World Socialist Web Site jetzt auch in tamilischer Sprache

Von der Redaktion
5. Mai 2000

Eine gute Nachricht zum 1. Mai: Das World Socialist Web Site erscheint ab sofort auch in tamilischer Sprache, und zwar unter http://www.wsws.org/tamil.

Neben Übersetzungen wichtiger Dokumente, die bereits in Englisch und anderen Sprachen erschienen sind, werden hier regelmäßig Berichte über den indischen Subkontinent sowie Nachrichten und Analysen aus aller Welt veröffentlicht werden. Wie auch die englischsprachige Version, wird das tamilische wsws einen breiten Themenkreis abdecken: von Politik über Kunst und Kultur, Wissenschaft und Technik bis zu historischen Fragen und Kommentaren über wichtige philosophische und ideologische Entwicklungen.

Die tamilische Version des wsws wird auch Dokumente zu Programm und Geschichte der traditionsreichen trotzkistischen Partei in Sri Lanka - der Socialist Equality Party - und des Internationalen Komitees der Vierten Internationale, dem sie angehört, veröffentlichen.

Mit der tamilischen Version wird das wsws mittlerweile in Englisch und acht weiteren Sprachen täglich bzw. so gut wie täglich aktualisiert. Weitere Sprachen sind deutsch, französisch, spanisch, serbokroatisch, indonesisch, russisch und singhalesisch. Angesichts der Verbreitung der tamilischen Sprache in weiten Teilen der Welt ist die tamilische Seite für das wsws von besonderer Bedeutung. Mehr als achtzig Millionen Menschen in 65 Ländern sprechen gegenwärtig tamilisch, und man geht davon aus, dass die tamilisch-sprachige Bevölkerung in den nächsten drei Jahrzehnten weltweit die Hundert-Millionen-Marke überschreiten wird.

Tamilisch ist in Malaysia, Singapur und Sri Lanka eine der Amtssprachen. Allein im indischen Bundesstaat Tamil Nadu sprechen vierzig Millionen Menschen tamilisch. Millionen weiterer Tamilen leben in Australien (30.000) und den USA (35.000). Schätzungsweise 160.000 Tamilen leben in Kanada und Zehntausende in Europa: 7.000 in Dänemark, 60.000 in Frankreich, 50.000 in Deutschland, 20.000 in Holland, 8.000 in Norwegen, 2.000 in Schweden, 40.000 in der Schweiz und 100.000 in Großbritannien.

Darüber hinaus leben über eine Million Tamilen in Malaysia, 200.000 in Singapur und 250.000 in Südafrika. In den vom Krieg verwüsteten Gebieten im Norden und Osten Sri Lankas leben noch drei Millionen Tamilen.

Viele der über die ganze Welt verstreuten Tamilen wurden durch den reaktionären Krieg der srilankischen Regierung gegen die tamilische Minderheit ins politische Exil getrieben. Die Entwicklung des Internet ermöglicht es diesen Flüchtlingen, wesentlich leichter untereinander Verbindung halten als jemals zuvor. Es wird geschätzt, dass schon über eine Million Tamilen das Internet nutzen, und diese Zahl wird zwangsläufig steigen, weil die Standardisierung der Schriftfonts die Darstellung der Seiten in ihrer eigenen Sprache erleichtern wird.

Unter diesen Bedingungen ist die tamilische Seite des wsws ein bedeutender Beitrag zur Wiederbelebung der sozialistischen Kultur in der internationalen Arbeiterklasse und unter den unterdrückten Massen der ganzen Welt.

Das tamilische wsws wird Tag für Tag Zugang zu den sozialistischen Perspektiven des Internationalen Komitees der Vierten Internationale und seiner srilankischen Sektion sowie der trotzkistischen Socialist Labour League Indiens ermöglichen und eine wichtige Rolle bei der Vereinigung der singhalesischen und tamilischen Arbeiter in Sri Lanka spielen. Es sieht sich als Vorreiter einer vereinigten Bewegung der Arbeiter des gesamten indischen Subkontinents.

Wer weitere Informationen über das tamilische wsws und die Arbeit der srilankischen Socialist Equality Party erhalten möchte, wende sich an: tamil@wsws.org.