeschossen wurde. Erst vor kurzem hat er seine inländischen Rivalen ausgeschaltet.

Gabriels Offensive am Persischen Golf

Von Johannes Stern, 4. Juli 2017

Wenige Tage vor dem G20-Gipfel in Hamburg und inmitten der Katar-Krise bereist der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) die Arabische Halbinsel.

Naher Osten am Rande eines umfassenden Kriegs

Von Peter Symonds, 27. Juni 2017

Saudi-Arabien hat Katar in seinem Ultimatum bewusst unannehmbare Forderungen gestellt, um einen Vorwand für härtere Sanktionen und militärische Maßnahmen zu schaffen.

Saudi-Arabien legt Katar provokatives Ultimatum vor

Von Peter Symonds, 26. Juni 2017

Katar soll innerhalb von zehn Tagen einem umfangreichen Forderungskatalog zustimmen, der es in einen saudischen Vasallenstaat verwandeln würde.

Die Gefahr eines Flächenbrands im Nahen Osten

Von Bill Van Auken, 15. Juni 2017

Hinter der Kulisse des erbitterten politischen Kriegs in Washington und den endlosen Vorwürfen, Russland habe die Wahl beeinflusst, droht die Gefahr, dass sich die sehr realen Kriege im Nahen Osten zu einem regionalen oder sogar globalen Flächenbrand ausweiten.

Außenminister Gabriel: Katar-Krise könnte Krieg auslösen

Von Jordan Shilton, 13. Juni 2017

Sigmar Gabriels Warnung vor der diplomatischen Blockade Saudi-Arabiens gegen Katar verdeutlicht die zunehmenden innerimperialistischen Rivalitäten in der Region, durch die sich der Streit zu einem Krieg zwischen den Großmächten entwickeln könnte.

Die saudische Offensive gegen Katar und die weltweite Verschärfung geopolitischer Konflikte

Von Keith Jones, 7. Juni 2017

Saudi-Arabien hat mit Unterstützung von Ägypten und weiterer enger Verbündeter am Golf eine Reihe von Maßnahmen gegen den winzigen, rohstoffreichen Nachbarstaat Katar angekündigt.

Trumps Rede in Riad verschärft Spannungen mit Europa

Von Peter Schwarz, 23. Mai 2017

Europäische Medien werfen Trump vor, er heize mit seiner eindeutigen Parteinahme für Saudi-Arabien und gegen den Iran den Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten weiter an.

Trumps Rede in Riad kündigt Eskalationskurs gegen den Iran an

Von Bill Van Auken, 23. Mai 2017

Zwischen Klischees, Heuchelei und Absurditäten schilderte Trump in seiner Rede vor einer Versammlung von Monarchen und Despoten in Saudi-Arabien seine Pläne für eine Eskalation des US-Militarismus.

USA greifen Jemen mit Raketen an

Von Bill Van Auken, 15. Oktober 2016

Die amerikanische Bevölkerung wird ungefragt in einen weiteren Krieg mit möglicherweise katastrophalen Folgen hineingezogen.

Washington droht mit Militärintervention im Jemen

Von Barry Grey, 14. Oktober 2016

Am Samstag sind bei einem brutalen saudischen Luftangriff auf eine voll besetzte Trauerhalle in Sanaa mindestens 140 Zivilisten getötet worden. Anschließend wurde ein US-Kriegsschiff mit Raketen angegriffen.

Krieg im Jemen eskaliert nach Bombardierung von Trauerfeier

Von Peter Symonds, 12. Oktober 2016

Bei Luftangriffen saudischer Flugzeuge auf Sanaa wurden mehr als 140 Menschen getötet. Es ist anzunehmen, dass die USA von den Angriffen wussten oder sie gar planten.

Saudische Koalition greift Krankenhaus im Jemen an

Von Peter Symonds, 17. August 2016

Am 15. August wurde ein Krankenhaus der Ärzte ohne Grenzen bombardiert. Mit dem Angriff sollte gezielt die Huthi-Bevölkerung terrorisiert werden.

USA verkaufen Kampfpanzer an Saudis für Angriff auf Jemen

Von Thoman Gaist, 12. August 2016

Das jüngste Waffengeschäft beleuchtet die zentrale Rolle des US-Imperialismus für die Organisation des saudischen Kriegs im Jemen.

Kriege und sinkender Ölpreis verstärken die Krise der saudischen Monarchie

Von Jean Shaoul, 16. Februar 2016

Die saudische Monarchie will die Kriegskosten und die Last der Wirtschaftskrise der Arbeiterklasse aufzuzwingen.

Der Iran beschuldigt Saudi-Arabien, seine Botschaft im Jemen „bewusst“ bombardiert zu haben

Von Thomas Gaist, 9. Januar 2016

Die Anschuldigung, dass saudische Kampfflugzeuge eine iranische Botschaft in Sanaa, Jemen, angegriffen haben sollen, verschärft die Spannungen im Nahen Osten.

Nach den Massenenthauptungen in Saudi-Arabien:

Spannungen im Nahen Osten eskalieren

Von Bill Van Auken, 6. Januar 2016

Die Massenenthauptungen in Saudi-Arabien und der Abbruch der Beziehungen zum Iran sind offenbar eine vorsätzliche Provokation seitens der saudischen Monarchie.

Massenenthauptungen in Saudi-Arabien

Von Bill Van Auken, 5. Januar 2016

Die barbarische Massenhinrichtung ist ein kalkulierter politischer Akt der parasitären Monarchie. Sie dient innenpolitischen und internationalen Zielen.

Saudi-Arabien und der „Krieg gegen den Terror“

Von Bill Van Auken, 19. Dezember 2015

Während die USA die saudische Monarchie für die Gründung eines sunnitischen Bündnisses „gegen den Terrorismus“ loben, bereitet das saudische Regime weitere Hinrichtungen durch Enthauptung vor.

Massenpanik in Saudi-Arabien

Von Bill Van Auken, 26. September 2015

Der Tod von über 700 muslimischen Pilgern nahe Mekka verdeutlicht die wachsende Krise der saudischen Monarchie, die eine zentrale Stütze der Politik der USA im Nahen Osten ist.

Jemen: Saudische Koalition bereitet Angriff auf Hauptstadt Sanaa vor

Von Patrick Martin, 15. September 2015

Tausende von ausländischen Truppen, darunter große Kontingente aus Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar, bereiten Presseberichten zufolge einen Angriff auf die jemenitische Hauptstadt Sanaa vor.

Trotz Waffenstillstand gehen saudische Luftangriffe auf den Jemen weiter

Von Niles Williamson, 15. Juli 2015

Am Montag flogen die von Saudi-Arabien geführten Luftstreitkräfte weitere Luftangriffe auf die von den Houthi-Milizen kontrollierten Gebiete.

Krieg im Jemen: Zwanzig Millionen Einwohner ohne Nahrung, Wasser und medizinische Versorgung

Von Bill Van Auken, 12. Juni 2015

Die Luftangriffe auf den Jemen unter Führung Saudi-Arabiens haben die Städte des Landes zerstört, während die Seeblockade die Lieferung von Hilfs- und Grundbedarfsgüter verhindert.

Obama empfängt Vertreter der Golfmonarchien in Camp David

Von Bill Van Auken, 19. Mai 2015

In dem Ferienort in Maryland versammelten sich Washingtons wichtigste Verbündete in der arabischen Welt - die reaktionärsten Herrscher des Nahen Ostens.

Kerry in Riad: Ein Treffen von Kriegsverbrechern

Von Bill Van Auken, 9. Mai 2015

Kerrys Besuch in Saudi-Arabien zeigt, dass sich die US-Regierung auf den blutigsten Tyrannen stützt, um den Nahen Osten zu kontrollieren.

Saudische Monarchie im Umbruch

Von Patrick Martin, 2. Mai 2015

Die zügige Beförderung junger Prinzen ist ein Anzeichen für den Verfall und die Krise des reaktionären saudischen Regimes.

Trotz verkündeter Waffenruhe:

Saudische Bomber greifen Jemen weiter an

Von Bill Van Auken, 25. April 2015

Die saudische Monarchie bombardiert weiter jemenitische Städte, während die USA ihre Pläne neu justieren.

Politische Krise in Pakistan

Saudi-Arabien fordert Unterstützung im Krieg gegen Jemen

Von Sampath Perera, 10. April 2015

Islamabad fürchtet, eine Beteiligung am Krieg gegen Jemen würde den Konflikt mit dem Nachbarn Iran verschärfen und religiöse Kämpfe in Pakistan hervorrufen.

Angriffe im Jemen verursachen humanitäre Katastrophe

Von Niles Williamson, 9. April 2015

Durch die von den USA unterstützten und von Saudi-Arabien angeführten Bombenangriffe wurden bereits mehr als 100 Kinder getötet oder verwundet.

Krieg im Jemen:

Arabische Liga beschließt Aufbau einer regionalen Armee

Von Niles Williamson, 31. März 2015

Die Arabische Liga hat beschlossen, eine regionale Armee aufzubauen, während Saudi-Arabien schon seit Tagen militärisch gegen die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen vorgeht.

Saudi-Arabien und Ägypten bereiten mit amerikanischer Unterstützung Invasion im Jemen vor

Von Niles Williamson, 28. März 2015

Wie das Außenministerium erklärte, werden die USA Saudi-Arabien bei seiner Invasion im Jemen durch den Austausch von Geheimdienstinformationen, der Unterstützung bei der Suche nach Zielen und durch logistische Betreuung unterstützen.

USA unterstützen saudische Luftschläge gegen Houthi-Rebellen im Jemen

Von Niles Williamson, 27. März 2015

Saudi-Arabien bombardiert Houthi-Stellungen und hat an seiner Südgrenze zum Jemen schwere Artillerie in Stellung gebracht. Präsident Hadi ist offenbar vor den Rebellen geflohen.

Saudi-Arabien, der 11. September und der “Krieg gegen den Terror”

Von Patrick Martin, 7. Februar 2015

Eidesstattliche Erklärungen vor einem US-Bundesgericht werfen Licht auf die Rolle der saudischen Monarchie bei den Terroranschlägen vom 11. September.

Imperialisten trauern um König Abdullah

Von Patrick Martin, 29. Januar 2015

Die enge Zusammenarbeit zwischen Washington und dem saudi-arabischen Regime spricht Bände über den Charakter der amerikanischen Intervention im Nahen Osten.

Der Tod des saudischen Königs könnte die Krise der USA im Nahen Osten verschärfen

Von Bill Van Auken, 27. Januar 2015

Washington und seine Verbündeten, und ebenso die westlichen Medien betrauern wortreich den Tod des tyrannischen Monarchen.

Obama-Regierung hält Bericht über Finanzierung der Anschläge vom 11. September durch Saudi-Arabien weiter unter Verschluss

Von Tom Carter, 20. Januar 2015

Dass Washingtons Verbündeter der wichtigste Geldgeber für die Anschläge vom 11. September war, stellt die ganze offizielle Darstellung des "Krieges gegen den Terror" infrage.

Obama bereitet bei Gesprächen mit saudischem Herrscher Eskalation des Krieges in Syrien vor

Von Patrick Martin, 1. April 2014

Berichten zufolge wird die US-Regierung den syrischen "Rebellen" Flugabwehrraketen und Raketenwerfer liefern.