Ukraine

Die Gefahr des Faschismus in der Ukraine

Von Julie Hyland, 7. März 2014

Zum ersten Mal seit 1945 sitzt eine bekennende antisemitische Partei, die den Nationalsozialismus verteidigt, an den Schalthebeln der Macht in einer europäischen Hauptstadt. Verantwortlich dafür sind der amerikanische und europäische Imperialismus.

USA und EU verschärfen Ukraine-Krise und verhängen Sanktionen gegen Russland

Von Alex Lantier und Johannes Stern, 7. März 2014

Nach dem von den USA und Deutschland inszenierten rechten Putsch in der Ukraine, verschärfen die USA und ihre europäischen Verbündeten die Konfrontation mit Russland.

Abgehörtes Telefonat: Opposition für Todesschüsse auf dem Maidan verantwortlich

Von Alex Lantier, 7. März 2014

Europäische Union bereitet sich im Namen des “Friedens” auf Krieg vor

Von Jean Shaoul, 7. März 2014

Mehrere Strategiepapiere der Europäischen Union zeigen, dass die europäischen Mächte auf eine entschlossenere Militärpolitik drängen.

Die Krise in der Ukraine und die Auflösung der Sowjetunion

Von Peter Schwarz, 6. März 2014

Der drohende Krieg um die Ukraine, der die ganze Menschheit in den Abgrund zu ziehen droht, ist eine direkte Folge der kapitalistischen Restauration und ihrer Ausnutzung durch die imperialistischen Mächte.

US-Imperialismus, Ukraine und die Gefahr eines Dritten Weltkriegs

Von Barry Grey und David North, 6. März 2014

Stehen wir am Rande eines Atomkriegs? Diese Frage sollte sich jeder stellen.

Schamlose Kriegshetze in deutschen Medien

Von Ulrich Rippert, 6. März 2014

Speziell sogenannte liberale Medien wie die Süddeutsche Zeitung, die SPD-nahe Zeit und die Grünen-nahe TAZ reagieren auf die Verschärfung der Krise in der Ukraine mit einer vehementen Kriegshetze.

USA drohen Russland, Krise in der Ukraine eskaliert

Von Chris Marsden, 6. März 2014

Nachdem die US-Regierung einen von Faschisten geführten Putsch unterstützt hat, versucht sie nun, ihre Bündnisse mit verschiedenen ehemaligen Sowjetrepubliken zu vertiefen, um Russland zu isolieren.

US-Medien verschärfen Propaganda gegen Russland

Von Joseph Kishore und David North, 5. März 2014

Nach dem rechten Umsturz, den die Vereinigten Staaten und die europäischen Mächte in der Ukraine organisiert haben, entfesseln die amerikanischen Medien eine Flut hetzerischer Kriegspropaganda gegen Russland.

Wachsende Kriegsgefahr wegen Ukraine, USA verschärfen Druck auf Russland

Von Stefan Steinberg, 5. März 2014

Die Welt wird mit den katastrophalen Folgen der Auflösung der Sowjetunion konfrontiert: die ganze Region ist imperialistischen Intrigen, Provokationen und dem Aufstieg rechtsextremer Kräfte ausgeliefert, die als Werkzeuge des Imperialismus agieren.

Die Krise in der Ukraine

Von Internationales Komitee der Vierten Internationale, 4. März 2014

Der von den USA und Deutschland inszenierte rechte Putsch und die russische Intervention auf der Krim haben die gefährlichste internationale Krise seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ausgelöst. Wie zuletzt in den 1930er Jahren werden plötzlich Ultimaten gestellt und die Streitkräfte in Europa in höchste Alarmbereitschaft versetzt.

Obama und Kerry belehren Russland zum Thema Ukraine

Von Bill Van Auken, 4. März 2014

Mit welchem Recht belehren Obama und Kerry Moskau über "Stabilität" und "territoriale Integrität“, wenn der US-Imperialismus Gewalt geschürt und den Zerfall von Staaten in der Region gefördert hat?

Ukraine-Erklärung des International Viewpoint – eine politische Fälschung

Von dem Internationalen Komitee der Vierten Internationale, 4. März 2014

Die Veröffentlichung dieser Erklärung im Namen des Internationalen Komitee der Vierten Internationale ist eine politische Provokation. Sie hat die Absicht, den Trotzkismus mit der rechten Politik neopablistischer Organisationen in Verbindung zu bringen.

USA und Europa verschärfen Drohungen gegen Russland wegen Ukraine

Von Stefan Steinberg, 1. März 2014

Die Stellungnahmen der USA und der EU, die andere Länder dazu aufrufen, in der Ukraine auf "Provokationen" zu verzichten, sind zutiefst scheinheilig.

Nach Pro-EU-Putsch in der Ukraine: Russland versetzt Militär in Alarmbereitschaft

Von Alex Lantier, 28. Februar 2014

Moskau führte am Mittwoch umfangreiche Militärübungen durch, während sich die Spannungen mit dem vom Westen unterstützten Regime in Kiew um die Krim verschärfen.

Die geopolitische Dimension des Umsturzes in der Ukraine

Von Peter Schwarz, 27. Februar 2014

Beim Umsturz in der Ukraine geht es weniger um innenpolitische Fragen, als um einen internationalen Kampf um Macht und Einfluss, der sich seit einem Vierteljahrhundert hinzieht.

Ukraine: Versuch der Regierungsbildung durch die EU und Rechtsextreme scheitert

Von Alex Lantier, 27. Februar 2014

Der von faschistischen Kräften angeführte Putsch in der Ukraine erweist sich angesichts des Drängens der internationalen Banken auf Austerität und der wachsenden Spannungen mit Russland als Versuch, eine Diktatur des Finanzkapitals zu errichten.

Putsch in der Ukraine: Eine Warnung an die internationale Arbeiterklasse

Von Peter Schwarz, 25. Februar 2014

Was seit 1945 undenkbar schien, ist wieder eingetreten: Während die USA und Deutschland die Ukraine rücksichtslos destabilisierten, wurden vor Ort offene Faschisten zur entscheidenden Kraft.

Ukraine:

Faschisten führen Staatsstreich durch, Opposition übernimmt die Macht

Von Chris Marsden, 25. Februar 2014

Nach dem Putsch am Samstag, der von den USA und der Europäischen Union gedeckt wurde, haben faschistische Elemente, die mit verschiedenen Teilen der ukrainischen Oligarchie verbündet sind, die Kontrolle in Kiew übernommen.

Ukraine: Janukowitsch beugt sich dem Druck der EU

Von Peter Schwarz, 22. Februar 2014

Am Freitag unterzeichnete Präsident Viktor Janukowitsch eine Vereinbarung, die mehreren Forderungen der Opposition entgegenkommt.

Dutzende Tote in der Ukraine, EU und Washington erhöhen Druck auf Janukowitsch-Regierung

Von Stefan Steinberg, 22. Februar 2014

Die Obama-Regierung und ihre europäischen Verbündeten unterstützen rechtsextreme und faschistische politische Kräfte, um in der Ukraine einen Regimewechsel zu erzwingen.

Berlin und Washington schüren Bürgerkrieg in der Ukraine

Von Peter Schwarz, 20. Februar 2014

Die jüngsten Ereignisse in der Ukraine zeigen, dass Washington, Berlin und Brüssel bereit sind, das Land zu spalten und in den Bürgerkrieg zu treiben, um ihre geopolitischen Ziele zu erreichen.

Zusammenstöße in der Ukraine: amerikanisch-europäische Intervention eskaliert

Von Oliver Campbell und Peter Symonds, 20. Februar 2014

Die blutigen Ereignisse in Kiew sind das direkte Ergebnis der Kampagne der USA und Deutschlands zum Sturz des ukrainischen Präsidenten Janukowitsch.

Telefonat über Ukraine enthüllt Washingtons kriminelle Methoden

Von Bill Van Auken, 11. Februar 2014

Die Äußerungen der Vize-US-Außenministerin Victoria Nuland über die EU und die Ukraine erlauben einen ungeschönten Blick auf die Gangstermethoden des US-Imperialismus.

Ukraine: Diplomatisches Telefonat enthüllt amerikanische Pläne für Regimewechsel

Von Patrick O’Connor, 8. Februar 2014

Vertreter der US-Regierung haben mit Führern der Opposition darüber diskutiert, wer in der Ukraine an die Regierung gebracht werden soll.

Die Ukraine und die pro-imperialistischen Intellektuellen

Von Alex Lantier, 6. Februar 2014

Der offene Brief "zur Zukunft der Ukraine", den eine Gruppe von westlichen Akademikern und außenpolitischen Verantwortlichen veröffentlicht hat, ist eine üble Verteidigung der andauernden extrem rechten Proteste, die von Washington und der Europäischen Union unterstützt werden.

EU und USA erhöhen Druck auf Ukraine

Von Peter Schwarz, 4. Februar 2014

Die EU und die USA wollen erreichen, dass die ukrainische Verfassung geändert und eine Technokratenregierung eingesetzt wird.

Westmächte verstärken Druck auf ukrainische Regierung

Von Stefan Steinberg, 1. Februar 2014

Das Regime von Janukowitsch und seinen Anhängern wird von den USA und der EU unter Druck gesetzt, damit er zurücktritt, um Platz für eine deren Interessen mehr entgegenkommende Regierung zu machen.

Ukraine: Ministerpräsident tritt zurück

EU erhöht Druck auf Moskau

Von Stefan Steinberg, 30. Januar 2014

Der Rücktritt des ukrainischen Ministerpräsidenten ist ein Zugeständnis Janukowitschs an die rechte Protestbewegung.

Regierung der Ukraine wankt

Oligarchen fordern Gespräche mit rechter Opposition

Von Alex Lantier, 29. Januar 2014

Das Eingreifen der Oligarchen demonstriert, dass beide, das Regime und die rechte Opposition, einen arbeiterfeindlichen Sparkurs befürworten

Ukraine:

Pro-westliche Opposition schürt Bürgerkrieg

Von Stefan Steinberg, 28. Januar 2014

Die pro-westlichen Oppositionskräfte in der Ukraine haben das Land durch ihre Forderung nach einem Regimewechsel dem Bürgerkrieg einen Schritt näher gebracht.

Rechte ukrainische Opposition droht weitere gewaltsame Zusammenstöße an

Von Alex Lantier, 25. Januar 2014

Nach einem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch gestern drohten die Führer der rechten, vom Westen unterstützten Opposition, die gewalttätigen Proteste hochzufahren.

Drei Tote bei Zusammenstößen zwischen ukrainischem Regime und rechten Demonstranten

Von Stefan Steinberg, 24. Januar 2014

Die EU und die USA haben mit ihren Versuchen, Janukowitschs Regime zu stürzen, nationalistische und neofaschistische Kräfte entfesselt, die jetzt Unruhen in der Ukraine schüren.

Ukraine: Oppositionsführer trifft Präsidenten, um Proteste zu entschärfen

Von Stefan Steinberg, 23. Januar 2014

Die Berliner Regierung, die hinter der Opposition steht, zieht die Bremse, nachdem sie das Land an den Rand eines Bürgerkriegs gebracht hat.

Russisches Hilfsangebot verschärft internationalen Machtkampf um die Ukraine

Von Johannes Stern, 19. Dezember 2013

Das Abkommen zwischen Putin und Janukowitsch ist zumindest vorläufig ein Rückschlag für den europäischen und amerikanischen Imperialismus.

Ukraine:

Spannungen zwischen rivalisierenden Pro- und Anti-EU-Demonstrationen nehmen zu

Von Alex Lantier, 17. Dezember 2013

Demonstrationen für und gegen die EU-Mitgliedschaft der Ukraine erschüttern Kiew, während die EU auf schärfere Sparmaßnahmen drängt.

Welcher Weg für die ukrainischen Arbeiter?

Von Peter Schwarz, 14. Dezember 2013

Die Abwesenheit der Arbeiterklasse als selbständige und selbstbewusste Kraft ermöglicht es den Oppositionsführern und ihren Hintermännern, die Demonstranten zu manipulieren. Das hat viel mit der unverstandenen Geschichte des Stalinismus zu tun.

Machtkampf in der Ukraine hält an

Von Peter Schwarz, 12. Dezember 2013

Hinter dem Kräftemessen zwischen Staatsmacht und Demonstranten auf dem Maidan-Platz verbirgt sich ein Machtkampf zwischen verschiedenen Gruppen von Oligarchen und zwischen der EU und den USA auf der einen und Russland auf der anderen Seite.

Die Oligarchen der Ukraine und die EU

Von Ulrich Rippert, 11. Dezember 2013

Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton reiste am Dienstag nach Kiew, um festzustellen, ob einige führende Oligarchen die ukrainische Regierung zum Einlenken bewegen können.

Ukrainische Regierung stellt Pro-EU-Demonstranten Ultimatum

Von Stefan Steinberg, 11. Dezember 2013

Die Regierung hat den Demonstranten ein Ultimatum bis Mitternacht gesetzt, bis dahin müssen alle besetzten Regierungsgebäude geräumt sein.

Machtkampf um die Ukraine

Von Peter Schwarz, 6. Dezember 2013

Die jüngsten Proteste in der Ukraine tragen das Etikett “Made in Germany”, „Made in EU“ und „Made in USA“.

Pro-EU-Proteste in Kiew

Von Peter Schwarz, 3. Dezember 2013

In der Ukraine findet kein Kampf für Rechtstaatlichkeit und Demokratie statt, sondern eine Auseinandersetzungen zwischen ukrainischen Oligarchen und ein Machtkampf zwischen Europa und Russland um die Kontrolle über die Ukraine.

Ukraine setzt Assoziierungsabkommen mit der EU aus

Von Clara Weiss und Peter Schwarz, 27. November 2013

Das Abkommen sollte die Ukraine wirtschaftlich und politisch eng an die Europäische Union binden und den Einfluss Russlands untergraben.

Tauziehen um die Ukraine

Von Clara Weiss, 7. November 2013

Die geplante Unterzeichung eines Assoziierungs- und Freihandelsabkommen zwischen der Ukraine und der Europäischen Union hat zu heftigen Spannungen mit Russland geführt.

Wachsende Spannungen zwischen der Ukraine und Russland

Von Clara Weiss, 21. August 2013

Der russische Zoll verhindert seit Donnerstag den Import ukrainischer Waren, um die Unterzeichnung eines Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der EU zu verhindern.