Slowenien

Slowenien: Rechter Ex-Premier Jansa gewinnt Parlamentswahl

Von Markus Salzmann, 5. Juni 2018

Die ausländerfeindliche Demokratische Partei (SDS) von Janez Jansa hat am Sonntag die slowenische Parlamentswahl gewonnen, verfügt aber über keine Regierungsmehrheit.

Slowenien errichtet Grenzzaun

Von Markus Salzmann, 25. November 2015

Nach dem Grenzzaun zwischen Ungarn und Serbien ist nun auch an der slowenisch-kroatischen Grenze über mehrere Kilometer ein Stacheldrahtzaun errichtet worden.

Angriff auf Pressefreiheit in Slowenien

Von Markus Salzmann, 23. September 2014

Der slowenischen Journalistin Anuska Delic drohen wegen der Veröffentlichung angeblich vertraulicher Staatsinformationen bis zu drei Jahre Haft.

Slowenien vor neuer Krisenregierung

Von Markus Salzmann, 26. August 2014

Am Montagabend wurde der Jurist Miro Cerar als neuer Regierungschef Sloweniens vereidigt.

Neue Partei gewinnt Wahl in Slowenien

Von Markus Salzmann, 17. Juli 2014

Der nahezu vollständige Zusammenbruch der etablierten bürgerlichen Parteien und der Wahlsieg eines wenig bekannten Juristen ohne politisches Programm machen das Ausmaß der politischen Krise in Slowenien deutlich.

Slowenien: Regierungschefin Bratusek tritt zurück

Von Markus Salzmann, 13. Mai 2014

Alenka Bratusek hat den Spitzenposten ihrer Partei Positives Slowenien am 3. Mai an den Bürgermeister der Hauptstadt Ljubljana, Zoran Jankovic, verloren.

IWF erhöht Druck auf Slowenien

Von Markus Salzmann, 5. Februar 2014

Der IWF fordert Entlassungen im öffentlichen Dienst, Kürzungen bei den Sozialausgaben und die Privatisierung öffentlicher Unternehmen.

Neo-Faschist gewinnt Regionalwahl in der Slowakei

Von Markus Salzmann, 4. Dezember 2013

Der Rechtsradikale Kotleba bestritt seinen Wahlkampf mit Hetztiraden gegen die Minderheit der Roma und Angriffen auf die Europäische Union.

Slowenien: Regierungskrise schwelt weiter

Von Markus Salzmann, 22. Oktober 2013

Ende September hat die slowenische Regierung erstmals eingeräumt, sie ziehe die Beantragung internationaler Hilfsgelder zur Rettung der hoch verschuldeten Banken des Landes in Erwägung.

Slowenien: Regierung privatisiert Staatsunternehmen

Von Markus Salzmann, 5. September 2013

Mit der Privatisierung von 15 öffentlichen Unternehmen und weiteren Sparmaßnahmen will die slowenische Regierung die hochverschuldeten Banken des Landes auf Kosten der Bevölkerung sanieren.

Druck aus Brüssel verschärft politische Krise in Slowenien

Von Markus Salzmann, 27. Juli 2013

Die slowenische Regierung gerät durch Spardiktat der EU zunehmend unter Druck

Slowenische Regierung beschließt weiteres Sparpaket

Von Markus Salzmann, 16. Mai 2013

Durch Steuererhöhungen und die Privatisierung von Unternehmen will die Mitte-links-Regierung das Haushaltsdefizit von derzeit acht auf drei Prozent senken.

EU fordert weitere Sparmaßnahmen von Slowenien

Von Markus Salzmann, 23. April 2013

Unter dem Druck von Europäischer Union und Internationalem Währungsfonds sollen in Slowenien nun ähnlich rigorose Kürzungen wie in Griechenland und Zypern durchgesetzt werden.

Slowenien: Politische Krise geht weiter

Von Markus Salzmann, 13. März 2013

Die designierte Regierungschefin Alenka Bratusek plant die Bildung einer Großen Koalition, um die von der Europäischen Union und dem Internationalen Währungsfonds geforderten Kürzungen durchzusetzen.